ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Anschlussfinanzierungen-Vergleich 2020

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Anschlussfinanzierungen.

Die Anschlussfinanzierung ist insbesondere in der Immobilienbranche ein typisches Instrument, um nach Ablauf der ersten Phase die Finanzierung eines Hauses oder einer Wohnung weiterzuführen. Dabei stehen verschiedene Varianten zur Auswahl, die sich in Praxis-Tests bislang bewährt haben. Sie können außerdem eine Umschuldung in Ihre Planung einbeziehen, was bedeutet, dass Sie einen neuen Kreditgeber suchen, der Ihnen hinsichtlich der Zinsen und sonstiger Optionen ein besseres Angebot vorlegt.

Bei hohen Investitionsbeträgen kann das Einsparpotenzial enorm sein. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, welche Optionen sich Ihnen im Anschlussfinanzierungs-Vergleich bieten.

Kaufberatung zum Anschlussfinanzierung-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Anschlussfinanzierung-Testsiegers!

  • Bei der Anschlussfinanzierung geht es darum, einen auslaufenden Vertrag zu erneuern, wenn keine Möglichkeit einer Volltilgung des Restbetrags besteht. Gängige Laufzeiten liegen zwischen 5 bis 15 Jahren.
  • Während der Recherche lohnt es sich, die Konditionen für die Anschlussfinanzierung über einen Rechner vorab online zu vergleichen.
  • Besitzen Sie eine weitere Immobilie, können Sie die niedrigeren Hypothekenzinsen für die Anschlussfinanzierung nutzen.

anschlussfinanzierung test
Bei der Anschlussfinanzierung (oder auch „Prolongation“) handelt es sich um ein typisches Finanzierungsmittel im Immobilienbereich, welches an die ursprüngliche Finanzierung anschließt.

Auf oe24.at erfahren Sie in der nachfolgenden Kaufberatung 2020 alles Wissenswerte darüber, was Sie bei der Suche nach der besten Anschlussfinanzierung beachten sollten. Dazu zählen etwa Themen wie die Zinsbindung, welche Kosten anfallen und wie sich der Ablauf gestaltet. Ebenso gehen wir auf Anschlussfinanzierungen für das Auto ein.

Auf Basis dieser Informationen können Sie Anschlussfinanzierungen im Vergleich besser beurteilen und wissen, worauf Sie bei Ihrer Auswahl achten müssen.

1. Wann ist eine Anschlussfinanzierung notwendig?

Von Anfang an kühl kalkulieren

Denken Sie beim Haus- oder Wohnungskauf bereits bei der Erstfinanzierung daran, wie die Anschlussfinanzierung aussehen kann. Bilden Sie entsprechende Rücklagen, um sich in eine insgesamt bessere Verhandlungsposition zu bringen.

» Mehr Informationen

Grundsätzlich vereinbaren Sie bei einem Wohnungs- oder Hauskauf eine Laufzeit zwischen 5 bis 15 Jahren mit dem Kreditgeber.

Die Restschuld wird in den allermeisten Fällen für eine Volltilgung ohne Anschlussfinanzierung zu hoch sein.

Bei Anschlussfinanzierung für den Hausbau sind nach Ablauf der Zinsbindungsfrist üblicherweise Neuverhandlungen notwendig. Ihr Kreditgeber ist verpflichtet, Sie bis spätestens drei Monate vor deren Auslaufen darauf aufmerksam zu machen.

Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang, dass Sie möglichst frühzeitig selbst die Initiative ergreifen. Es kann auch eine Umschuldung in Betracht gezogen werden, die wir Ihnen auf oe24.at im Folgenden näher erläutern.

Wie diverse Anschlussfinanzierung-Tests zeigen, spielt der Zinssatz eine wichtige Rolle, was Ihre monatliche Belastung betrifft. Kurz gesagt, teilt sich das Darlehen auf in Anschlussfinanzierungs-Zinsen und die eigentliche Tilgung.

Haus und Taschenrechner auf Dokumenten zur Anschlussfinanzierung des Immobilienkredits

Bevor Sie eine Anschlussfinanzierung vereinbaren, sollten Sie verschiedene Angebote vergleichen.

Aus Ihrer persönlichen Sicht stellt sich die Frage, ob sich während der Laufzeit des bisherigen Darlehens eine grundlegend andere Lebens- und Finanzsituation ergeben hat.

Das heißt, dass Sie sich Gedanken darüber machen sollten, ob die monatlichen Darlehensraten für die Anschlussfinanzierung der Immobilie höher oder niedriger ausfallen sollen als bisher.

Hier spielt die sogenannte Zinsprognose für die folgenden Jahre eine bedeutende Rolle. Aus entsprechenden Recherchen ergibt sich ein guter Anhaltspunkt für die mögliche Zinsentwicklung im Laufe einer Anschlussfinanzierung.

Unabhängig vom Markt kommen weitere Faktoren zum Tragen, die Einfluss auf das Angebot einer Anschlussfinanzierung für die Wohnung oder das Haus haben. Dazu zählen beispielsweise folgende Kriterien:

  • Auswahl der Bank
  • steigende Objektwerte können zu niedrigeren Zinsen führen
  • bei Bankwechsel ist Art der Erwerbstätigkeit von Bedeutung
  • Höhe der Restsumme bei Anschlussfinanzierung für Baukredit
  • geplante Laufzeit und Niedrig- beziehungsweise Hochzinsphasen

Anhand dieser Beispiele zeigt sich, wie wichtig es ist, dass Sie sich möglichst frühzeitig mit Ihrer Anschlussfinanzierung und den Konditionen beschäftigen.

2. Welche Arten der Baufinanzierung mit Anschlussfinanzierung gibt es?

Nachdem das Thema Zinsen erörtert wurde, möchten wir Ihnen auf oe24.at noch einmal die möglichen Typen der Anschlussfinanzierung ohne Volltilgung in Erinnerung rufen. Diese sind weitestgehend identisch mit denen des ursprünglichen Darlehens.

» Mehr Informationen

2.1. Das Annuitätendarlehen

Hierbei handelt es sich um eine traditionelle Baufinanzierung, die sich in zahlreichen Anschlussfinanzierung-Tests über einen langen Zeitraum als solide erwiesen hat. Ebenso funktioniert sie beim Kauf einer Immobilie, möchte man nicht selbst bauen.

Wie die Bezeichnung bereits verrät, zahlen Sie bei einem Annuitätendarlehen über die gesamte Laufzeit hinweg Raten in identischer Höhe, die sich aus der Tilgung des Kredits und den Zinszahlungen zusammensetzen.

2.2. Das Forward-Darlehen

Das Forward-Darlehen ist eine Anschlussfinanzierung, um den Zins weit vor Vertragsablauf neu zu verhandeln. Sie kann mit dem bisherigen Kreditgeber oder mit einer neuen Bank verhandelt werden. Je nach Hersteller können Sie bis zu 5 Jahre vor Ablauf des Darlehens in Neuverhandlungen eintreten.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie einen direkten Vergleich beider Varianten mit ihren jeweils typischen Eigenschaften:

Darlehens-KategorieEigenschaften
Annuitätendarlehen
  • hohe Planungssicherheit durch gleichbleibende Raten
  • Angebote verschiedener Marken können problemlos direkt verglichen werden
  • Laufzeit der Sollzinsbindung wird individuell festgelegt
  • keine frühzeitige Vertragsauflösung aufgrund der Zinsbindungsfrist möglich
Forward-Darlehen
  • dient dazu, niedrige Zinssätze frühzeitig zu sichern
  • vorzeitige Absicherung gegenüber steigenden Zinsen
  • Planungssicherheit über das ursprüngliche Darlehen hinaus
  • für Anschlussfinanzierung berechnen Banken Aufpreis bis diese greift

Diese Optionen sind unabhängig davon gültig, ob Sie eine Anschlussfinanzierung bei der Sparkasse oder einem anderen Institut anstreben.

3. Welche Vor- und Nachteile bietet eine Umschuldung?

Wohnkredit-Rechner der Erste Sparkasse zur Kalkulation der Anschlussfinanzierung

Die Erste Sparkasse bietet für Wohnkredite einen Rechner an, der für Sie auch zur Kalkulation Ihrer Anschlussfinanzierung interessant sein kann.

Von einer Umschuldung ist die Rede, wenn Sie konkret den Wechsel zu einem anderen Kreditgeber beziehungsweise zu einem neuen Kredit planen. Diesen Vorgang können Sie frühestens mit Ablauf der Zinsbindung bei dem bisherigen Anbieter realisieren.

» Mehr Informationen

Auch in diesem Fall gilt es, möglichst früh mit der Recherche nach geeigneten Kandidaten zu beginnen, um die Kosten der entsprechenden Anschlussfinanzierung zu berechnen und im Anschluss zu vergleichen.

In die Berechnung müssen Sie gesonderte Kosten, wie beispielsweise den Eintrag ins Grundbuch sowie Beratungs- und Vermittlergebühren, einbeziehen. Liegen die Gesamtkosten niedriger als bei anderen Anbietern, können Sie die Anschlussfinanzierung günstig abschließen.

Nachfolgend finden Sie einige Vor- und Nachteile einer Umschuldung im Überblick:

  • Möglichkeit, die Anschlussfinanzierung zu besseren Konditionen abzuschließen, wenn Ihre bisherige Bank nicht mitzieht
  • Sie profitieren über neu vereinbarte Laufzeit von niedrigeren Zinsen
  • lohnt sich nur, wenn zusätzlich anfallende Gebühren deutlich niedriger als Zinsvorteil sind
  • durch neuen Anbieter auch erneute Bonitätsprüfung eingefordert (Anschlussfinanzierung bei schlechter Bonität gegebenenfalls nicht möglich)

4. Wie funktioniert die Anschlussfinanzierung für das Auto?

Junger Mann, der sein Auto liebkost, das er dank Anschlussfinanzierung weiterhin fahren kann

Anschlussfinanzierungen können auch für Autokredite abgeschlossen werden.

Die Anschlussfinanzierung für ein Auto funktioniert ähnlich wie eine Anschlussfinanzierung für den Hausbau, wenngleich sie in diesem Fall üblicherweise mit einem geringeren finanziellen Aufwand verbunden ist. Sie haben eine Anzahlung geleistet und finanzieren das Fahrzeug über einen Kredit, für den eine zuvor vereinbarte Laufzeit festgelegt wurde.

» Mehr Informationen

Wird der Restbetrag mit einem Schlag fällig, spricht man in der Autobranche von einem Ballonkredit. Demgegenüber steht die Anschlussfinanzierung, wenn Sie nicht in der Lage sind, den fälligen Betrag aus eigenen Mitteln zu begleichen. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Planung.

Da sich der Ballonkredit in Österreich großer Beliebtheit erfreut, möchten wir Ihnen auch den sogenannten Drei-Wege-Ballonkredit vorstellen. Sie können hierbei zwischen folgenden Varianten wählen:

  • Sie begleichen die vereinbarte Abschlusszahlung komplett aus eigenen Mitteln.
  • Sie vereinbaren eine Anschlussfinanzierung vergleichbar zur Immobilie.
  • Sie geben das Fahrzeug an den Händler zurück, um ein neues zu finanzieren.

Wie Sie sehen, ist das Grundprinzip relativ identisch, auch wenn sich die Bezeichnungen und die Optionen zum Teil voneinander unterscheiden. Ob eine Kredit-Anschluss-Finanzierung bei anderen Investitionen möglich ist, hängt von der gewählten Bank ab.

5. Welche beliebten Anbieter von Anschlussfinanzierungen in Tests werden genannt?

Zunächst ist wichtig, zu wissen, dass es Anbieter im Bereich der Filialbanken sowie im Segment der Direktbanken gibt. Häufig werden Direktbanken mit niedrigeren Zinsen in Verbindung gebracht, was jedoch durch diverse Anschlussfinanzierungs-Tests nicht zu 100 Prozent bestätigt werden kann.

» Mehr Informationen

Prüfen Sie die Angebote in Anschlussfinanzierungs-Vergleichen also gründlich, bevor Sie eine Anschlussfinanzierung kaufen beziehungsweise abschließen. Hilfreich ist es in jedem Fall, die Optionen mit einem Rechner online zu prüfen.

Folgende Anbieter sind bei Kreditkunden in Österreich und Deutschland beliebt:

  • Volksbank
  • ING
  • comdirect
  • VW Bank
  • BMW Bank
  • Interhyp
  • Deutsche Bank
  • PSD Bank

Auch die Commerzbank und die Sparkasse bieten Anschlussfinanzierungen an. Eine Besonderheit stellt die KfW-Anschlussfinanzierung dar, die in Österreich leider nicht zur Verfügung steht. Es handelt sich bei der KfW um die in Deutschland ansässige Kreditanstalt für Wiederaufbau, die international primär unternehmerische Tätigkeiten unterstützt.

In Österreich haben Sie die Möglichkeit, anstatt eine KfW-Anschlussfinanzierung, bei den zuvor genannten Anbietern anzufragen. Alternativ informieren Sie sich innerhalb Ihres Bundeslandes über die Möglichkeit einer geförderten Anschlussfinanzierung für den Hauskredit.

Achtung: Wie in diversen Anschlussfinanzierung-Tests geprüft und im Anschlussfinanzierung-Vergleich nachgewiesen, kann die Anschlussfinanzierung bei der KfW nach 10 Jahren kostenintensiver als bei einer anderen Bank sein. Dies ist eventuell für Sie von Bedeutung, wenn Sie bereits einen Darlehensvertrag mit der KfW haben.

6. Welches Urteil fällt Stiftung Warentest zu den Unterschiede zwischen Anschlussfinanzierungen?

Angebotsübersicht der ING DiBa zu Krediten und Anschlussfinanzierungen

Die ING bietet günstige und flexible Kredite sowie Anschlussfinanzierungen.

Der letzte ausführliche Anschlussfinanzierungs-Test der Verbraucherorganisation stammt von April 2020. Insgesamt wurden über 80 Produkte regionaler und überregionaler Anbieter näher unter die Lupe genommen. Viele der gelisteten Banken sind in Österreich tätig.

» Mehr Informationen

Um die Kreditablösung im Test zu beziffern und vergleichbar zu machen, wird im Zuge einer Immobilienfinanzierung der Immobilienwert auf 250.000 € und die Restschuld auf 150.000 € beziffert. Auf dieser Basis wurde ein Einsparpotenzial von über 16.000 Euro zwischen dem günstigsten und teuersten Angebot ermittelt.

Da die verschiedenen Modelle betrachtet worden sind, gibt es keinen absoluten Anschlussfinanzierung-Testsieger, sondern mehrere in ihrem jeweiligen Segment. Bei Öko-Test steht derzeit nur ein allgemeiner Baufinanzierung-Test zur Verfügung. Achten Sie auf zukünftige Informationsangebote.

7. Häufig gestellte Fragen zur Anschlussfinanzierung

Regelmäßig erreichen uns Fragen zu Anschlussfinanzierungen, die wir Ihnen in unserem FAQ-Bereich gerne beantworten.

» Mehr Informationen

7.1. Was ist bei der Anschlussfinanzierung für Rentner zu beachten?

Die Anschlussfinanzierung ist im fortgeschrittenen Alter etwas schwieriger. Unter Umständen ist eine Forward-Variante hilfreich, die exakt mit dem Eintritt in die Rente übereinstimmt.

Liegt die Anschlussfinanzierung unter 50.000 € bei einem hohen Objektwert, gestaltet sich die Sache wiederum einfacher. Dies trifft auch zu, wenn ein Hypothekendarlehen als Anschlussfinanzierung gewählt wird.

7.2. Kann ich eine Anschlussfinanzierung aufstocken?

Grundsätzlich ist eine Aufstockung der Anschlussfinanzierung möglich, sie muss allerdings zweckgebunden sein. Ein typisches Beispiel sind Modernisierungsmaßnahmen am Haus oder in der Wohnung. Abhängig vom Umfang der Maßnahmen kann es passieren, dass die Anschlussfinanzierung höher als die Restschuld ist.

Im Falle einer Umschuldung mit Aufstockung müssen Sie erneute Grundbuch- und Notarkosten mit einkalkulieren.

7.3. Wie passen Anschlussversicherung und der variable Zinssatz zusammen?

Vereinbaren Sie mit dem Anbieter einen variablen Zinssatz über die Laufzeit hinweg, dient der Euribor als Basis. Es handelt sich um einen durchschnittlichen Zinssatz, den europäische Großbanken erheben. Die Höhe des Zinssatzes wird alle 3 Monate neu angesetzt, woraus Ihnen bei steigenden Zinsen ein Nachteil entstehen kann.

7.4. Welche Unterlagen braucht man für eine Anschlussfinanzierung?

Grundsätzlich müssen Sie Ihre Identität und Ihre finanzielle Situation darlegen können. Dazu benötigen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises, 2 bis 3 Ihrer letzten Gehaltsabrechnungen sowie aktuelle Kontoauszüge, um Ihr Eigenkapital nachzuweisen.

Des Weiteren werden Unterlagen zu Ihrem bestehenden Kredit sowie zur Immobilie selbst gefordert, also der Kaufvertrag des Objektes, der Kreditvertrag, der Grundbuchauszug, Angaben zur Wohnfläche und der letzte Jahreskontoauszug Ihres Darlehens.

Für eine detaillierte Beratung sollten Sie noch einmal beim Anbieter Ihrer Wahl nachfragen, welche weiteren Dokumente Sie benötigen, da die Anforderungen zum Teil von Bank zu Bank variieren.

Sie haben Gefallen an unserem Anschlussfinanzierung-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,81 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Anschlussfinanzierung Vergleich
Loading...
Bildnachweise: shutterstock.com/Bankrx, shutterstock.com/Poungsaed-Studio, shutterstock.com/Africa Studio, rechner.sparkasse.at/advice/Main, shutterstock.com/Zoriana Zaitseva, ing.at/kredit/ratenkredit