Video zum Thema VGT deckt illegale Käfighaltung in NÖ auf
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

Illegale Käfighaltung in NÖ aufgedeckt

Über drei Ebenen hinweg müssen die Tiere beengt und auf Gitterboden leben. Verkauft wurden die Eier der Tiere aber als Bodenhaltungseier. Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN (VGT) hat die Beweisfotos und Videos erhalten, geprüft und Anzeige erstattet.

Käfighaltung seit 2020 verboten

Lange wurde für ein Verbot von grausamen Käfighaltungen gekämpft und nach 15-jähriger Übergangsfrist war es mit 1. Jänner 2020 endgültig soweit: Konventionelle Kleinkäfige sowie „ausgestaltete“ Käfige bzw. „Großgruppenkäfige“ dürfen nun nicht mehr für Legehühner verwendet werden.

Bodenhaltung ist nicht gleich Bodenhaltung

Nicht jedes Ei mit der Nummer „2“ (für Bodenhaltung) stammt aus der gleichen Haltungsform. Während manche Haltungen offene Bereiche für Sitzstangen, Nistplätze und Einstreuflächen anbieten, bestehen viele Anlagen aus Gitterbauten mit mehreren Ebenen.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 26. Jänner 2020, können Sie hier sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 2. Februar, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten