Kirchi & Hosp mit Chancen im Slalom

Maria Höfl-Riesch

Kirchi & Hosp mit Chancen im Slalom

Maria Höfl-Riesch über ihre Erwartungen an WM-Superstar Tina Maze.

Mit Tina Maze habe ich in der Kombi den richtigen Tipp gehabt. Und auch Niki Hosp hatte ich auf den Medaillenrängen gesehen. Zugegeben, in der Kombination war der Kreis der Medaillenanwärterinnen nicht so groß, aber Überraschungen kann es immer geben. Das war diesmal nicht der Fall.

Michaela Kirchgasser möchte ich besonders gratulieren, sie ist eine starke Abfahrt gefahren. Das war bei Kathrin Zettel ebenso, allerdings hat sie den Slalom nicht optimal erwischt. Spätestens mit dem Ergebnis in der Kombi dürfte feststehen, wer der Star der WM ist: Tina Maze. In der Form, in der sie sich zurzeit befindet, kann sie in jedem Bewerb eine Medaille holen. Im Riesentorlauf gehört sie ohnehin zu den Goldanwärterinnen, aber auch im Slalom traue ich ihr einen Podestplatz zu.

Gar nicht nach Wunsch lief es hingegen für Lindsey Vonn. Wenn man wie sie zwei Jahre keinen Slalom trainiert hat, stehen die Chancen in der Kombination eher schlecht. Aber wir kennen Lindsey, wir wissen wie ehrgeizig sie ist. Und hier bei der Heim-WM wollte sie es natürlich besonders gut machen. Aber immerhin hat sie Bronze im Super-G, was eine tolle Leistung war nach ihren schweren Verletzungen.