Ernst ist raus, Petzner tanzt sich ins Halbfinale

Endspurt bei Dancing Stars

Ernst ist raus, Petzner tanzt sich ins Halbfinale

Wenn schon nicht mit Tanzkünsten, dann überzeugte Stefan Petzner diesmal mit Humor und einer Riesenplastik-Insel. Die Einlage brachte den „Rekord“-Wert von 22 Punkten. Und: Er schaffte das, was von Beginn an niemand gedacht hatten: den Einzug ins Halbfinale. „Schiebung“-Rufe aus dem Publikum konterte Petzner mit: „Nix Schiebung“.

Im oe24-Voting ist Petzner sogar Mitfavorit auf den Sieg.

Unbenannt-1.jpg

Für das Frauenpaar Virginia Ernst und Alexandra Scheriau ist die Show hingegen zu Ende. Ihr Paso doble und der Jive überzeugten die Jury nicht zu hundert Prozent. Insgesamt gab es nur 57 Punkte der Jury. Das Publikums-Voting konnte die beiden nicht mehr retten.

Neben Voting-Wunder Petzner rittern nun die drei besten Tanz-Paare um den Sieg: Die höchste Wertung erreichten am Freitag Schotti und Conny. Sie haben sich in die Herzen der Jury und des Publikums und vor ­allem von Jurorin Karina getanzt. Auch Nicole und Dimitar sowie Lizz und Thomas sind Anwärter auf den Sieg. Nächste Woche tanzen die vier Paare um den Einzug ins Finale.

Als Feuerprobe für ihren Auftritt beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv präsentierte unsere Kandidatin Pænda ihren ESC-Song Limits im Ballroom. „Ich finde die Sendung super. Meine Mama ist Tanzlehrerin, und ich tanze schon mein Leben lang.“

Diesen Artikel teilen:
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X