Sensations-Mann Sonego steht im Finale

Erste Bank Open

Sensations-Mann Sonego steht im Finale

Djokovic-Bezwinger Lorenzo Sonego hat es tatsächlich geschafft: Der Italiener steht im Finale der Erste Bank Open. Mit 6:3 und 6:4 schaltete der Lucky-Loser Gegner Daniel Evans aus.

Das Finale des mit 1,551 Mio. Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle lautet Andrej Rublew gegen Lorenzo Sonego. Nach dem als Nummer 5 gesetzten Russen, der am Samstag beim Stand von 6:4,4:1 von der Aufgabe von Kevin Anderson profitierte, setzte sich der Italiener im zweiten Halbfinale durch. Der Djokovic-Bezwinger schaltete den Briten Daniel Evans mit 6:3,6:4 aus.

Im Endspiel am Sonntag (14.00 Uhr) kämpft Rublew um seinen bereits fünften ATP-Saison-Titel nach Doha, Adelaide, Hamburg und St Petersburg. Der Weltranglisten-42. Sonego (ITA) hatte im Viertelfinale mit einem glatten Sieg über den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic für eine Sensation gesorgt. Die beiden Finalisten treffen erstmals auf der ATP-Tour aufeinander, lediglich auf Challenger-Level gab es 2016 in Cortina einen 6:3,7:5-Erfolg Rublews gegen Sonego.

Die beiden Halbfinal-Duelle HIER im sport24-LIVE-Ticker zum Nachlesen:

 17:08

Sonego steht im Finale!

Die Chance lässt er sich nicht nehmen! Lorenzo Sonego löst das zweite Final-Ticket der Erste Bank Open!

 17:00

Evans noch nicht K.O.

Evans ist noch nicht gewillt hier aufzugeben, kann auf 4:5 verkürzen. Doch jetzt hat Sonego die Chance zum Match-Sieg aufschlagen.

 16:56

Sonego - Evans 5:3

Sonego kann Evans' Break-Chance im Einsatnd abwehren und stellt auf 5:3. der Brite muss jetzt gegen Matchverlust servieren.

 16:49

Evans rückt auf

Evans riskiert jetzt mehr. Muss der Brite auch, will er den Satz noch zu seinen Gunsten wenden.

 16:47

Sonego - Evans 4:2

Per sehenswertem Vorhand-Winner legt Sonego wieder vor.

 16:44

Sonego - Evans 3:2

Evans kommt nochmal ran und verkürzt auf 2:3.

 16:39

Sonego auf Finalkurs

Die Partie läuft mittlerweile wieder. Sonego gelang ein weiteres Break. Der Italiener ist auf Finalkurs. Evans hingegen ließ seine Wut an einem Schläger aus.

 16:24

Medical Time-Out

Evans bekommt ein Medical Time-Out. Man ist sich nicht sicher ob das taktische Gründe hat oder ob der Brite wirklich Probleme an der linken Schulter hat.

 2. Satz

Sonego - Evans 1:0

Und wieder startet Evans nicht gut rein. Der Brite lässt nach Game 1 im zweiten Satz den Physio kommen. Durchs Publikum geht ein raunen.

 16:15

Sonego gewinnt 1. Satz

Lorenzo Sonego war von Anfang an bissiger als sein Kontrahent Evans und holt sich verdient mit 6:3 den ersten Satz.

 16:09

Sonego - Evans 5:2

Sonego bringt sein Aufschlagspiel durch - Evans muss nun gegen Satzverlust servieren.

 16:03

Sonego - Evans 4:2

So langsam hat man das Gefühl Evans ist im Spiel angekommen. Der Brite verkürzt auf 2:4.

 15:57

Sonego - Evans 3:1

Sonego gibt nicht viel her - Dennoch: Evans schreibt zum ersten Mal an.

 15:50

Sonego mit Top Start!

Djokovic-Bezwinger Lorenzo Sonego gelingt ein Start nach Maß! der Italiener holt sich gleich das frühe Break. Kann es in seinem Aufschlag-Spiel auch noch bestätigen. Sehr starke Vorstellung von der Nummer 44 der Welt.

 15:35

Nächste Partie in den Startlöchern

Ohne lange Pause geht's gleich weiter mit dem zweiten Halbfinale: Sensations-Mann Lorenzo Sonego prallt auf den Briten Daniel Evans.

 15:17

Andersen zur Aufgabe gezwungen

Der Südafrikaner kann offenbar doch nicht weiter machen. Somit steht der erste Finalist der Erste Bank Open fest: Andrej Rublev!

 15:16

Rublev - Andersen 3:1

Andersen kämpft weiter und kann zum ersten Mal in Satz zwei anschreiben

 2. Satz

Rublev - Andersen 3:0

Rublev bislang klar der bessere Aktreur am Court. Andersen hat zum wiederholten Mal den Physio zu sich holen lassen. Da läuft was nicht rund beim Südafrikaner.

 14:48

Rublev - Andersen 6:4

Rublev verpasst zunächst zwei Satzbälle. Andersen kommt im Einstand per starker Vorhand wieder zurück. Doch Rublev lässt sein Muskeln spielen, holt sich den Vorteil und hat dann etwas Glück bei einem Doppelfehler von Andersen. Der erste Satz geht somit an den Russen.

 14:38

Ausgleich

Das Tempo steigert sich ein wenig. Bis jetzt lassen beide Spieler wenig anbrennen. Andersen diesmal mit starkem Game - ohne einen Punkt an Rublev abzugeben.

 14:34

Rublev - Andersen 4:3

Es bleibt wie bisher. Rublev ohne Mühe zum 4:3.

 14:32

Rublev - Andersen 3:3

Andersen bleibt weiterhin dran, zeigt in diesem Game, dass auch mit seinen Aufschlägen zu rechnen ist. Per Ass zum Ausgleich.

 14:28

Rublev - Andersen 3:2

Tolles Tennis von Rublev - Ohne Punkteverlust bringt der Russe sein Aufschlag-Game durch.

 14:27

Andersen mit dem Ausgleich

Der Südafrikaner steckt nicht zurück und kommt zum Ausgleich.

 14:23

Rublev - Andersen 2:1

Ein Duell auf Augenhöhe - Rublev legt wieder vor.

 14:20

Andersen gleicht aus

Trotz zweier Doppelfehler kann Andersen ohne Probleme ausgleichen.

 14:15

Rublev zeigt von Beginn an auf

Top-Start von Rublev! Mit beeindruckenden drei Assen bringt Rublev sein Aufschalgspiel durch.

 14:12

Gleich geht's los!

Die Spieler sind schon am Court und eingespielt. Game's on!

 14:10

Andersen Turniersieger 2018

Auf der anderen Seite weiß Kevin Andersen wie sich ein Turniersieg in der Wiener Stadthalle anfühlt. 2018 hatte der Südafrikaner das Finale gegen Kei Nishikori gewonnen.

 14:06

Rublev in Favoritenrolle

Andrej Rublev hat gestern gegen Dominic Thiem bereits bewiesen, dass er unbedingt den Sieg beim Wien-Turnier anpeilt. Wird der Russe heute wieder eine Top-Vorstellung wie gegen Österreichs Nummer eins zeigen?

 13:28

Herzlich Willkommen im sport24-LIVE-Ticker!

Die Erste Bank Open marschieren Richtung Zielgerade! Die Halbfinali stehen an! Den Anfang machen Thiem-Bezwinger Andrej Rublev und Kevin Anderson ab 14 Uhr. Mit sport24 sind Sie LIVE dabei!