Belgien

Stahlarbeiter aus aller Welt demonstrieren

Vor allem die Billigimporte aus China müssen nach Meinung der Arbeiter und Chefs mit Importabgaben belegt werden, um Arbeitsplätze zu sichern.

16. February 2016, 09:12

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum