Nach Einreise für Australian Open: Vierter Corona-Fall

Andreescu-Coach positiv getestet

Nach Einreise für Australian Open: Vierter Corona-Fall

Die Spieler können erst am Montag wieder ins Training einsteigen.

Der Trainingsstart der Tennisprofis für die Australian Open in Melbourne verzögert sich nach einem weiteren positiven Corona-Test bei einem Flug-Passagier. Damit erhöht sich die Zahl der Corona-Fälle vor dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres auf vier, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. Alle Mitreisenden müssen als Erstkontakt in ihren Hotels in eine strikte 14-tägige Quarantäne, darunter 47 Tennisprofis.
 

Mehrere positive Testergebnisse

 
Die Spielerinnen und Spieler können erst an diesem Montag ins Training einsteigen, weil noch nicht alle Test-Ergebnisse vorlägen, sagte die für Quarantäne-Angelegenheiten im Bundesstaat Victoria zuständige Behördenchefin Emma Cassar am Sonntag. Ihren Angaben zufolge wurde ein Rundfunk-Mitarbeiter nach der Ankunft aus Los Angeles positiv auf das Coronavirus getestet. Außerdem seien ein Mitglied der Crew und ein Tennis-Trainer sowie ein Coach, der aus Abu Dhabi eintraf, positiv getestet worden. Der Trainer der einstigen US-Open-Siegerin Bianca Andreescu gab am Samstag bekannt, er habe einen postiven Test abgegeben und entschuldigte sich für die Folgen.
 
Die Behörden in Victoria warnten die in Isolation befindlichen Tennisprofis vor Missachtung der strikten Bedingungen. Cassar drohte mit Geldstrafen von 20.000 australischen Dollar (12.750 Euro) auch bei geringen Verstößen. Zuvor soll ein Spieler mit einem Trainingspartner auf einem Hotelflur gesprochen haben.
 

Thiem, Djoko und Nadal: Bessere Trainingsmöglichkeiten?

 
Profis, die zwei Wochen lang die normale Quarantäne absolvieren, dürfen für Training und Fitness fünf Stunden täglich aus dem Hotel. Unabhängig davon war schon deswegen vereinzelt Kritik geäußert worden, dass einige Topspieler wie Dominic Thiem, der Serbe Novak Djokovic und der Spanier Rafael Nadal die vorgeschriebene Quarantäne mit Trainingsmöglichkeit in Adelaide unter etwas besseren Bedingungen als der Rest des Feldes verbringen können. Die Australian Open sollen am 8. Februar beginnen.