Platz 1 in USA & Österreich

"50 Shades": Oscar-Show & Kassenrekord

Bei den Oscars stahl die wunderschöne Fifty Shades of Grey-Lady Dakota Johnson am Sonntag allen die Show. Und an den Kinokassen räumte das Lust-und-Fessel-Spiel dieses Wochenende Länge mal Breite ab.

  • USA. Nach einem Rekordeinstieg am Wochenende davor mit mehr als 80 Millionen Dollar (71 Mio. Euro) Einnahmen hielt sich die Erotik-Bestseller-Verfilmung auch diesmal mit gut 23 Mio. Dollar (20 Mio. Euro) an der Spitze der US-Box-Office-Charts.
  • Österreich. Ganz ähnlich hierzulande: Mit rund 150.000 Zuschauern katapultierte sich Fifty Shades of Grey am Startwochenende diretissima auf Platz 1 der heimischen Kino-Charts. Und auch diesmal bleibt der Straßen­feger mit immerhin noch 93.465 Zuschauern konkurrenzlos an der Spitze. In Summe sahen in nur zwei Wochen 370.639 Österreicher Fifty Shades of Grey.

Sex-Konzern Beate Uhse profitiert vom Kino-Hype
Laut einer Aussendung profitiert auch der Sexartikel-Konzern Beate Uhse enorm von dem Kino-Hype. Dass auch die Baumärkte (Kabelbinder) mehr Umsatz machen, ist zumindest ein lustiges Gerücht.

(hir)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 9

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten