Video zum Thema Tiere zu Silvester
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

Tiere zu Silvester: Lena Remich gibt Tipps

Es ist mittlerweile allseits bekannt, dass zahlreiche Tiere durch das Raketenschießen stark verängstigt werden. Besonders viel Beachtung bekommen dabei die Leiden von Hunden und anderen Tieren in unserem Zuhause, doch auch Wildtiere oder Tiere in Stallungen werden durch Feuerwerke häufig in Panik versetzt. Besonders zu Silvester – mitten im Winter – stellt jede Form der vermeidbaren Energieverluste eine Bedrohung für freilebende Wildtiere dar – eine Panik aufgrund von Raketenschießen kann für sie schnell tödlich enden. Regelmäßig werden Vögel und andere Wildtiere nach Silvester tot aufgefunden.
 
Die Tiere können die extreme Lautstärke nicht zuordnen, sie wissen nicht was passiert und sind dementsprechend verwirrt. Für die Tiere ist das ein Kriegszustand, eine verängstigende Situation. 
Der Besitzer kann den Tieren helfen in dem er zu Hause bleibt, Ruhe ausstrahlt. Seinem Haustier die Möglichkeit gibt zu kuscheln, ev. eine Höhle aus einer Decke baut oder leise Musik spielt.
 
Für den VGT wäre es erstrebenswert ein generelles Feuerwerksverbot durchzusetzen. Hierzu kann eine Petition unterschrieben werden,
 

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 22. Dezember 2019, können Sie hier sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 29. Dezember, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten