gottwald_apa

Teambewerb

Kombinierer im letzten Moment abgefangen

Artikel teilen

Der Olympiasieger-Staffel blieb in Oslo nur der zweite Platz.

Österreichs Olympiasieger-Mannschaft Bernhard Gruber, David Kreiner, Felix Gottwald und Mario Stecher ist am Samstag in Oslo im Weltcup-Staffelbewerb Zweiter geworden. Gottwald hatte in seiner Runde auf der Loipe zunächst bei einem Sturz wertvolle Zeit verloren, für Schlussläufer Stecher aber dennoch noch 24,9 Sekunden Vorsprung herausgeholt. Superläufer Magnus Moan ließ sich dann aber nach taktisch toller Leistung den Heimsieg nicht nehmen. Norwegen gewann 7,3 Sekunden vor Österreicher, Rang drei ging an Deutschland (+1:11,2 Min.).

Der Weltcup wird am Sonntag (10.00/12.00 Uhr) mit einem Einzelbewerb auf dem Holmenkollen abgeschlossen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo