Kampf um Mossul © OE24

Türkische Hilfe unerwünscht

Die Erstürmung der letzten IS-Hochburg Mossul geht unvermindert weiter. Hilfe aus der Türkei lehnt der Irak ab. Unterdessen wird bekannt, dass die IS-Truppen 284 Männer und Buben grausam niedergemetzelt und in einem Massengrab beerdigt haben sollen.

23. October 2016, 16:09

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum