Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bettdecken-Test 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Bettdecken.

Ob Daunen, Wolle oder Kamelhaar, die passende Bettdecke ist für einen erholsamen Schlafkomfort ein Muss. Sie wünschen sich ein Federbett? Sie interessieren sich für eine Steppdecke oder für eine Daunendecke? Welche Zudecke Sie bevorzugen, ist nicht nur eine Frage des Geschmacks. Schließlich müssen Bettdecken für Allergiker oder für Babys und Kleinkinder besonderen Ansprüchen genügen.

Ein detaillierter Bettdecken-Test bietet sich vor dem Kauf an. Indem Sie einen Blick auf einen unabhängigen Zudecke-Test werfen, können Sie sichergehen, dass die jeweilige Bettdecke genauso warm und komfortabel ist wie erwartet. Daher finden Sie nachfolgend unsere detaillierte Bettdecken Kaufberatung [year] vor.

Kaufberatung zum Bettdecke-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Bettdecke-Testsiegers!

  • Welche Füllung Ihrer Decke die richtige Wahl darstellt, hängt davon ab, ob Ihnen eher zu warm ist oder Sie schnell frieren. Bettdecken mit Daunen, Wolle oder Bettdecken aus echtem Kamelhaar gelten als besonders warm, während eine synthetische Polyesterfüllung mit diesem Wärmegrad meist nicht mithalten kann. Dies gilt im Übrigen nicht nur für Ihre Daunendecke, sondern auch für Ihr Kopfkissen.
  • Wie ein unabhängiger Zudecke-Test gezeigt hat, sollten die perfekten Bettdecken nicht nur ausreichend warm sein, sondern Feuchtigkeit gut ableiten. Nur so kann für ein durch und durch angenehmes Schlafklima gesorgt werden. Schließlich wollen Sie im Bett nicht übermäßig schwitzen und dann vielleicht sogar schweißgebadet aufwachen.
  • Wenn Sie auf Oberbetten oder Kissen mit Daunen zurückgreifen wollen, nehmen Sie besser von den allzu günstigen Modellen Abstand. Wie ein unabhängiger Bettdecken-Test gezeigt hat, müssen die Tiere dafür häufig extrem leiden. Dies sollten Sie besser nicht auf Ihre Kappe nehmen, nur um den einen oder anderen Euro zu sparen.

bettdecken-testDie Suche nach der perfekten Bettdecke kann jede Menge Zeit in Anspruch nehmen. Vom Gewicht bis hin zum Wärmegrad der Bettdecke muss einfach alles für den höchstmöglichen Schlafkomfort stimmen. Inzwischen werden sogar Decken mit Gewicht am Markt angeboten, die Sie nachts noch besser schlafen lassen sollen. Dabei kann es durchaus Sinn machen, dass Sie und Ihr Partner auf verschiedene Bettdecken zurückgreifen. Dies tun Sie schließlich wahrscheinlich auch bei Ihren Matratzen. Indem Sie die gleiche Bettwäsche verwenden, fällt hingegen gar nicht auf, dass es sich um unterschiedliche Bettdecken handelt.

Doch auf welche Eigenschaften kommt es im Bettdecken-Vergleich 2019 denn nun besonders an? Was muss ein Bettdecken-Testsieger alles können? Wir haben uns nachfolgend in Ihrem Interesse mit diesen Fragen beschäftigt. Finden Sie  mithilfe unserer Kaufberatung heraus, welche Eigenschaften die perfekte Bettdecke haben sollte.

1. Unterscheidungsmerkmal Material: Womit das Kissen gefüllt sein sollte

Auf der Suche nach der geeigneten Bettdecke für den Sommer oder die kuscheligste Jahreszeit sollten Sie auf das richtige Füllmaterial achten. Im Folgenden listen wir Ihnen die am häufigsten genutzten Materialien und ihre Eigenschaften auf.

» Mehr Informationen

1.1. Auf die Füllung kommt es an

daunendecke

Eine Bettdecke kann erheblichen Einfluss auf die Qualität des Schlafes haben.

Ob Sie sich nun für eine Bettdecke Daunen oder eine Bettdecke 135×200 mit einer Füllung aus Polyester entschieden haben, auch der Bettdeckenbezug ist von Bedeutung. Bevor Sie ein Bettdecken Set kaufen, gilt es auf diese Materialbeschaffenheit ebenso zu achten. Meist bestehen die Bezüge der Bettdecken entweder aus Polyester oder aus Baumwolle. Wie die nachfolgende Liste verrät, geht jede Materialart mit ihren ganz eigenen Vor- und Nachteilen einher:

  • Polyester: pflegeleicht, trocknet schnell, besonders robust, langlebig und reißfest
  • Baumwolle: atmungsaktiv, saugfähiges Material direkt aus der Natur, garantiert ohne Giftstoffe bei Bio-Baumwolle
  • Perkal: sehr feine Baumwolle (gewebt), speziell für eine sehr gute Feuchtigkeitsregulierung
  • Satin-Baumwolle: wirkt angenehm kühlend, daher sehr angenehm während der warmen Sommermonate

Achtung: Überlegen Sie am besten, welchen Belastungen Ihre Bettdecke später ausgesetzt sein wird. Wenn Sie Bettdecken waschen wollen und diese schnell wieder trocken sein müssen, empfiehlt sich ein Modell aus Polyester. Dank der Reißfestigkeit von Polyesterdecken sollten Sie passend zu den verschiedenen Kindermatratzen am besten ebenso eine Decke mit einem Polyesterbezug auswählen. Auch für Allergiker ist dies die richtige Wahl. Wer hingegen in der Nacht stark schwitzt, setzt am besten auf ein Modell aus Baumwolle.

1.2. Die Eigenschaften der Füllmaterialien in der Übersicht

Art des FüllmaterialsVor- und Nachteile
DaunenVorteile:

  • kuschelig, atmungsaktiv und gemütlich
  • sehr gute Wärmeisolation und Feuchtigkeitsregulierung

Nachteile:

  • teilweise sehr teuer
Synthetische Materialien (zum Beispiel Mikrofaser oder Polyester)Vorteile:

  • sehr pflegeleicht
  • ohne Probleme in der Maschine zu reinigen

Nachteile:

  • im Vergleich zu Naturmaterialien funktioniert die Feuchtigkeitsregulation nicht so gut
  • neigt zu einer Klumpenbildung, falls es sich um keine Decke oberster Güte handelt
Bettdecke aus KamelhaarVorteile:

  • schön leicht
  • angenehme Wärmeregulation

Nachteile:

  • riecht etwas ungewöhnlich
  • nicht so kuschelig wie ein Steppbett mit Federn
WolleVorteile:

  • sehr gut wärmend
  • reguliert die Feuchtigkeit ideal, damit Sie besser schlafen können
  • weniger anfällig für Milben und daher eine gute Wahl für Allergiker

Nachteile:

  • nur bedingt waschbar
  • nicht so kuschelig wie eine Decke, die mit Daunen oder Baumwolle gefüllt wurde

2. Beste Bettdecken – welche Kriterien sind bei der Auswahl von Bedeutung?

Bettdecke für Tierschützer oder Veganer?

Wenn Ihnen das Wohl der Tiere wichtig ist und / oder Sie sich sogar gänzlich dagegen entschieden haben, tierische Produkte zu verwenden, kommt für Sie nur ein synthetisches Material infrage.
Allerdings muss man anmerken, dass zumindest Gänsedaunen einen Ansatz der ganzheitlichen Verwendungen von Tieren darstellen. Statt nur die Gans für den nächsten Weihnachtsbraten zu schlachten, werden auch die Federn verwendet. Ein schwacher Trost für alle, die Tierhaltung ablehnen, aber immerhin ein Fingerzeig gegen die Wegwerfgesellschaft.

Wenn Sie hochwertige Bettdecken günstig kaufen wollen, sollten Sie sich dennoch nicht nur am Preis orientieren. Denn für Ihren Schlafkomfort ist noch eine Reihe von anderen Kriterien von Bedeutung. Wir möchten Ihnen nachfolgend die wichtigsten Auswahlkriterien aufzeigen, damit Sie sich nicht nur am Urteil der Stiftung Warentest orientieren müssen, sondern Ihren eigenen Vergleich anstellen können. Orientieren Sie sich bei Ihrer Kaufentscheidung ganz einfach an der nachfolgenden Liste:

» Mehr Informationen
  • Materialbeschaffenheit der Füllung und des Bezugs
  • Abmessungen der Decke
  • Wie leicht sich die Decke reinigen und trocken lässt
  • Ist die Decke Allergiker-geeignet?
  • Ist ein Öko-Tex-Siegel vorhanden?
  • Geeignet für die Trocknung im Trockner?
  • Welches Zubehör mitgeliefert wird – zum Beispiel ein Bettdeckenhalter

Wie Sie sehen, gibt es eine Reihe von Faktoren, die beim Kauf einer neuen Bettdecke von Bedeutung sind. Am besten erstellen Sie Ihre eigene Liste mit Kriterien, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Schließlich ist nicht jeder Kaufinteressent auch Allergiker, sodass dieses Kriterium im Einzelfall unter Umständen schlichtweg nicht relevant ist.

Achtung: Bei den meisten Bettdecken handelt es sich entweder um Decken für den Sommer oder für den Winter. Es gibt aber auch Duo Decken. Dabei werden zwei Bettdecken im Winter meist über Druckknöpfe zu einer Decke kombiniert. Eine dieser Decken reicht hingegen in den wärmeren Monaten vollkommen aus. Großer Vorteil: Sie müssen somit nicht zwei separate Decken für den Sommer und Winter anschaffen und sparen unterm Strich bares Geld.

3. Bettdecken aus Natur- oder synthetischen Materialien – die Vor- und Nachteile

Während Ihnen jeder unabhängige Daunendecke-Test wahrscheinlich zu einem Federbett aus echten Federn raten wird, gibt es auch Gründe, die gegen eine Decke aus solch einem Federbett-Test sprechen.

» Mehr Informationen

Denn wie schon so manch ein Steppdecke-Test gezeigt hat, gibt es durchaus Menschen, die gegen Federn allergisch sind. Für sie stellt eine Bettdecke mit Federn daher eine denkbar schlechte Wahl dar. Was für und was gegen eine Daunenbettdecke spricht, möchten wir Ihnen daher an dieser Stelle verraten:

  • Wärmt angenehm
  • Angenehm auf der Haut
  • Hochwertiges Naturmaterial
  • Gute Feuchtigkeitsregulierung
  • Hoher Schlafkomfort
  • Teure Anschaffungskosten
  • Nicht für Allergiker geeignet
  • Tiere mussten für die Herstellung dieser Decken unter Umständen leiden
oberbetten

Bettdecken sind in nahezu allen erdenklichen Variationen erhältlich.

Aus den genannten Gründen werden viele Vegetarier und Veganer daher Abstand von einem Federbett nehmen wollen. Bei Federbetten besteht zudem das Problem, dass die Federn sich irgendwann durch den Bezugsstoff bohren. Dies kann unangenehm auf der Haut piksen. Darüber hinaus finden Sie die Federn später an den verschiedensten Stellen in Ihrem Schlafzimmer oder weiterem Wohnraum vor. Wer diese Problematik vermeiden will, entscheidet sich daher für eine Bettdecke ohne Federn, die anstatt dessen aus rein synthetischen Materialien verarbeitet worden ist.

4. Die gängigen Bettdecken Größen

Jeder vollumfängliche Bettdecken-Test wird Sie selbstverständlich darauf hinweisen, dass die verschiedensten Bettdecken Größen für Sie zur Auswahl stehen. Genau wie beim Kauf von Bettwäsche auch, werden besonders große Menschen schließlich auf eine Bettdecke im XXL-Format setzen wollen. So ist für mehr Komfort gesorgt. Die nachfolgende Auflistung verrät Ihnen, welche Bettdecken Formate für Sie zur Auswahl stehen.

» Mehr Informationen
  • Baby Bettdecken 100×140 cm
  • Bettdecke 135×200 cm
  • Bettdecke 155×220 cm
  • Bettdecken 200×200 cm
  • Bettdecken 200×220 cm

Tipp: Bettdecken mit den Maßen 135 x 200 cm entsprechen dem gängigen Standard. Für diese Bettdecken ist Bettwäsche in der passenden Größe also am einfachsten sowie am günstigsten und in der größten Designauswahl zu bekommen.

5. Bettdecken kaufen – welche renommierten Hersteller stehen zur Auswahl?

bettdeckenhalter

Die richtige Bettdecke kann auch überaus positiv auf die Hygiene einwirken.

Wir haben Ihnen die wichtigsten Kriterien, die Ihr persönlicher Bettdecken-Testsieger allesamt erfüllen sollte, bereits im Detail vorgestellt. Sie sollten nun also eine recht gute Vorstellung davon haben, welcher Bettdecken Typ die richtige Wahl für Sie darstellt. Doch in dieser Kategorie gibt es viele Anbieter. Welche Anbieter in einem vollumfänglichen Bettdecken-Test nicht fehlen dürfen, zeigen wir Ihnen hier. Wählen Sie aus dieser Liste ganz einfach Ihre bevorzugte Marke aus:

» Mehr Informationen
  • Vita Schlaf
  • Paradies
  • Billerbeck
  • Schiesser
  • Dunlopillo
  • Badenia
  • Dormiluna
  • IKEA Bettdecken
  • AGIA
  • Etérea
  • Traumnacht
  • Supreme
  • Dreamhome24
  • Frankenstolz
  • Beco
  • Zollner

Ob Sie sich nun für eine neue Bettdecke von IKEA oder für ein günstiges Angebot beim Discounter wie Lidl entscheiden, wenn Sie alte Bettdecken entsorgen wollen, geben Sie diese bitte nicht einfach in den Hausmüll. Besser sind Bettdecken mit einer Füllung aus Federn auf dem Wertstoffhof oder im Sperrmüll aufgehoben. So manch eine Altkleidersammlung nimmt alte Bettdecken ebenfalls dankend entgegen.

Sie haben Gefallen an unserem Bettdecke-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,21 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Loading...