Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bluetooth-Headsets-Vergleich 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Bluetooth-Headsets.

Nicht nur beim Autofahren sind Kabel hinderlich. Wer beim Sport treiben Musik hören oder Telefonieren will sollte ebenfalls zu einem Bluetooth-Headset greifen. Mit den richtigen Funktionen umgeht der Nutzer hier auch das Hantieren am Smartphone.

Bei Bluetooth-Headsets mit einer Sprachsteuerung nehmen Sie nämlich Anrufe über Sprachbefehle an. Werfen Sie einen Blick in unsere Test- oder Vergleichstabelle und finden Sie sofort das passende Bluetooth-Headset mit Sprachsteuerung.

Kaufberatung zum Bluetooth-Headset-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Bluetooth-Headset-Testsiegers!

  • Bluetooth-Headsets gibt es in unterschiedlichen Varianten. Neben der Auswahl zwischen einer oder zwei Hörmuscheln, gibt es auch Ohrstöpsel, die direkt im Ohr stecken. Bei Kopfhörern, die am oder über dem Ohr liegen, sorgt ein Kopfbügel für einen sicheren Halt.
  • Für Bluetooth-Headsets, die speziell zum Autofahren genutzt werden, lohnen sich In-Ear-Kopfhörer mit einer Hörmuschel. Hier werden die Geräusche nicht nach Außen abgegeben, sondern gelangen direkt ins Ohr. Die Konzentration bleibt so auf der Fahrbahn.
  • Unabhängig von Marke und Hersteller sind Bluetooth-Headsets mit unterschiedlichen Funktionen wie beispielsweise der Sprachsteuerung ausgestattet. Diese ermöglicht es dem Autofahrer,  durch einen einfachen Sprachbefehl Anrufe anzunehmen oder abzulehnen.

bluetooth-headset-test

Der stetige Drang dazu, immer erreichbar zu sein, hat sich durchgesetzt. So gibt es kaum noch einen Menschen, der kein Handy, Smartphone oder iPhone dabei hat. Während das Telefonat bei einem Spaziergang kein Problem ist, kann es innerhalb des Autos schon mal den ein oder anderen Punkt einbringen. Bluetooth-Headsets sind hier die Lösung: Im Jahr 2018 benutzten bereits 56 % der österreichischen Autofahrer ein Bluetooth-Headset als Freisprecheinrichtung, um beim Fahren die Hände frei zu haben (Quelle: AutoScout24).

In unserem Bluetooth-Headset-Vergleich 2019 stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Bluetooth-Headset-Arten vor, erklären Ihnen die individuellen Vor- und Nachteile und zeigen Ihnen, welche Funktionen die kabellosen Sprechgarnituren haben.

1. Kaufberatung: In-Ear und nur eine Hörmuschel für Freisprechanlagen – zwei Hörmuscheln gegen Außengeräusche beim Bluetooth-Headset fürs Gaming

Vom König zur Funktechnik

Der Name Bluetooth lehnt sich an den Dänen Harald Blauzahn an. Dieser Wikingerkönig vereinte im 10. Jahrhundert Dänemark und zeichnete sich durch eine besondere Kommunikationsfähigkeit aus. Zunächst nur als Projektname genutzt, wurde der Name Bluetooth später auch als Markenname der Funktechnik eingetragen.

» Mehr Informationen

Das für Sie beste Bluetooth-Headset suchen Sie nach dem Einsatzgebiet aus, in dem Sie es nutzen wollen. So können die kabellosen Headsets in drei Kategorien eingeteilt werden: Mono-Headsets, In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon-Funktion und Stereo-Headsets. Jeder Kopfhörer ist dabei für einen speziellen Anwendungsbereich ausgelegt. Bevor Sie sich ein Bluetooth-Headset kaufen wollen, sollten Sie deshalb überlegen, wann Sie Ihr Headset nutzen wollen.

Welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Headset-Typen mitbringen und für welche Zwecke sie am besten geeignet sind, haben wir in den nächsten Kapiteln für Sie zusammen gefasst. Für einen schnellen Blick finden Sie am Ende jedes Kapitels eine knappe Zusammenfassung der Vor- und Nachteile.

1.1. Um auch zu Hause die Hände beim Telefonieren frei zu haben nutzen Sie den Mono-Bügelkopfhörer

bluetooth-headset-mit-einer-hoermuschel

Bluetooth-Headsets mit einem On-Ear-Kopfhörer halten über den Bügel am Kopf.

Der Mono-Bügelkopfhörer  ähnelt auf den ersten Blick einem normalen Bluetooth-Headset für den PC. Der einzige Unterschied besteht da drin, dass eine der Hörmuscheln fehlt. Auf diese Weise nehmen Sie trotz Gespräch die Umgebungsgeräusche noch wahr.

Bei den Bügelkopfhörern können Sie zwischen zwei Varianten wählen: den On-Ear- und den Over-Ear-Kopfhörer. In den meisten Fällen handelt es sich bei dieser Bluetooth-Headset-Art allerdings um On-Ear-Modelle.

Diese Headset-Art eignet sich gut, wenn Sie zu Hause telefonieren wollen. Da das Halten des Telefonhörers entfällt, haben Sie die Hände frei, um nebenbei zu Kochen oder andere wichtige Dinge zu erledigen. Für den Einsatz als Freisprechanlage empfehlen wir Ihnen diesen Bluetooth-Headset-Typ aber nicht.

Da es sich bei vielen dieser Headsets um sogenannte On-Ear-Headsets handelt, liegen diese nur auf dem Ohr. Das macht die Bluetooth-Headset-Kopfhörer zwar leicht, dafür lassen Sie Geräusche aber auch leicht nach außen dringen. Kommen dann noch laute Geräusche, wie beispielsweise die Hupe eines anderen Fahrzeuges dazu, wird es schwer für Sie, Ihren Gesprächspartner zu verstehen. Die Konzentration leidet, wodurch auch Ihre Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr abnimmt.

Suchen Sie ein Bluetooth-Headset für zu Hause und mit Bügel, finden Sie diese unter anderem beim Hersteller LogiLink.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der Mono-Kopfhörer auf einen Blick:

  • Umgebungslaute können weiterhin wahrgenommen werden
  • geeignet als Bluetooth-Headset für zu Hause
  • On-Ear-Kopfhörer sind leicht im Gewicht
  • nicht für den Straßenverkehr oder das Gaming geeignet
  • Bauweise von On-Ear-Kopfhörern gibt Laute nach außen ab
  • Konzentration muss vorrangig auf Gespräch gerichtet sein
  • nicht als Bluetooth-Headsets für den PC (oder Spielekonsole) geeignet

1.2. Perfekt für Autofahrer: Mit einem In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon nehmen Sie Ihre Umgebung und das Telefonat gleich gut wahr

bluetooth-headset-im-auto

Achten Sie beim Kauf eines Bluetooth-Headsets fürs Auto darauf, dass der Gehörgangstöpsel die richtige Größe für Ihr Ohr hat. Nur dann sitzt dieser fest und kann nicht raus fallen.

In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon sind für das Autofahren am besten geeignet. Im Gegensatz zu den Bügelkopfhörern sitzen hier die Kopfhörer nicht als Hörmuscheln auf dem Ohr. Diese haben einen festen Sitz dadurch, dass sie direkt in das Ohr gesteckt werden.

Achten Sie aber darauf, dass dies nur dann der Fall ist, wenn die Größe der Ohrstöpsel auch zu Ihrem Ohr passt. Sind diese beispielsweise zu kleine, verliert das Headset schnell seinen Halt. Passen sie hingegen perfekt, können Sie Ihren Kopf freier bewegen, da der störende Bügel auf dem Kopf entfällt.

So wie die Mono-Kopfhörer haben diese Kopfhörer auch nur eine Hörmuschel. Auf diese Weise werden die Geräusche vom Straßenverkehr wahrgenommen, sodass der Fahrer sofort reagieren kann. Die Bluetooth-Headsets lassen sich mit dem Handy, dem Smartphone oder dem iPhone verbinden. Sie können im Auto als Freisprechanlage genutzt werden.

Im Gegensatz zur On-Ear-Variante lassen In-Ear-Headsets die Geräusche aus dem Lautsprecher nicht nach außen dringen. Dadurch kommen die Worte des Gesprächspartners direkt beim Nutzer an. Bei diesem Bluetooth-Headset-Typ müssen Sie sich deshalb nicht speziell auf das Gespräch konzentrieren. Ihre Aufmerksamkeit bleibt dadurch, trotz Telefonat, auf der Straße.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon auf einen Blick:

  • In-Ear-Bluetooth-Headsets lassen kein Geräusch nach außen dringen
  • Konzentration muss nicht auf das Gespräch gerichtet werden (Aufmerksamkeit im Verkehr gewährleistet)
  • Bluetooth-Headset mit Handy (iPhone etc.) kompatibel, sodass als Freisprechanlage nutzbar
  • halten nur, wenn die Kopfhörerform zur Gehörgang-Form des Nutzers passt
  • nicht als Bluetooth-Headsets für den PC (oder Spielekonsole) geeignet

1.3. Die Umwelt bleibt draußen: Mit zwei Kopfhörern sind Bluetooth-Headset für die PS4 oder die Musikwiedergabe geeignet

bluetooth-headset-fuer-den-computer

Ganz ohne Kabel: Mit einem Bluetooth-Headset für die Spielekonsole müssen Sie nicht mehr direkt vor dem Bildschirm sitzen. Viele Bluetooth-Headsets haben eine Funkreichweite von bis zu 10 Metern.

Stereo-Kopfhörer gibt es sowohl als In-Ear- als auch als Bügelkopfhörer. Im Gegensatz zu den Mono- und den In-Ear-Kopfhörern mit Mikrofon haben diese Bluetooth-Headsets zwei Hörmuscheln. Diese Headsets sollten Sie daher nur als Bluetooth-Headsets für das Gaming (beispielsweise am PC oder der PS4) oder zum Hören von Musik nutzen.

Der Vorteil dieser Kopfhörer mit Mikrofon liegt darin, dass sie durch ihre beiden Hörmuscheln die Umgebungsgeräusche ausblenden. Spielen Sie also beispielsweise mit Ihrem Bluetooth-Headset an der XBox One, können Sie sich hier vollständig auf den In-Game-Sound konzentrieren. Dies bedeutet allerdings auch, dass Sie wichtige Signale im Straßenverkehr nicht wahrnehmen. Als Freisprechanlagen fürs Auto sollten Sie diese Bluetooth-Headsets also nicht kaufen.

Da sich die Bluetooth-Headsets vollkommen ohne Kabel mit Ihren Bluetooth-fähigen Geräten verbinden, werden Sie auch unterwegs nicht von Kabeln gestört. So können Sie diese Headsets als Handy-Kopfhörer mit Bluetooth-Funktion nutzen, um mit Ihren Freunden zu telefonieren, ohne das Handy aus Ihrer Tasche zu holen. Ebenfalls eignen sich diese Bluetooth-Headsets für den Sport. Musik hören, sich nur noch auf die Atmung konzentrieren und die Hände frei haben, können Sie folglich nur mit einem Bluetooth-Stereo-Headset.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der Stereo-Kopfhörer auf einen Blick:

  • Umgebungsgeräusche werden vollständig ausgeblendet
  • geeignet als Headset für Spielekonsolen und zum Musik hören beim Sport
  • sowohl als In-Ear-Headset und als On- bzw. Over-Ear-Headset erhältlich
  • durch Ausblendung von Außengeräusche nicht für den Straßenverkehr geeignet

2. Die wichtigsten Funktionen des Bluetooth-Headset-Mikrofons auf einen Blick

Die Mikrofone von Bluetooth-Headsets können ganz unterschiedliche Funktionen mitbringen. Das ist vollkommen unabhängig von der Marke und dem Hersteller des Headsets. So haben einige Mikrofone eine Echo-Unterdrückung, während andere eine Sprachsteuerung haben.

» Mehr Informationen

Welche Funktion für Ihr Bluetooth-Headset günstig ist, hängt davon ab, für welchen Bereich Sie es einsetzen wollen. Damit Sie genau wissen welche wichtigen Funktionen das Mikrofon haben kann und was Sie damit anstellen können, haben wir diese in einer kurzen Tabelle für Sie erklärt.

FunktionenBeschreibung
Echo-UnterdrückungEgal, ob bei World of Warcraft oder beim Gespräch mit der besten Freundin: Ein Echo während eines Gesprächs per Headset stört. Damit dies nicht auftritt, haben einige Bluetooth-Headset-Mikrofone eine spezielle Echo-Unterdrückung.

Suchen Sie ein solches Headset für Gespräche während der Autofahrt, werden Sie unter anderem bei den Herstellern Plantronics und Sennheiser fündig.

SprachsteuerungMittels einer integrierten Sprachsteuerung kann beispielsweise ein Anruf angenommen oder abgelehnt werden. Das Betätigen einer Taste wird dadurch unnötig. Auch die Angaben zum Anrufer werden hier über Sprachbefehl eingeholt.

Diese Bluetooth-Headset-Funktion lohnt sich besonders für Autofahrern und für Sportler, die keine Hand frei haben, um Anrufe entgegenzunehmen.

WindgeräuschreduzierungJoggen Sie oft oder sind viel im Freien unterwegs, sollten Sie nach einem Bluetooth-Headset Ausschau halten, dessen Mikrofon eine Windgeräuschreduzierung hat. Durch diese Funktion wird das Mikrofon vor Plopp-Geräusche, die durch den Wind entstehen, geschützt.

3. Kein Bluetooth-Headset-Test bei der Stiftung Warentest

Bluetooth-Headsets sind in vielen Lebensbereichen sehr nützlich. Nicht nur im Auto machen sie es möglich, dass wir gleichzeitig Fahren und Telefonieren können. Auch Telefonkonferenzen vereinfachen die Headsets dadurch, dass der Nutzer die Hände frei hat, um wichtige Informationen zu protokollieren.

» Mehr Informationen

In ihrer Meldung aus dem test 05/2001 prüfte die Stiftung Warentest ein Wireless-Headset, das spezielle für die Handys des Herstellers Ericsson hergestellt wurde. Hier fiel auf, dass das Bluetooth-Headset ab einem gewissen Abstand Störgeräusche aussendete. Der Klang und das auftretende Rauschen wurde von der Stiftung Warentest ebenfalls bemängelt.

Dieser kleine Bluetooth-Headset-Test verweist auf einige Schwierigkeiten, die in der Bluetooth-Verbindung der Headsets lagen. Seit dem Jahr 2001 haben sich die Bluetooth-Headsets allerdings auch technisch weiterentwickelt. Es ist daher schade, dass Stiftung Warentest hier noch keinen umfassenden Bluetooth-Headset-Test durchgeführt und einen Bluetooth-Headset-Testsieger ausfindig gemacht hat.

bluetooth-headset-sport

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Bluetooth-Headset

4.1. Wie lange kann ich mit meinem Bluetooth-Headset telefonieren?

Eine genaue Angabe dazu, wie lange ein Headset durchhält, gibt es nicht. So bieten einige Hersteller Bluetooth-Headsets an, die um die 11 Stunden Telefonate aushalten, bevor sie wieder aufgeladen müssen. Andere hingegen schaffen nur eine ungefähre Zeit von sechs Stunden. Beachten Sie zusätzlich, dass Ihr Headset auch im Stand-By-Modus Strom verbraucht. Wann Sie Ihr Bluetooth-Headset wieder aufladen müssen, hängt also von der Kombination aus der Telefonat- und der Stand-By-Zeit ab.

» Mehr Informationen

Angenommen, Sie hätten zwei Bluetooth-Headsets. Das eine hat Strom für 11 Stunden telefonieren und 12 Tage Strom im Stand-By-Modus. Das andere hat ebenfalls Strom für 11 Stunden telefonieren aber 16 Tage Strom im Stand-By-Modus. Hier müssten Sie das erste Telefon bei einer normalen Benutzung also schneller wieder aufladen als das zweite.

4.2. Wie und wo kann ich mein Bluetooth-Headset wieder aufladen?

Aufladen können Sie Ihr Bluetooth-Headset ganz einfach über das Micro-USB-Kabel. Dieses können Sie beispielsweise an einen Aufladeadapter anschließen oder an eine Powerbank.

Nutzen Sie Ihr Bluetooth-Headset bei einer Spielekonsole, schließen sie das Headset per Micro-USB-Kabel einfach direkt an der Konsole an. Auf diese Weise spielen Sie ungestört weiter.

Sie haben Gefallen an unserem Bluetooth-Headset-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,80 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Loading...