Video zum Thema Grosses Delfin-Sterben an Atlantik-Küste
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Großes Delfin-Sterben an Atlantik-Küste

Rund 670 verstorbene Tiere wurden an den Stränden gezählt. Bereits im vergangen Winter erreicht die Zahl der tot angespülten Delfine Rekordwerte und sorgt für Bestürzung.

An vielen der Meeresbewohnern sind Spuren der Fanggeräte sichtbar, sie seien höchstwahrscheinlich Beifang von Fischern gewesen.

Die Wissenschaftler geben zu bedenken, dass ein Großteil der getöteten Delfine auf den Meeresgrund sinkt und nur ein Bruchteil an Land gespült wird. Zu engmaschige Netze sind der Grund, warum sich die Tiere darin fangen.

Französische Regierung handelt

Sie verabschiedet zuletzt einen Plan zum Schutz der Delfine. Seit 2020 sind sogenannte Pinger während der Hauptsaison im Winter für bestimmte Fischdampfer Pflicht. Diese kleinen Geräte geben akustische Signale ab und sollen Delfine von den Netzen vertreiben.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 1. März 2020, können Sie hier sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 8. März, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten