Video zum Thema Pferderennen: Der Galopp in den Tod
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

Pferderennen: Der Galopp in den Tod

Insgesamt starben mehr als 40 Pferde auf der Rennstrecke im Santa Anita Park in Kalifornien. Letztes Jahr im März wurde der Rennbetrieb bereits zeitweise stillgelegt, neue Regeln wurden eingeführt – unter anderem für den Gebrauch von Medikamenten und den Einsatz der Peitsche durch die Jockeys.

Tierrechtsorganisation PETA im Einsatz

Durch die derart hohe Anzahl der verstorbenen Pferde ist sich die Tierschutzorganisation sicher, dass man hier nicht mehr von Unfällen sprechen könne. "Die Tiere werden mit Peitschenhieben bis an ihre natürliche Leistungsgrenze angetrieben – sie rennen förmlich um ihr Leben. Das führt dazu, dass sie schneller stolpern oder sich einen Aorta-Riss zuziehen", so ein PETA-Sprecher.

Die Rennindustrie sei sich über dieses skrupellose Verhalten bewusst.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazinvon Sonntag, 26. Jänner 2020, können Sie hier sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 2. Februar, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten