Anna Fenninger entfloh WM-Trubel ...

Ski-WM-Blog

Anna Fenninger entfloh WM-Trubel ...

... und tankte so Kraft für WM-Gold.

Ich traf gestern Abend in einem Restaurant in Rohrmoos Anna Fenninger. Die Genusswerkstatt arx ist ein In-Lokal abseits vom Schladming-Trubel. Anna war dort mit Freunden, wirkte sehr entspannt. Ich finde es richtig, dass sie das WM-Quartier verlassen hat. Heute steht sie unter großem Druck – ganz Österreich erwarte von ihr Abfahrtsgold.

Herren-Pleite erhöhte den Druck auf Anna
Anna zählt auch neben Maria Höfl-Riesch und Tina Maze zu den Top-Favoritinnen. Dass sie auf der Planai sehr schnell unterwegs sein kann, hat sie schon bei der Kombi-Abfahrt bewiesen. Nur darf sie nicht so übertreiben wie Reichelt, sie muss Ruhe bewahren. Fakt ist aber: Durch die Abfahrtspleite der Herren ist die Aufgabe für Anna sicher schwerer geworden.

Stimmung in Schladming ist sehr eigenartig
Die Stimmung in Schladming ist eigenartig. Nicht so wie normalerweise beim Nightrace, wo wir in den letzten Jahren gewonnen haben. Die WM braucht eine ÖSV-Goldene.