ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

FFP3-Mundschutzmasken-Vergleich 2021

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten FFP3-Mundschutzmasken.

Medizinische Masken sind in der Corona-Pandemie zu einem unverzichtbaren Wegbegleiter geworden. Um sich selbst und Ihre Mitmenschen zu schützen , ist es wichtig, eine solche zu tragen. Besonders großen Schutz bietet dabei die FFP3-Mundschutzmaske, wie in Tests herausgefunden wurde.

Entscheiden Sie sich jetzt für eine FFP3-Mundschutzmaske aus unserem Vergleich und informieren Sie sich gleichzeitig, worauf es beim Kauf von FFP3-Masken ankommt.

Kaufberatung zum FFP3-Mundschutzmaske-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres FFP3-Mundschutzmaske-Testsiegers!

  • Ob bei der Arbeit mit gefährlichen Schadstoffen in der Luft oder zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die FFP3-Mundschutzmasken sind nicht mehr wegzudenken. Bei hoher Belastung der Atemluft bietet die FFP3-Mundschutzmaske mittels Spezialfiltern eine Filterleistung von ca. 99% und somit den bestmöglichen Schutz. Um aber nicht nur sich selbst zu schützen, sondern auch andere, ist es wichtig, dass die Maske ohne zusätzliches Atemventil hergestellt wurde.
  • War anfänglich auch noch das Tragen sogenannter Alltagsmasken erlaubt, so ist die medizinische Maske überall dort, wo viele Menschen auf engerem Raum sind, in Österreich und vielen anderen Ländern verpflichtend geworden. Die Wirksamkeit solcher Masken wird mit Zertifizierungen garantiert. Das sind vornehmlich die EN 149:2001 + A1:2009 Zertifizierung sowie die CE-Kennzeichnung.
  • Da FFP3-Atemschutzmasken ursprünglich als Einmalmaske konzipiert wurden, kann die regelmäßige Nutzung schnell teuer werden. Mit der richtigen Pflege und Handhabung kann man sie aber auch mehrfach verwenden, ohne dass der Schutz darunter leidet.

ffp3-mundschutzmaske-test

Seit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus haben medizinische Masken einen festen Teil im Alltags eines jeden Österreichers und einer jeden Österreicherin genommen. Inzwischen herrscht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske bzw. einer gleichwertigen oder gar höherwertigen Maske. Letzte werden durch den Typ „FFP3-Mundschutzmaske“ dargestellt und gelten als besonders sicher.

Informieren Sie sich in dem folgenden Ratgeber und in der Vergleichstabelle auf oe24.at über alles, was sie zu FFP3-Mundschutzmasken wissen müssen. Erfahren Sie in der nachfolgenden Kaufberatung, welche Maskenarten es gibt, auf welche Kriterien Sie achten sollten und wie Sie FFP3-Masken wiederverwenden können.

1. Was sind FFP-3 Mundschutzmasken und wie trage ich sie?

Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) und Abscheideleistung

Der Arbeitsplatzgrenzwert gibt an, bei welcher Konzentration eines Stoffs in der Luft keine akuten oder langfristigen Auswirkungen zu erwarten sind. Er ist ein Grenzwert für die durchschnittliche Konzentration eines Stoffs in der Luft in Bezug auf einen bestimmten Zeitraum. Die Abscheideleistung gibt an, wie viel Prozent der schädlichen Stoffe in der Luft durch die Mundschutzmaske herausgefiltert werden.

» Mehr Informationen

1.1. Welche 3 Arten von FFP-Masken gibt es?

Die chirurgischen FFP-Masken bieten zuverlässigen Schutz gegen schädliche Partikel. Sie haben je nach Schutzklasse einen unterschiedlichen, vielfältigen Einsatzbereich. FFP1-Masken bieten lediglich gegen ungiftige Stäube Schutz und werden deswegen vor allem bei Reinigungsarbeiten und in der Landwirtschaft eingesetzt. Die Abscheideleistung von 80% und die Zulassung zur 4-fachen Überschreitung des Arbeitsplatzgrenzwerts, ist zu gering, um sich damit vor dem Corona-Virus zu schützen.

FFP2-Masken eignen sich für ein Umfeld, in dem gesundheitsschädliche und krebserregende Stoffe in der Luft sind. Sie filtern 94% der Schadstoffe und können bedenkenlos bei einer 10-fachen Konzentration des Arbeitsgrenzwerts eingesetzt werden.

Mit der höchsten Schutzklasse können die FFP3-Mundschutzmasken überzeugen, die einer 30-fachen Überschreitung des Arbeitsgrenzwerts standhalten. Zudem können sie mit einer Abscheideleistung von 99% auftrumpfen.

Die Abkürzung FFP steht für „filtering face pieces“ und heißt übersetzt so viel wie partikelfiltrierende Halbmasken.

1.2. Wie setze ich meine FFP3-Mundschutzmaske richtig auf?

Damit die FFP3-Atemschutzmaske wirksam ist, ist es wichtig, dass diese korrekt in Ihrem Gesicht sitzt. Sollte sie zu locker sein, können Sie der Gefahr durch schädliche Partikel weiterhin ausgesetzt sein. Achten Sie also unbedingt auf die richtige Größe, wenn sie eine FFP3-Mundschutzmaske kaufen. Legen Sie deshalb Wert darauf, dass sich die Maske an den Ohrschlaufen einstellen lässt. Alternativ probieren Sie verschiedenen Marken und Hersteller aus, bis Sie die richtige Größe für Ihr Gesicht gefunden haben. Viele der bekannten Hersteller sind in unserer FFP3-Masken-Vergleichstabelle vertreten. Besonders bei FFP3-Mundschutzmasken für Kinder, bei denen die Größen häufig variieren, ist das zu empfehlen.

Wie Sie in unserem Vergleich auf oe24.at sehen können, werden die meisten FFP3-Mundschutzmasken mit elastischen Ohrschlaufen befestigt. Achten Sie beim Anlegen darauf, dass die Bänder flach anliegen und nicht verdreht sind. Der obere und der untere Maskenteil müssen so sitzen, dass die Maske dicht anliegt, angenehm sitzt und vor allem nicht unter die Nase verrutschen kann. Zur Stabilisierung dienen zusätzlich Nasenbügel und in seltenen Fällen auch eine Schaumstoffdichtung. Sollte Ihnen das an den Ohren weh tun, müssen Sie sich unter Umständen für eine größere Variante entscheiden oder aber eine Befestigungsart mit elastischen Kopfbändern wählen. Dabei wird das eine Band überhalb der Ohren und das andere im Nacken platziert.

ffp3 mundschutzmaske mit ventil

Es gibt sowohl FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil als auch ohne.

2. FFP3-Mundschutzmasken mit oder ohne Ventil?

Die Hauptunterschiede der FFP3-Atemschutzmasken sind laut diverser Tests bei den Modellen mit Ventil und bei denen ohne Ventil zu finden. Um der Chronistenpflicht nachzugehen, gilt es aber an der Stelle zu betonen, dass FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil nicht unter die geltende FFP2-Pflicht fallen. Diese sieht ein verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil (oder einer gleichwertigen bzw. höherwertigen Maske) in den allermeisten öffentlichen Bereichen vor. Dazu gehören unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Öffentlicher Personennahverkehr
  • Supermärkte
  • Einkaufszentren
  • Gastronomie
  • Beherbergungsbetriebe
  • Gesundheits-und Pflegeeinrichtungen

2.1. FFP3-Mundschutzmasken oder FFP2-Mundschutzmasken?

Da FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil in Österreich nicht zulässig sind, haben wir uns dazu entschieden, Ihnen lieber die Vorteile von FFP3-Mundschutzmasken gegenüber FFP2-Mundschutzmasken darzustellen.

  • 99 % statt 94% der Partikel werden aus der Luft gefiltert
  • für 30-fache statt für 10-fache Überschreitung des AGWs zugelassen
  • insgesamt besserer Schutz vor Schadstoffen
  • teurer als FFP2-Masken

3. FFP3-Mundschutzmasken in Tests: Worauf gilt es beim Kauf von FFP3-Mundschutzmasken zu achten?

3.1. Welche Qualitätsnachweise gibt es?

Das wohl wichtigste Kriterium für einen FFP3-Mundschutz ist die Wirksamkeit, die wissenschaftlich nachgewiesen sein sollte. In den Prüf- und Zertifizierungsverfahren wird die Qualität der jeweiligen Atemschutzmasken garantiert. Beim Kauf einer FFP-Mundschutzmaske gilt es dabei besonders auf diese beiden Beschriftungen zu achten:

» Mehr Informationen
Art der zertifizierten SchutzwirkungEigenschaften
EN 149:2001 + A1:2009
  • EU-Norm, die festlegt, welche Anforderungen an partikelfiltrierende Halbmasken gestellt werden
  • Masken mit der Bezeichnung schützen Träger vor partikelförmigen Schadstoffen wie Aluminiumstaub und -rauch, Glasfaser, Holzstaub und weiteren Schadstoffpartikeln
  • ist auf Vorderseite der Maske abzulesen
CE-Kennzeichnung
  • kein Qualitätssiegel, sondern Kennzeichen, dass das Produkt den Anforderungen nach EU-Normen entspricht
  • geprüft als persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • CE in Kombination mit vierstelliger Nummer ist auf Vorderseite der Maske abzulesen

3.2. Gibt es auch taugliche Masken ohne CE-Kennzeichnung?

Neben dem FFP-Schutzniveau gibt es noch zwei andere populäre Kategorien von Atemschutzmasken, die keine CE-Kennzeichnung haben, da die herstellenden Länder außerhalb Europas liegen und somit auch nicht in der EU vertreten sein können. Das ist einerseits die KN95-Maske nach chinesischer und andererseits die N95-Maske nach US-amerikanischer Norm. Diese drei Masken haben ein vergleichbares Schutzniveau und sind somit auch im Sinne der Infektionsschutzverordnung zugelassen.

Auch die FFP3-Mundschutzmasken sind häufig nicht „made in germany“, was der Taugsamkeit aber keinen Abbruch tut. Dennoch können Sie sich aus unserem Vergleich 2021 auf oe24.at auch für eine FFP3-Mundschutzmaske aus Deutschland entscheiden.

kn95 maske ohne ce-kennzeichnung

Es gibt auch Ausnahmen ohne CE-Kennzeichen, die qualitativ hochwertige Mundschutzmasken sind.

3.3. Kann man FFP3-Mundschutzmasken mehrfach tragen?

Neben Zertifizierung und Produktionsort spielt die Wiederverwendbarkeit der Masken eine entscheidende Rolle bei der Kaufentscheidung. Zwar sind alle FFP3-Mundschutzmasken auf dem Papier Einwegmasken, dennoch gibt es Vorgehensweisen, die einen Großteil der Viren abtöten und von Politik und Wissenschaft zugelassen sind. So können Sie Ihre FFP3-Munschutzmasken reinigen, ohne dass sie in ihrer Wirksamkeit nachlassen.

Eine Möglichkeit, Ihre FFP3-Mundschutzmaske zu reinigen, ist, dass Sie sie nach der Verwendung für sieben Tage bei Raumluft trocknen. Das führt zu einer Keimreduktion von 95%. Dies können Sie bis zu fünf Mal wiederholen, sofern Ihre FFP3-Mundschutzmaske weiterhin eng anliegt, trocken ist und nicht sichtbar verschmutzt wurde.

Eine andere Möglichkeit besteht laut Studien darin, die FFP3-Mundschutzmaske mittels gleichmäßiger Hitzeeinwirkung im Backofen bei 80 Grad Celsius für 60 Minuten zu sterilisieren. Somit können Sie Ihre Maske ebenfalls bis zu fünf Mal wiederverwenden. Sehen Sie dabei von der Nutzung der Mikrowelle ab, da dort keine gleichmäßige Hitze garantiert werden kann. Dieses Vorgehen können Sie bei FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil nicht anwenden.

Tipp: Wenn Sie für jeden Wochentag eine FFP3-Mundschutzmaske besitzen, können Sie wöchentlich rotieren, indem sie immer an einem spezifischen Wochentag dieselbe Maske tragen. So erhalten Sie einen Überblick, welche Mundschutzmaske Sie tragen können und welche nicht.

3.4. Welche weiteren Kriterien machen die beste FFP3-Mundschutzmaske aus?

Nicht zu vernachlässigen bei der Kaufentscheidung ist die Anzahl der Filterlagen. Haben alle FFP-Modelle zwar ihr Material gemein, nämlich Vlies, so unterscheiden sie sich in der Anzahl der Filterlagen. Die Spezialfilter der FFP3-Mundschutzmasken sorgen dafür, dass so wenig Schadstoffe wie möglich hindurchkommen. Während FFP2-Masken mindestens drei Lagen haben, sind FFP3-Mundschutzmasken mit vier bis fünf Lagen ausgestattet. Hier gilt: Der Schutzfaktor steigt auf Kosten des Atemwiderstands. In mehreren Lagen von Filtern bleiben zwar mehr Partikel hängen, das führt aber folglich auch zu einer geringeren Atemdurchlässigkeit.

3.5. Gibt es auch farbige oder schwarze FFP3-Mundschutzmasken?

Die Standardausführung aller FFP3-Mundschutzmasken ist in weißer Farbe. Wenn Sie mit ihrem treuen Wegbegleiter farbliche Akzente setzen möchten, dann wird Ihnen das leider verwehrt. Bislang konnten sich keine farbigen FFP3-Mundschutzmasken in Tests durchsetzen. Anders als bei manchen FFP2-Masken-Herstellern gibt es bislang auch keine schwarzen FFP3-Mundschutzmasken. Wichtiger als die Farbe und das Design ist aber die Wirksamkeit. Achten Sie daher stets auf die entsprechenden Zertifizierungen.

Achtung: Auch wenn der FFP3-Mundschutz Sie und Ihr Umfeld sehr gut schützt, besteht immer noch ein Restrisiko. Wenn Sie wissen, dass Sie sich infiziert haben, begeben Sie sich umgehend in Quarantäne, um niemanden anzustecken!

4. Welche sind renommierteste FFP3-Mundschutzmasken-Hersteller?

In FFP3-Mundschutzmasken-Tests aus dem Internet haben sich verschiedene Hersteller von FFP3-Mundschutzmasken mit ihrer Qualität hervorgetan, die wir Ihnen im Folgenden nennen möchten:

» Mehr Informationen
ffp3-mundschutzmaske-ohne-ventil

Mit FFP3-Mundschutzmasken ohne Ventil schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch andere.

  • BEMS Meisterwerk
  • Elasto Form
  • YPHD
  • Siegmund Care
  • AOSANITY
  • RYSAM
  • Develle

5. Noch Fragen zum FFP3-Mundschutzmasken-Vergleich?

5.1. Wie lange darf man eine FFP3-Mundschutzmaske tragen?

Es gibt Begrenzungen der Tragedauer bei FFP3-Mundschutzmasken, um ihre vollständige Wirksamkeit zu garantieren. Bei FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil sollte man darauf achten, sie nicht länger als 75 Minuten zu tragen mit einer anschließenden Pause von 30 Minuten. Bei Modellen ohne Atemventil sollte man nach 120 Minuten eine 30-minütige Pause einlegen.

» Mehr Informationen

5.2. Wie teuer sind FFP3-Mundschutzmasken?

Bereits günstige FFP3-Mundschutzmasken bieten besseren Schutz und sind daher preislich teilweise deutlich höher anzusiedeln als FFP2-Masken. Je nach Modell zahlt man auf Preis pro Stück runtergerechnet bei einem FFP3-Mundschutz zwischen einem und acht Euro, während FFP2-Masken die Ein-Euro-Marke in der Regel nicht überschreiten.

5.3. Kann man FFP3-Mundschutzmasken auch im Set kaufen?

Im Internet werden FFP3-Mundschutzmasken meist in größerer Menge als Set verkauft, sodass Sie genug haben, um diese regelmäßig zu wechseln. Aber auch Discounter wie Aldi oder Lidl und Apotheken bieten viele Typen medizinische Masken an, falls Sie schnell welche benötigen.

5.4. Hat die Stiftung Warentest bereites einen FFP3-Mundschutzmasken-Test durchgeführt?

Zwar konnte die Verbraucherorganisation noch mit keinem FFP3-Mundschutzmasken-Test dienen, sodass wir Ihnen an der Stelle leider auch keinen FFP3-Mundschutzmasken-Testsieger nennen können. Allerdings gibt es bereits einen FFP2-Mundschutzmasken-Test, bei dem einzig die Maske der Marke 3M rundum überzeugen konnte.

5.5. Wann nützen FFP3-Mundschutzmasken am meisten?

Studien haben gezeigt, dass sich Aerosole in geschlossenen Räumen am besten ausbreiten können, wodurch das Risiko einer Infektion steigt. Achten Sie also neben dem Tragen einer Maske stets darauf, sich die Hände zu waschen, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und regelmäßig zu lüften.

Sie haben Gefallen an unserem FFP3-Mundschutzmaske-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,55 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
FFP3-Mundschutzmaske Test
Loading...
Bildnachweise: drubig-photo/stock.adobe.com, Mlle Sonyah/stock.adobe.com, patronestaff/stock.adobe.com, nina/stock.adobe.com