Der Olympia-Tag LIVE

Liveticker

Der Olympia-Tag LIVE

Artikel teilen

Jeden Tag LIVE: Die wichtigsten Ereignisse aus London im LIVETICKER.

19.25 Uhr: Damit dürfen wir uns von den sportlichen Bewerben in London verabschieden. Wir bedanken uns bei Ihnen für 16 Tage fleißiges Mitlesen. Zum Abschluss steht heute noch ab ca. 21.45 Uhr die große Abschlusszeremonie am Programm. Den Ticker dazu finden Sie hier.

19.20 Uhr: Und jetzt kennen wir auch die letzte Olympiasiegerin dieser XXX. Sommerspiele: Die Litauerin Asadauskaite holt Gold im modernen Fünfkampf der Damen vor der Britin Murray und der Brasilianerin Marques.

18.11 Uhr: Die letzte Entscheidung, die bei diesen olympischen Sommerspielen noch aussteht, ist jene im modernen Fünfkampf der Frauen. Dort geht es um 19 Uhr in den letzten Bewerb, das Laufen/Schießen.

18.07 Uhr: Die vorletzte Goldmedaille dieser Spiele geht an Kroatien: Die Kroaten setzen sich im Finale des Wasserballturniers der Männer gegen Italien durch. Bronze geht an Serbien.

18.03 Uhr: Top-Scorer der USA war Durant mit 30 Punkten, LeBron James kam auf 19 Punkte, Kobe Bryant auf 17. Bei den Spaniern war Pau Gasol mit 24 Punkten bester Werfer, Navarro kam auf 21 Punkte.

18.01 Uhr: Aus, aus, aus! Die USA holen das geforderte Gold im Basketball. Spanien wird nach hartem Kampf 107:100 niedergekämpft!

18 Uhr: 106:100 für die USA, noch 12 Sekunden zu spielen.

17.58 Uhr: 105:97 für die USA, noch 20 Sekunden zu spielen.

17.56 Uhr: Schlussminute im Basketball-Finale. Die USA führen 104:93.

17.52 Uhr: Zwei Minuten vor Spielende führen die USA mit 102:03 - das sollte reichen.

17.48 Uhr: Die USA halten ihren Vorsprung - 97:91.

17.44 Uhr: Noch exakt 6 Minuten zu spielne, die USA führen 95:86 gegen Spanien.

17.41 Uhr: Die USA bauen ihren Vorsprung auf 93:86 aus.

17.38 Uhr: Zurück zum Basketball-Finale. Mittlerweile liegen die USA mit 90:84 voran.

17.37 Uhr: Kurzer Blick zum Handball. Dort entscheidet Frankreich das Finale gegen Schweden für sich und holt Gold. Bronze geht an Kroatien.

17.35 Uhr: Beginn des letzten Viertels - die USA ziehen auf 88:84 davon.

17.33 Uhr: Ende des dritten Viertels im Basketball-Finale. Spanien ist noch einmal herangekommen, es steht 83:82 für die Amerikaner.

17.31 Uhr: Die USA können ihren Dreipunkte-Vorsprung derzeit halten - 83:80 kurz vor Ende des dritten Viertels.

17.28 Uhr: Die USA führen mittlerweile 77:74 gegen Spanien.

17:23 Uhr: Das Basketball-Finale bleibt hochdramatisch. Jetzt führen die USA wieder 73:71 gegen Spanien.

17.20 Uhr: Weiter geht's im Basketball-Finale. Im dritten Viertel geht Spanien mit 67:66 in Führung. Die US-Superstars beginnen langsam zu schwitzen.

17.03 Uhr: Die Topscorer der beiden Basketball-Finalisten nach der ersten Hälfte: Wie üblich Kevin Durant mit 17 Punkten bei den USA, bei den Spaniern hat Navarro 19 Punkte zu Buche stehen.

16.59 Uhr: Die letzte Spielminute war durch viele, viele Unterbrechungen gekennzeichnet. Am Ende gehen die USA mit einer hauchdünnen 59:58-Führung gegen Spanien in die Halbzeit des Basketball-Finales.

16.53 Uhr: 50 Sekunden vor Ende des zweiten Viertels führen die USA 59:54 gegen Spanien.

16.49 Uhr: Jetzt ziehen die USA wieder auf 55:51 davon. Noch knapp 2 Minuten im zweiten Viertel zu spielen.

16.46 Uhr: Hochspannung pur beim Basketball: Spanien kommt wieder auf 49:50 heran.

16.45 Uhr: Ein kurzer Blick zum Boxen: Das Superschwergewicht der Männer entscheidet der Brite Anthony Joshua für sich. Silber geht an den Italiener Roberto Cammarelle. Bronze teilen sich Ivan Dytschko aus Kasachstan und der Aseri Magomedrasul Medschidow.

16.44 Uhr: Die USA ziehen auf 50:44 davon.

16.40 Uhr: Erstmals in diesem Turnier müssen die NBA-Superstars der USA an ihre Grenzen gehen. Nach einem kurzen Zwischenspurt geht man wieder 46:44 in Führung.

16.37 Uhr: Jetzt geht Spanien sogar 42:41 in Führung!

16.34 Uhr: Starker Start der Spanier ins zweite Viertel, die immer näher herankommen und dann sogar den Ausgleich zum 39:39 gegen die USA schaffen!

16.31 Uhr: Auch der Volleyball-Bewerb der Männer ist entschieden: Russland schlägt im Finale Brasilien. Bronze geht an Italien.

16.26 Uhr: Ende des ersten Viertels im Basketballfinale: Die USA führen gegen Spanien 35:27.

16.26 Uhr: Entscheidung in der Rhythmischen Gymnastik, Teambewerb. Es gewinnt Russland vor Weißrussland und Italien.

16.23 Uhr: Die USA bleiben im Basketball nach wie vor ungefährdet - 30:21 im ersten Viertel.

16.18 Uhr: Im Halbschwergewicht der Männer im Boxen ist die Entscheidung gefallen: Gold geht an den Russen Mechontschew, Silber an den Kasachen Nijasymbetow. Bronze teilen sich der Brasilianer Flacao und der Ukrainer Gwosdyk.

16.17 Uhr: Jetzt machen die Amerikaner ernst und ziehen im Basketball-Finale mit einem Zwischenspurt auf 25:17 davon.

16.13 Uhr: Die Spanier können das Spiel zu Beginn offen gestalten - 12:12.

16.08 Uhr: Inzwischen hat auch das heiß ersehnte Finale um Basketball-Gold begonnen. Nahc wenigen Minuten führen die USA gegen Spanien 7:6.

16.02 Uhr: Jawohl! Gehbauer überquert die Ziellinie als Neunter. Tolle Leistung des jungen Österreichers. Allerdings ist jetzt auch endgültig fix: Österreich bleibt in London ohne Medaille.

16.01 Uhr: Schafft Alex Gehbauer einen Top-10-Platz?

16 Uhr: Das Mountainbike-Crosscountry-Rennen der Männer entscheidet sich im Sprint auf den letzten 200 m! Der Russe Kulahvy setzt sich um eine Sekunde gegen den Schweizer SChurter durch. Bronze geht an den Italiener Fontana!

15.58 Uhr: Das Freistil-Ringen der Männer in der Klasse bis 96 kg entscheidet der Amerikaner Jacob Varner für sich. Silber geht an den Ukrainer Waleri Andrijzew, Bronze teilen sich der Georgier George Gogschelidse und der Aseri Khetag Gazyumov.

15.45 Uhr: Entscheidung beim Boxen der Männer im Weltergewicht: Der Kasache Sapijew siegt im Finalkampf gegen den Briten Evans. Bronze geht an den Russen Samkowoi und den Ukrainer Schelestjuk.

15.42 Uhr: Nach 27 Kilometern führt weiter Schurter vor Kulahvy und dem Italiener Fonatna. Gebauer liegt auf Platz 8 mit einer knappen Minute Rückstand.

15.22 Uhr: Nach knapp 20 Kilometern hält sich Gehbauer weiter auf Platz 7. Der Österreicher hat rund 20 Sekunden Rückstand auf den führenden Schweizer Schurter.

15.15 Uhr: Entscheidung auch im Freistil-Ringen der Männer bis 66 kg. GOld geht an den Japaner Yonemitsu vor dem Indonesier Kumar. Bronze teilen sich der Kasache Tanatarow und der Kubaner Lopez.

15.11 Uhr: Im Leichtgewicht-Boxen der Männer sind die Medaillen vergeben: Es gewinnt der Ukrainer Lomatschenko vor dem Südkoreaner Soonchul. Bronze geht an den Kubaner Toledo und den Litauer Petrauskas.

14.57 Uhr: Zwischenstand beim Mountainbike der Herren: Es führt der Russe Kulhavy, zeitgleich mit dem Schweizer Schurter. Alex Gehbauer liegt mit 18 Sekunden Rückstand auf Platz 7. Karl Markt ist schon über eine Minute zurück auf Platz 22.

14.56 Uhr: Entscheidung beim Boxen der Männer im Fliegengewicht: Es siegt der Kubaner Ramirez vor dem Mongolen Tugstsogt. Bronze geht an den Iren Conlan und den Russen Alojan.

14.44 Uhr: Nach der ersten Runde fährt Gehbauer vorne mit. Der Kärntner belegt derzeit Rang 9. Kann er dieses Tempo halten?

14.33 Uhr: Die Österreicher halten zu Begin gut mit und kommen ohne Probleme durch die ersten Kurven. Im hinteren Teil des Feldes gibt es wie schon gestern bei den Damen erste Rangelein und Stürze.

14.30 Uhr: Die beiden Österreicher starten mit den Nummern 24 und 27. Gehbauer startet aus Reihe drei, Markt aus der vierten Reihe. Hoffentlich kommen die beiden sturzfrei durch die Anfangsphase.

14.15 Uhr: In einer Viertelstunde gehen unsere Mountainbiker Karl Markt und Alexander Gehbauer auf die Strecke. Besonders für Markt erfüllt sich ein Traum: 2008 in Peking hatte er noch ganz knapp die Quali für die Olympischen Spiele verpasst.

14.09 Uhr: 26 Sekunden nach Kiprotich kommt der Kenianer Kirui ins Ziel. Dritter wird Wilson Kepang Kiprotich aus Kenia, der die Olympia-Generalporbe in London gewonnen hatte.

14.08 Uhr: Stephen Kiprotich aus Uganda holt Gold im Marathon, die Zeit 2:08:01. Es ist für Uganga die erste Goldene im Marathon.

13.40 Uhr: ÖLV-Sportdirektor Gruber mit einem Update zur Verletzung von Günther Weidlinger. "'Er ist am Weg ins Krankenhaus. Nach meinen Informationen hat er bei einer 180-Grad-Ecke einen Stich im unteren Bereich der Achillessehne gespürt und konnte das Rennen daher nicht fortsetzen. Er war bis Kilometer 10 sehr gut unterwegs. Er hat bis dahin auch sehr gut gewirkt. Es muss etwas Gravierendes sein, sonst hätte er hier sicher nicht aufgegeben."

13.00 Uhr: Nach rund einer Stunde ist der Marathon aus heimischer Sicht gelaufen. Günther Weidlinger ist scheinbar umgeknickt, zog sich dabei eine Bänderverletzung und musste das Rennen beenden.

12.56 Uhr: Einen kurzen Nachtrag zum gestrigen Finale der Herren-Saffel über 4x100 Meter.  Super-Star Usain Bolt hatte mit einem britischen Kampfrichter einen kuriosen Streit um das Staffelholz. Lesen Sie hier mehr.

12.52 Uhr: Günther Weidlinger fehlt bei 15 Kilometern im Klassement. Hat der Österreicher aufgegeben?

12.33 Uhr: Weidlinger ist im hinteren Feld, hat rund eine Minute Rückstand.

12.17 Uhr: Nach fünf Kilometern liegt Günther Weidlinger auf Platz 67, seine Zeit: 15,37 Sekunden.

12.09 Uhr: Weidlinger hat sich kürzlich erst beim Himbeer-Ausstechen an der Hand verletzt. Die Verletzung behindert ihn möglicherweise an den Verpflegungsstellen, weil er die Flaschen und Becher nicht gut greifen kann.

12.00 Uhr: Es geht los! Aus dem von Weidlinger erhofften britischen Wetter ist nichts geworden. Es ist sonnig, keine Regenwolken in Sicht.

11.55 Uhr: In wenigen Minuten beginnt der vorletzte olympische Bewerb mit österreichischer Beteiligung. Günther Weidlinger beginnt die Sight-Seeing-Tour über 42,195 Kilometer durch London.

11.40 Uhr: Markus Rogan hat wieder einmal einen starken Spruck losgelassen. "Mir macht es Spaß zu schwimmen, mir macht nur der Scheiß drumherum keinen Spaß." Was er damit meint, lesen Sie hier.

11.25 Uhr: Beate Schrott wird Fahnenträgerin! Die Niederösterreicherin hat über 100 Meter Hürden sensationell das Finale erreicht.

11.23 Uhr: Zum Abschluss der Pressekonferenz gratuliert Stoss den Sportlern zu ihren Leistungen, wünscht den Teilnehmer der in 14 Tagen beginnenden Paralympics alles gute für die Spiele. Und er lüftet das Geheimnis um den österreichischen Fahnenträger!

11.13 Uhr: Stoss kritisiert das Sportministerium für Förderung der Olympia-Atlheten. Das Team rot-weiß-rot hat rund Millionen Euro zu Verfügung, davon gehen aber nur 800.000 Euro an die Athleten. Ein ebenso großer Betrag wird ins Marketing gesteckt.

11.05 Uhr: "Es ist aber auch gelungen, junge Nachwuchshoffnungen aus Österreich zu sehen", Stoss nennt hier Schwimmerin Zaiser, Leichtathletin Dadic und Seglerin Vadlau.

11.02 Uhr: "Es gibt hier nichts zu beschönigen. Das ist traurig. Ich war bei vielen Bewerben dabei und habe gesehen, wie traurig die Sportler waren."

10.50 Uhr: In wenigen Minuten startet die Bilanz-Pressekonferenz des ÖOC mit Präsident Dr. Karl Stoss.

10.40 Uhr: Nach den wahrscheinlich Medaillenlosen Spielen in London soll Ex-Skispringer Toni Innauer Österreich wieder Olympiafit machen. Alle Infos dazu gibt's hier.

10.20 Uhr: Die Mountainbiker Karl Markt und Alexander Gehbauer haben heute ab 14.30 minimale Außenseiterchancen auf Edelmetall. Ergeht es den beiden Österreichern heute besser als Lisi Osl im gestrigen Damenbewerb? Mehr lesen Sie hier.

10.10 Uhr: Ab 12 Uhr wird es für Günther Weidlinger ernst. Für den 34-Jährigen sind es bereits die vierten Spiele, in der vierten verschiedenen Disziplin. Weidlinger zählt nicht zu den Medaillenanwärtern, hofft aber auf ein gutes Abschneiden. Mehr lesen Sie hier.

9.45 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zum 16. und letztenTag der Olympischen Spiele in London. Heute wird es noch einmal für drei österreichische Sportler interessant. Günther Weidlinger geht beim Marathon an den Start, der Mountainbike-Bewerb geht mit Karl Markt und Alexander Gehbauer über die Bühne.

++++++++++++++++++++++++++++++++

Herzlich willkommen beim oe24-Ticker zu den olympischen Spielen 2012 in London. An dieser Stelle werden wir Sie täglich von Vormittag bis spät Abends durch den Olympia-Tag begleiten. Sie versäumen keine wichtigen Ergebnisse und Ereignisse. Wir sind für Sie hautnah und im Minutentakt an den Stars dran!

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo