Marcel tickt anders: Druck macht ihn noch stärker

Ski-WM-Blog

Marcel tickt anders: Druck macht ihn noch stärker

Hirscher sieht die Herausforderung - das macht ihn stark.

Marcel Hirscher hat gestern erstmals so richtig gemerkt, was ihn in Schladming erwartet. Er ist unser Superstar, der Rummel um seine Person wird ins unendliche gehen.

Grundsätzlich sage ich, für uns Österreicher ist die Heim-WM ein Nachteil. Denn ein ganzes Land macht sich Hoffnungen, alle reden mit, alle erhoffen sich Wunderdinge. Mir ist damals das Drumherum bei der WM in St. Anton zu viel geworden. Obwohl ich einmal Vierter und Fünfter geworden bin, war ich nachher heilfroh, dass der Hokuspokus vorbei war. Sogar der Biorhythmus hat einen anderen Ablauf bekommen. Ungefähr so wie bei den Rennen in Übersee wegen der Zeitverschiebung.

Ausnahme
Der Erfolgsdruck ist riesengroß. Nur Marcel, das weiß ich, tickt anders. Er sieht das alles als Herausforderung an, je größer der Druck, desto stärker ist er. Er produziert den Druck von der Außenwelt quasi auf seine Ski. Das macht den Unterschied.