Pariasek

olympia-mix

Schweizer spotten über Pariasek

Artikel teilen

Auch nach Segel-Bronze hat der ORF-Star keinen Grund zu jubeln.

Ganz Österreich jubelt über die erste Olympia-Medaille in Rio . Ganz Österreich? Nein, denn ORF-Star Rainer Pariasek zeigt sich im Studio alles andere als euphorisch. Nach dem Erfolg der Segler Thomas Zajac und Tanja Frank erklärte er: "Es wurde Zeit - und das ist bereits wieder die schlechte Nachricht. Es wird die einzige Medaille für Österreich bleiben. Deshalb freuen wir uns umso mehr!"

So feierten Zajac/Frank ihre Medaille

Für TV-Kommentatoren aus der Schweiz, die aus dem Nachbarstudio berichten, ein Unding. SRF-Moderator Jann Billetter stürmte fünf Minuten nach der Zieldurchfahrt der Nacra-17-Teams das ORF-Studio: "Hallo Seglernation Österreich. Da habe ich von euch schon etwas mehr Jubel erwartet." Immerhin war es die erste österreichische Medaille bei Olympischen Sommerspielen seit Peking 2008, als die Kanutin Violetta Oblinger-Peters ebenfalls Bronze holte.

Für Pariasek ist es nicht der erste Fauxpas in Rio. Er sorgte bereits mit einigen Versprechern für Lacher.

OE24 Logo