Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hochwasser bedroht Panzernashörner

Im indischen Bundesstaat Assam ist der Brahmaputra über die Ufer getreten und überflutete den Kaziranga Nationalpark.

Im Nordosten Indiens haben knapp zwei Millionen Menschen unter Überschwemmungen zu leiden. Die seit mehreren Wochen andauernde Hochwasserlage habe sich verschlimmert, teilten die Behörden in den betroffenen Bundesstaaten am Freitag mit. Bisher kamen mindestens 85 Menschen ums Leben. Viele ertranken, andere wurden von Erdrutschen oder Stromschlägen getötet.

Teile der Bundesstaaten Assam, Arunachal Pradesh, Manipur und Mizoram stehen durch die von Monsun-Regenfällen ausgelösten Überschwemmungen unter Wasser. Auch der für seine Panzernashörner bekannte Kaziranga-Nationalpark in Assam ist überflutet. Der zum UNESCO-Welterbe zählende Nationalpark, der Heimat von Panzernashörner ist, ist in Mitleidenschaft gezogen. Einige Tiere sind bereits in den Fluten umgekommen. In Indien ist derzeit Monsunzeit, die in der Regel von Juni bis September dauert. Deshalb tritt der Brahamputra regelmäßig über die Ufer und verwüstet Landstriche des Bundesstaates Assam.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag 19. Juli 2020, hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 26. Juli, 18:30 Uhr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten