Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bügeleisen-Test 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Bügeleisen.

Mit einem guten Bügeleisen erleichtern Sie sich die Arbeit. Ein hochwertiges Dampfbügeleisen gleitet wie von selbst über die Textilien. Dabei sollten Sie unterscheiden, welches für Sie das beste Bügeleisen ist. Denn die verschiedenen Modelle bieten unterschiedliche Vorteile.

Ein wichtiger Faktor ist zum Beispiel die Beschaffenheit der Sohle. Sie haben die Wahl zwischen Durilium, Edelstahl oder T-IonicGlide. Auch die Dampfdauerleistung ist entscheidend für ein glattes Bügelergebnis. Finden Sie neben dem Vergleich von unabhängigen Bügeleisen-Tests jetzt weitere Infos!

Kaufberatung zum Bügeleisen-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Bügeleisen-Testsiegers!

  • Von verschiedenen Organisationen veröffentlichte Bügelautomat-Tests und Bügeleisen-Tests zeigen, dass Dampfbügeleisen im Vergleich am besten glätten. Wichtig für ein glattes Ergebnis ist unter anderem die Dampfdauerleistung.
  • Viele bekannte Marken-Hersteller von elektrischen Haushaltskleingeräten – wie zum Beispiel Tefal, Philips und Rowenta – bieten Profi-Bügeleisen zu akzeptablen Preisen an. Denn nicht immer ist das teuerste Bügeleisen auch das beste. Ein Vergleich lohnt sich!
  • Wenn Sie Ihr Bügeleisen regelmäßig entkalken, erzielen Sie einen besseren Glättungseffekt und verhindern die Entstehung von Flecken auf der Bügelwäsche.

buegeleisen-test

Knitterfreie gebügelte Hemden und Blusen, glatte Wäsche für den Tisch und das Bett – wer wünscht sich das nicht? Mit einem hochwertigen Bügeleisen glätten Sie Bekleidung und Wäscheteile ohne großen Kraft- und Zeitaufwand.

Ob für Sie ein günstiges Bügeleisen ohne Dampf, ein bewährtes Standard-Gerät oder eine exklusive Dampfbügelstation das Richtige ist, hängt von verschiedenen Kriterien ab. Ein aussagekräftiger Bügeleisen-Vergleich geht auf Kriterien wie Watt Leistung, erzeugte Dampfmenge sowie die Beschaffenheit der Bügelsohle ein.

1. Kaufberatung 2019: das passende Bügeleisen für Ihren Haushalt

Ein Bügeleisen soll Ihre Wäsche und Bekleidung zuverlässig und schonend glätten. Die Handhabung dieses Haushaltshelfers sollte unkompliziert und sicher sein.

» Mehr Informationen

Dem Gewicht des Bügeleisens sowie der ergonomischen Beschaffenheit kommen große Bedeutung zu. Nur leichte Modelle, die Sie nahezu ohne Anstrengung umfassen und anheben beziehungsweise auf der Wäsche bewegen, leisten Ihnen auf Dauer gute Dienste.

buegelbrett

Ein praktischer Bügeltisch mit breiter Ablagefläche für das Bügeleisen.

Außerdem liegt es nahe, ein Bügeleisen plus Bügeltisch als Komplettlösung zu kaufen. Bügeltische sollten grundsätzlich die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • unkompliziert auf mehreren Stufen in der Höhe verstellbar
  • strapazierfähige und waschbare Beschichtung beziehungsweise ein Überzug, der die Hitze reflektiert
  • leicht nach der Benutzung zusammenklappbar, um es in einer Zimmerecke oder im Küchenschrank zu verstauen

Wollen Sie die Ärmel von Hemden oder Blusen glätten, ist die Anschaffung eines kleinen, speziell geformten Bügelbretts zu empfehlen.

2. Bügeleisen mit oder ohne Dampf: Alles spricht für Dampfbügeleisen

Auch heute noch können Sie einfache Bügeleisen ohne Dampf kaufen. Diese Elektrogeräte zeichnen sich durch einen niedrigen Preis aus.

» Mehr Informationen

Allerdings glätten diese Bügelgeräte deutlich weniger überzeugend als Dampfbügeleisen. Bei Letzteren können Sie die Dampffunktion auf Wunsch abschalten.

Tipp: Falls Sie dennoch ein Bügeleisen ohne Dampf verwenden möchten, sollten Sie die zu bügelnden Textilien vorher etwas anfeuchten.

buegelsohle

Bei diesem Bügeleisen ist die Bügelsohle mit Dampflöchern gut erkennbar.

Die vom Hersteller angegebene Watt-Zahl verrät Ihnen die Dampfleistung des Bügeleisens. Je höher diese ausfällt, desto besser ist die Bügelleistung des Geräts.

Außerdem sollten Sie auf die Dampfmenge des Geräts achten, sie sollte bei mindestens 40 g/min liegen. Bei einem Dampfstoß sollten wenigstens 100 g/min erzeugt werden.

Beim Kauf eines Dampfbügeleisens sollten Sie auf die Anzahl der Düsen achten. Je mehr Dampfdüsen Ihr Gerät besitzt, desto gleichmäßiger können Sie bügeln.

Tipp: Achten Sie bei der Auswahl eines Dampfbügeleisens auch darauf, dass die Dampfdüsen optimal angeordnet sind. Dies ist dann der Fall, wenn Sie sich gleichmäßig verteilt auf der gesamten Bügelsohle befinden.

Wenn Sie einen großen Haushalt führen, in dem viel Bügelwäsche anfällt, lohnt sich eventuell die Anschaffung eines Bügeleisens mit Dampfstation.

Ein derartiger Bügelautomat besitzt folgende Vor- und Nachteile:

  • Dampfbügelautomaten bringen eine erhebliche Zeitersparnis, weil sie in wenigen Sekunden ihre Betriebstemperatur erreichen und ihr Tank ein großes Fassungsvermögen besitzt.
  • Eine Bügeleisen-Station verfügt in der Regel über ein sehr leichtes Bügeleisen, da sich der Wassertank außerhalb befindet.
  • Dampfbügelautomaten haben einen wesentlich höheren Anschaffungspreis als einfache Dampfbügeleisen.
  • Die Geräte, selbst wenn es sich nur um ein Ärmelbrett mit Bügel-Funktion handelt, benötigen relativ viel Platz zum Verstauen.

Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich Automaten, deren Bügeleisen kabellos funktionieren. Sie können mit diesen exklusiven Geräten besonders schnell und unkompliziert arbeiten.

3. Darauf kommt es noch an: Weitere Aspekte für gute Bügelergebnisse

dampfbuegeleisen

Ein gleichmäßiger Dampfaustritt stellt ein wichtiges Qualitätsmerkmal dar.

Sie sollten bei der Wahl eines Bügeleisens auch die folgenden Gesichtspunkte berücksichtigen.

» Mehr Informationen

3.1. Die Bügeleisen-Temperatur: Stufenlose Einstellung ist empfehlenswert

Unterschiedliche Stoffqualitäten erfordern verschiedene Temperaturen beim Bügeln. So vertragen empfindliche Gewebe, wie beispielsweise Seide, nur sehr niedrige Temperaturen.

Andere Stoffarten, wie Leinen oder Denim, müssen Sie hingegen bei hohen Temperaturen bügeln. Das beste Bügeleisen ist in diesem Fall jenes, dass sich stufenlos einstellen und somit für nahezu alle Stoff-Kategorien einsetzen lässt. Ihr Bügeleisen ist für Hemden dann genauso gut geeignet wie für Vorhänge aus Samt, Bettwäsche oder dünnes Gewebe aus Polyester.

Entsprechende Symbole für die richtige Einstellung sollten auf vielerlei Typen von Bügeleisen zu finden sein. In aller Regel verfügen selbst einfache Bügeleisen heute über eine Kontrolllampe, die ausgeht, sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist.

3.2. Die Bügelsohle: Verschiedene Materialien stehen zur Auswahl

Die Bügelsohle als glatter Performer sollte Ihnen ein leichtgängiges Bügeln und eine optimale Glättung ermöglichen. Zudem schont dies Ihre Arm- und Handmuskulatur.

Im Handel erhalten Sie Modelle mit diesen Bügelsohle-Arten:

Bügelsohle-MaterialAbbildungBeschreibung
Edelstahledelstahl-buegeleisen gute Gleiteigenschaften
mittlere Kratzfestigkeit
das am weitesten verbreitete Material für Beschichtungen von Bügeleisen
Keramikkeramik-buegeleisen gleitet hervorragend
nur bei sehr hochwertigen Bügeleisen
lange glatt und frei von Kratzern
Aluminiumaluminium-buegeleisen sehr kratzfest
preiswert
gleitet im Vergleich weniger gut
Mini-Bügeleisen: praktisch, aber nicht sehr leistungsstark

Bügeleisen im Miniaturformat punkten mit ihrem geringen Gewicht und ihren kleinen Abmessungen. Bei vielen Modellen können Sie den Griff nach der Benutzung platzsparend einklappen. In der Regel handelt es sich bei den Geräten allerdings nicht um Dampfbügeleisen, sodass sich die Glättung schwierig gestalten kann. Aus diesem Grund eignen sich Mini-Bügeleisen ausschließlich als Lösung auf Reisen, aber nicht für das Erledigen der wöchentlichen Bügelwäsche daheim.

Darüber hinaus bieten verschiedene Hersteller Bügeleisen mit selbst entwickelten Spezialbeschichtungen an, wie zum Beispiel:

  • Glissium von AEG
  • Durilium von Tefal
  • Alumite von Panasonic

3.3. Der Tropfstopp: Bei allen Dampfbügeleisen sehr hilfreich

Läuft das Bügeleisen aus, werden die zu glättenden Teile mitunter tropfnass. Um dies gar nicht erst passieren zu lassen, besitzen gute Dampfbügeleisen einen Tropfstopp. Er hält das Wasser zuverlässig zurück.

4. Weitere Ausstattungsmerkmale für einen sicheren Betrieb

Ein nicht ausgeschaltetes Bügeleisen kann schnell dramatische Folgen haben: Ein Zimmer- oder Hausbrand gefährdet Menschenleben und Eigentum.

» Mehr Informationen

Wenn Sie sich für ein Bügeleisen mit diesen Sicherheitsausstattungen entscheiden, vermeiden Sie derartige Risiken weitgehend:

  • Abschaltautomatik
  • Überhitzungsschutz
  • Signalton, der Sie warnt, wenn Sie das eingeschaltete Bügeleisen längere Zeit nicht benutzen

Achtung: Dennoch kann ein Bügeleisen mit Abschaltautomatik ein Feuer verursachen, wenn Sie es auf der Bügelfläche abstellen. Aus diesem Grund sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, das Bügeleisen stets hochkant abzustellen.

5. FAQ – Häufig gestellte Fragen

buegeleisen-vergleich

Mit einem leistungsstarken Gerät macht das Bügeln Spaß!

Die Antworten auf diese häufig gestellten Fragen zum Thema Bügeleisen helfen Ihnen, das beste Bügeleisen auszuwählen und es richtig zu benutzen.

» Mehr Informationen

5.1. Welche Hersteller schneiden bei Bügeleisen-Tests und Dampfbügeleisen-Tests häufig als Bügeleisen-Testsieger ab?

Sie haben bei Bügeleisen die Wahl zwischen vielen verschiedenen Fabrikaten und No-Name-Produkten.

Wenn Sie ein Bügeleisen kaufen möchten, müssen Sie kein Vermögen investieren. Sie bekommen zuverlässige Bügeleisen günstig zu Preisen von deutlich weniger als 50 Euro. In verschiedenen unabhängigen Tests, wie zum Beispiel bei Stiftung Warentest, werden in regelmäßigen Abständen Elektrogeräte auf den Prüfstand gestellt. Dazu gehören auch Produkte, die beispielsweise von Discountern angeboten werden.

Falls Sie sich ein Markengerät wünschen, stellen diese Dampfbügeleisen eine gute Wahl dar:

  • Bosch Bügeleisen
  • Philips Bügeleisen, zu denen auch der Sieger des Bügeleisen-Tests gehört, den die Stiftung Warentest im Jahre 2015 durchführte
  • Tefal Bügeleisen oder Tefal Dampfbügeleisen, die wie die Geräte von Philips viel Dampf produzieren
  • Rotel Bügeleisen
  • Bügeleisen AEG
  • Rowenta Bügeleisen

5.2. Wie ist ein Bügeleisen zu reinigen beziehungsweise zu entkalken?

Kalkhaltiges Wasser führt dazu, dass das Bügeleisen nicht mehr dampft, außerdem können Verunreinigungen der Bügelsohle unschöne Flecken auf der Bügelwäsche hinterlassen. Darüber hinaus verlängern Sie die Lebensdauer des Geräts, wenn Sie Ihr Bügeleisen regelmäßig reinigen.

Diese Tipps helfen Ihnen bei der Reinigung Ihres Bügeleisens:

  • Eingebrannte Flecken auf einer Edelstahlsohle: Schalten Sie das Bügeleisen auf mittlere Temperatur. Tragen Sie Backofenspray auf, lassen Sie es kurz einweichen und entfernen Sie die Flecken dann mit einem weichen Tuch.
  • Für die Reinigung von Aluminium- oder beschichteten Bügeleisen verwenden Sie Zitronensaft, den Sie auf ein weiches Putztuch auftragen.
  • Andere Schmutzreste lösen Sie, indem Sie mit dem auf Höchsttemperatur eingeschaltetem Bügeleisen vorsichtig auf einem Stück Aluminium-Folie hin und her fahren.

Zum Entkalken lässt sich unter Umständen Essig, Zitronensäure oder ein handelsübliches Entkalkungsmittel verwenden. Befüllen Sie Ihr Bügeleisen mit Wasser, dem Sie dieses Mittel beigegeben haben, und lassen Sie die Mixtur etwa eine halbe Stunde einwirken. Dann schalten Sie Ihr Bügeleisen auf Höchsttemperatur ein und betätigen den Schalter für die Dampfdüsen und Dampfstrahler, bis der Wassertank leer ist. Um eine Reizung zu vermeiden, sollten Sie dies in einer gewissen Entfernung von Gesicht und Mund tun.

Anschließend befüllen Sie das Bügeleisen erneut – diesmal mit destilliertem oder Leitungswasser. Wiederholen Sie den Vorgang, um sicherzugehen, dass keine Reste des Bügeleisen-Entkalkers in dem Gerät verbleiben.

Hinweis: Die Verwendung von Entkalkern mit Bügeleisen-Wasser ist oft wenig empfehlenswert. Zum einen können sie zu Schäden am Gerät führen, zum anderen können sie Flecken auf den gebügelten Textilien verursachen. Richten Sie sich stets nach den Hinweisen des Herstellers und füllen dementsprechend destilliertes oder Leitungswasser in den Wassertank.

Damit Sie lange Freude mit Ihrem Bügeleisen haben und es Ihnen die Hausarbeit erleichtert, sollten Sie das Gerät regelmäßig reinigen. Allerdings haben auch Bügeleisen eine begrenzte Lebensdauer beziehungsweise sollten Sie schon allein wegen der Energiekosten und der Umwelt nach einigen Jahren auf ein neueres Modell mit einer höheren Energieeffizienzklasse zurückgreifen. Auch dann lohnt sich ein Bügeleisen-Vergleich auf ein Neues.

Sie haben Gefallen an unserem Bügeleisen-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,64 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Loading...