Wrolich bei Sieg von Boonen in Katar Sechster

Der Kärntner Radprofi Peter Wrolich aus dem Team Milram hat am Dienstag bei der Katar-Rundfahrt auf der dritten Etappe von Dukhan nach Mesaieed (136,5 km) im Massensprint Platz sechs belegt. Den Sieg sicherte sich der belgische Vorjahressieger und Ex-Weltmeister Tom Boonen (QuickStep) vor dem Deutschen Heinrich Haussler (Cervelo) und Baden Cooke (AUS/Saxo Bank).

Milram-Kapitän Gerald Ciolek kam im Etappenfinale zu Sturz, der Deutsche zog sich ersten Diagnosen nach einen Schlüsselbeinbruch zu. Wouter Mol (NED/Vacansoleil) verteidigte seine Spitzenposition in der Gesamtwertung.