WM: Koller auf Spionage-Tour in Brasilien

Abreise am Sonntag

WM: Koller auf Spionage-Tour in Brasilien

Teamchef beobachtet Quali-Gegner Russland.

ÖFB-Teamchef Marcel Koller wird am kommenden Sonntag nach Brasilien reisen. Der Schweizer nimmt während der WM vor allem Russland - Gegner des ÖFB-Teams in der im Herbst startenden Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich - unter die Lupe.

Koller wird bei den Partien der Russen gegen Südkorea (17.), Belgien (22.) und Algerien (26.) spionieren. "Die Russen können an einem guten Tag jeden Gegner schlagen, in einem Tief sind sie aber auch schlagbar", so die Einschätzung von Koller.

Als Favorit auf den Titel sieht Koller Brasilien, auch wenn es für den WM-Gastgeber keine leichte Aufgabe werde. "Der Druck, der auf der Seleção lastet, ist nicht zu verachten. Das ganze Land erwartet den Titel."