Herzog

Olympia 2018

Schock: Bittere Nachricht um Herzog

Artikel teilen

Der Medaillen-Traum ist geplatzt: Österreicherin kann nicht mehr starten.

Wegen Fiebers wird Eisschnellläuferin Vanessa Herzog den abschließenden Massenstart-Bewerb am Samstag bei den Olympischen Spielen in Gangneung/Pyeongchang nicht in Angriff nehmen können.

Mit den Rängen vier über 500 m und fünf über 1.000 m lieferte die 22-Jährige aber starke Winterspiele ab. Die Wahlkärntnerin wird versuchen, bis zur Sprint-WM Anfang März in China wieder fit zu sein.
 

OE24 Logo