Video zum Thema Winterfütterung ungesund für Tiere
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

Winterfütterung für Rehe ungesund?

Die Veterinärmedizinische Universität veröffentlichte gemeinsam mit dem Institut für Wildbiologie der BOKU Wien Anfang Oktober eine Studie zur Winterfütterung von Rehen. Darin wird beschrieben "Wie Rehen das Winterfutter auf den Pansen schlägt".  Darin wird auf wissenschaftlicher Basis nachgewiesen, dass "die Winterfütterung von Rehen eine deutliche Veränderung der Mikrobiota im Pansen der Wildwiederkäuer verursacht – mit potentiell negativen Auswirkungen auf deren Gesundheit".

In der Studie wird der Frage nachgegangen, wie sich die Verfügbarkeit von leicht verdaulichem, energiereichem Futter im Winter auf den Verdauungsapparat der Wildwiederkäuer auswirkt. Das wurde, wie es dazu heißt, "bislang nicht ausreichend verstanden". Die Klärung der Winterfütterung-Wirkung ist besonders bei diesen Tierarten relevant, da heimische Wildwiederkäuer ausgeprägte jahreszeitliche Veränderungen von physiologischen Vorgängen, unter anderem auch im Verdauungsapparat während der kalten Jahreszeit aufweisen.

Bei der Analyse der Daten zeigten sich deutliche Unterschiede, wie Stefanie Wetzels und Gabrielle Stalder, Letzt-Autorinnen der Studie, erklären: "Die Ergebnisse unserer Studie lassen darauf schließen, dass die Versorgung von Rehen mit leicht fermentierbaren Ergänzungsfuttermitteln im Winter die bakterielle Population im Pansen von Rehen signifikant beeinflusst und ähnlich negative Veränderungen wie bei domestizierten Wiederkäuern hervorrufen kann."

Demnach fördert beispielsweise auch bei Rehen leicht fermentierbares Ergänzungsfuttermittel die Entwicklung von Bakterienstämmen, die bei Hauswiederkäuern zu Azidosezuständen – einer Störung des natürlichen Säure-Basen-Haushaltes – führen. "Die Veränderung der Pansen-Mikrobiota durch die Winterfütterung lässt eine negative Auswirkung auf den Gesundheitszustand von Rehen vermuten", so Wetzels und Stalder weiter.

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 8. Dezember 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 15. Dezember, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten