Kurios © reuters

Chinesischer Tourist landet in Flüchtlingsunterkunft

Eigentlich wollte der chinesische Tourist lediglich den Diebstahl seiner Brieftasche anzeigen. Doch bei den Behörden unterschrieb der nur Mandarin sprechende 31-jährige Mann aus bislang unklaren Gründen einen Asylantrag. Und damit begann eine Odyssee

10. August 2016, 08:32

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum