28. Februar 2014 12:51

29. März 

Spiderman soll "Earth Hour" starten

Filmstars zu Umweltschutzaktion in Singapur erwartet.

Spiderman soll "Earth Hour" starten
© EPA

Die Stars des Films "The Amazing Spider-Man 2" sollen in diesem Jahr den weltweiten Startschuss zur Umweltschutzaktion "Earth Hour" geben. Die Schauspieler Andrew Garfield, Emma Stone und Jamie Foxx sollten am 29. März gemeinsam mit Spiderman die Lichter an der Skyline von Singapur ausschalten, erklärte die Umweltschutzorganisation WWF am Donnerstag.

Spiderman wurde vom WWF zum Botschafter der "Earth Hour" ernannt. Die "Earth Hour" soll die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Bedeutung verstärkter Anstrengungen beim Umwelt- und Klimaschutz lenken. Ihren Anfang nahm die Aktion im Jahr 2007 in Sydney. 2012 gab es bereits Aktionen in rund 7.000 Städten in 152 Ländern. Im vergangenen Jahr nahmen erstmals Tunesien, Surinam, Ruanda und die Palästinensergebiete teil. Für die "Earth Hour" wird jeweils von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr Ortszeit das Licht ausgeschaltet.

Spiderman könne Menschen dazu inspirieren, sich der Bewegung anzuschließen, sagte WWF-Sprecher Sourav Roy: "Seine Botschaft ist, dass große Macht mit großer Verantwortung einhergeht. Wir wollen den Leuten sagten, dass jeder ein Superheld sein und seinen Teil zu Veränderungen auf diesem Planeten beitragen kann."




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare
FAQ