Video zum Thema Tierschutzunterricht feiert 25. Geburtstag
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

VGT Tierschutz-Unterricht wird 25 Jahre

Seit 25 Jahren besuchen Tierschutzlehrerinnen und -lehrer des Verein gegen Tierfabriken (VGT) Schulen in Österreich, um Kinder und Jugendliche für Tierschutz zu begeistern. Der VGT wirft einen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft des Tierschutzunterrichts.

In den letzten 25 Jahren hat sich sehr viel verändert: nicht nur die Technik in den Klassenzimmern, sondern auch die Tierschutz-Themen. Der Tierschutzunterricht geht mit der Zeit und spiegelt aktuelle Fragen des Tierschutzes wider. So liegt der Fokus beim Thema "Eier" heute nicht mehr auf Legebatterien, sondern z.B. auf dem Unterschied für die Tiere zwischen Freiland- und Bodenhaltungen. Statt Elefanten und Tigern im Zirkus werden heute "Unterhaltungsnummern" von Hunden oder Pferden diskutiert. Über die Existenz von Pelzfarmen müssen wir uns in Österreich zwar keine Sorgen mehr machen, aber dennoch werden Unmengen Tierfell an Mützen oder Krägen bei uns verkauft: Die Schüler_innen lernen, wie sie Echt- und Kunstpelz unterscheiden können und warum sie vom Tierpelz lieber die Finger lassen sollten.

Der Tierschutzunterricht hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler für Tierschutz zu sensibilisieren. Altersgerecht und individuell an aktuelle Themen angepasst, werden Empathie und kritische Reflexion angeregt.

Tierschutz-Unterricht für Ihre Schule oder Ihre Kinder können Sie hier buchen!

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 13. Oktober 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe von Unsere Tiere: 20. Oktober, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten