Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mehrheit für Wiederansiedelung des Wolfs

Der Wolf sorgt für einen tiefen Graben zwischen Jägern, Bauern und Tierschützern.

Der Wolf gilt seit dem 19. Jahrhundert als ausgestorben. Die Rückkehr dieses Jägers und Beutegreifers seit 2009 in Österreich polarisiert. Nachdem vereinzelte Wölfe eingewandert waren, gab es 2016 erstmals wieder Wolf-Nachwuchs im Land. Mittlerweile leben rund 30 Wölfe bei uns.

In der Steiermark fordert nun die regionale Jägerschaft den strengen Schutz des Wolfes zu lockern und verlangt nach einer Abschuss-Erlaubnis. Begründet wird dies mit vermehrten Rissen von Nutztieren, die Wölfen zugeordnet werden. Für Tierschützer ist diese Forderung besorgniserregend. In der Steiermark wird die Rückkehr der Wölfe von der Mehrheit der Bevölkerung positiv gesehen. Abgelehnt wird diese nur von einer Minderheit der Menschen. Und Tierschützer, wie der Verein gegen Tierfabriken (VGT), lehnen die Forderung der regionalen Jägerschaft rigoros ab.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag 14. Juni 2020, hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 21. Juni, 18:30 Uhr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten