Polizei-Einsatz bei Bayern-Star Serge Gnabry

Trennungsstreit mit Freundin

Polizei-Einsatz bei Bayern-Star Serge Gnabry

Bei Bayern-Star Serge Gnabry hängt der Haussegen schief. Ein Trennungsstreit eskalierte, die Polizei musste anrücken.

Nach dem Champions-League-Sieg im letzten Jahr, posteten Serge Gnabry und sein Freundin Sandra Kaminska Jerze noch verliebte Bilder von sich. Ein paar Monate später kracht es in der Beziehung gewaltig. Über eine Trennung wird spekuliert. Wie die "Bild" berichtet, eskalierte ein Streit der beiden. Die Polizei musste Gnabrys Villa in München-Harlaching aufsuchen.

 

 

Der Grund? Freundin Sandra soll Serge mitgeteilt haben, dass sie schwanger sei. Ob der Bayern-Star der Vater ist, ist noch unklar. Gnabry selbst dementierte dies offenbar vehement und forderte das Model auf seine Villa zu verlassen. Weil sie sich weigerte, rief der Mittelfeldflitzer die Polizei. Ein Polizeisprecher bestätigte diesen Einsatz.

 

 

Gnabry löschte gemeinsame Bilder

Unklar ist zudem, wo sich die Schweizerin mit polnisch-äthiopischen Wurzeln aktuell aufhält und ob Gnabry tatsächlich Vater wird. Auffällig: Gnabry löschte auf seinem Instagram-Account in den vergangenen Wochen nicht nur die Verbindung zu ihr, sondern auch alle kommentierten Fotos.

Beide äußerten sich bisher nicht zu diesem Vorfall ...