Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Böller-Detonation tötet Elefanten-Kuh

Im indischen Kerala wird eine trächtige Elefanten-Kuh mit in einer Ananas versteckten Feuerwerkskörpern getötet.

Alle Rettungsversuche waren vergeblich. Am 27. Mai stirbt eine trächtige Elefanten-Kuh an den Verletzungen, die ihr von in einer Ananas versteckte Feuerwerkskörper zugefügt wurden. Das Tier wurde in einem Fluss entdeckt, in dem es sich zum Sterben zurückgezogen hatte. Zuvor hatte es einer oder mehreren Personen die "tödliche" Ananas zum Verspeisen bekommen.

Die Attacke auf die Elefanten ereignete sich auf dem Gebiet der Stadt Malapurram im südindischen Bundesstaat Kerala. Die Stadt hat einen schlechten Ruf aufgrund ihrer latenten, kriminellen Energie. Vor allem auch gegenüber Tieren. Dort wurden in der Vergangenheit mehr als 600 Elefanten gequält und getötet. Weder die Regierung des Bundesstaates Kerala noch dessen Ministerium, das für die Tierwelt verantwortlich ist, unternahmen bisher etwas gegen die Tierquäler in ihrem Einflußbereich.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag 8. Juni 2020, hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 14. Juni, 18:30 Uhr.


Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten