Video zum Thema Augen auf beim Gansl-Essen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

Augen auf beim baldigen Ganslessen

Diese Empfehlung kommt von Vier Pfoten. Denn nach wie vor muss die Gastronomie keine Angaben über Herkunft und Haltung der servierten Gans machen. Die Gefahr, Fleisch aus Stopfmast oder Lebendrupf vorgesetzt zu bekommen, ist groß: Auch wenn in Österreich diese tierquälerischen Praktiken verboten sind, darf Fleisch von gestopften und lebend gerupften Tieren sehr wohl importiert werden. Die Tierschutz-Organisation fordert daher erneut eine umfassende Kennzeichnungspflicht für die Gastronomie.

"Es empfiehlt sich, schon bei der Reservierung nachzufragen", rät Vier Pfoten-Kampagnenleiterin Martina Pluda. "Sollte über Website oder sonstige Informationen des Lokals nichts über die Bedingungen der Tierhaltung und -herkunft bekannt sein, ist natürlich die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um Tierqual-Fleisch handelt. Umgekehrt werben manche Restaurants von selbst mit Gänsefleisch aus biologischer Haltung bzw. aus Österreich."

Vier Pfoten - Unsere Tiere - Sendung 03112019 - Ganslessen-Grafik © Vier Pfoten

2018 lag der Selbstversorgungsgrad in Österreich bei lediglich 24 Prozent; drei Viertel des in Österreich verzehrten Gänsefleisches werden also importiert. Insgesamt wurden 1.834 Tonnen an Gänsefleisch importiert, 534 Tonnen produziert und davon ein geringer Teil, nämlich 185 Tonnen, exportiert. Importiert werden Gänse hauptsächlich aus Ungarn, gefolgt von Deutschland, Dänemark, Polen und Frankreich.

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 3. November 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 10. November 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten