ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gasheizgebläse-Vergleich 2020

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Gasheizgebläse.

Moderne Gasheizgebläse werden für das Trocknen von Wänden, aber auch für das Heizen von Außenbereichen in Restaurants verwendet. Je nach Modell lassen sich Gasheizkanonen sowohl für In- als auch für Outdoor einsetzen. Dabei holen sie die maximale Heizleistung bis 100 kW aus einem Gasheizgebläse heraus.

Verschiedene Tests im Internet untersuchen Gasheizgebläse, die für eine Raumgröße bis zu 200 Quadratmeter geeignet sind. Wählen Sie jetzt aus unserer Vergleichstabelle eine Gasheizkanone, welche mit einem praktischen Temperaturregler sowie einem Überhitzungsschutz für mehr Sicherheit ausgestattet ist.

Kaufberatung zum Gasheizgebläse-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Gasheizgebläse-Testsiegers!

  • Um einen sicheren Umgang mit dem Gasheizgebläse zu gewährleisten, sollte das Modell unbedingt über eine notwendige Sicherheitsausstattung verfügen. Dazu zählen vor allem eine Abschaltautomatik, ein Schutzgitter sowie ein sicheres Zünden.
  • Damit Sie den Verbrauch des Gases sowie die Temperatur nicht unnötig in die Höhe treiben, ist eine Temperaturregelung sehr zu empfehlen. Dadurch schaltet das Gasheizgebläse bei Erreichen der eingestellten Temperatur ab. Sollte sich die Umgebung hingegen abkühlen, springt die Gasheizkanone eigenständig wieder an.
  • Beabsichtigen Sie mit dem Gasheizgebläse einen großen Außen- oder Innenbereich zu beheizen, sollte die Heizleistung dementsprechend hoch sein und mindestens 15 kW betragen.

Gasheizgebläse-Test
Im Vergleich zu elektrischen Heizkanonen erreichen spezielle Gasheizgebläse eine besonders hohe Heizleistung. Da zudem kein Starkstromanschluss erforderlich ist, sondern die Geräte über die klassische Steckdose angeschlossen werden können, sind Gasheizkanonen für den Einsatz im Außenbereich sehr beliebt.

In unserem Gasheizgebläse-Vergleich 2020 auf oe24.at finden Sie nicht nur eine übersichtliche Tabelle, die die verschiedensten Modelle unterschiedlichster Marken sowie Hersteller beinhaltet, sondern auch einen umfangreichen Ratgeber. Mit hilfreichen Tipps und praktischen Empfehlungen möchten wir Sie beim Kauf einer Gasheizkanone unterstützen. Finden Sie jetzt Ihren persönlichen Gasheizgebläse-Testsieger.

1. Wie funktioniert ein Gasheizgebläse?

Sind Gasheizgebläse gefährlich?

Gasheizgebläse sollten niemals in Garagen oder geschlossenen Räumen angewendet werden. Wenn Sie dies beachten und sich an die Angaben des Herstellers halten, ist ein sicherer Umgang mit einer Gasheizkanone in der Regel gewährleistet. Nichtsdestotrotz sollten Sie ein Gasheizgebläse nur bei ausreichender Kenntnis einsetzen, da die Geräte nicht mit einem Tank, sondern mit einer separaten Gasflasche heizen.

» Mehr Informationen

Beim Aufbau eines Gasheizgebläses unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei Komponenten. Zum einen sollte in dem Gerät ein starker Lüfter verbaut sein, der eine große Menge an Luft einsaugen kann und das unter Verwendung einer herkömmlichen Haushaltssteckdose mit 230 Volt. Zum anderen ist die Wärmeerzeugung wichtig. Hierfür kommt bei Gasheizkanonen, der Name lässt es schon vermuten, Gas über einen Gasschlauch zum Einsatz.

Ob Sie nun in Ihrer Werkstatt oder im Außenbereich eines Restaurants für eine optimale Wärmeverteilung sorgen möchten oder für das leistungsstarke Trocknen von Wänden: Gasheizgebläse sind vielseitig einsetzbar. Eine beliebte Eigenschaft der Gasheizkanonen ist die Mobilität. Selten sind die Geräte fest installiert, weshalb sich das jeweilige Modell mit Tragegriff problemlos von A nach B bewegen lässt.

Auf der Suche im Internet werden Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Gasheizkanonen begegnen. Auch in unserer Vergleichstabelle finden Sie verschiedene Produkte für individuelle Bedürfnisse. Sollten Sie sich allerdings noch gar nicht sicher sein, ob für Ihr Vorhaben ein Gasheizgebläse überhaupt geeignet ist, haben wir von oe24.at hier die wichtigsten Vor- und Nachteile von Gasheizkanonen aufgelistet:

  • auch für den Einsatz von großen Räumlichkeiten (oft bis zu 200 qm) geeignet
  • eine hohe Heizleistung bis zu 100 kW ist durchaus möglich
  • oftmals handliches Design
  • für den Einsatz wird neben dem Gerät eine zusätzliche Gasflasche benötigt
  • Verwendung sollte nur bei ausreichenden technischen Kenntnissen erfolgen
  • nicht in geschlossenen Räumen anwendbar

2. Gibt es unterschiedliche Gasheizgebläse-Typen?

Gasheizgebläse ist nicht gleich Gasheizgebläse. Je nach Modell eignen sich die Produkte aus verschiedenen Gasheizkanonen-Tests im Internet für das Beheizen von großen Hallen, Außenbereichen oder Werkstätten sowie für die Trocknung von Substanzen auf Baustellen. Lediglich für den Einsatz in kleinen beziehungsweise geschlossenen Räumen ist ein Gasheizgebläse nicht zu empfehlen und sollte auch nicht ausprobiert werden. Dies kann gesundheitliche Folgen haben und aufgrund des Gases sogar gefährlich werden. Das gilt auch für den Einsatz eines Gasheizgebläses in der Garage.

» Mehr Informationen

Grundsätzlich sind Gasheizgebläse quasi eine Unterkategorie der Heizkanonen, die optisch von der Form her tatsächlich an eine klassische Kanone erinnern. Innerhalb der Gasheizgebläse-Kategorie lassen sich die Modelle noch einmal unterteilen. In der folgenden Tabelle haben wir Ihnen eine Übersicht der beiden wichtigsten Gasheizkanonen-Typen zusammengestellt und diese zudem mit jeweils drei Besonderheiten näher erläutert:

ArtBesonderheiten
Gasheizkanone mit Propangas
  • Gasflasche mit Propangas lässt sich ganzjährig einsetzen
  • weist im Vergleich zum Butangas einen höheren Brennwert auf
  • sowohl für den Außenbereich als auch für den Einsatz in großen Hallen oder Werkstätten geeignet
Gasheizkanone mit Butangas
  • Gasflaschen sind deutlich leichter, da der Druck von Butangas nicht so hoch ist wie bei Propangas
  • ausschließlich in den Sommermonaten einsetzbar
  • lässt sich ebenfalls in einem geeigneten Innen- sowie Außenbereich verwenden

Fazit: Optisch und von der Handhabung her differenzieren sich die beiden Gasheizkanonen-Arten nicht voneinander. Lediglich bei der Art des Gases lässt sich ein Unterschied feststellen. Da Propangas einen höheren Brennwert als Butangas besitzt, können Sie die Gasheizkanone damit auch problemlos bei Frost sowie niedrigen Temperaturen benutzen. Butangas eignet sich hingegen nur für die Verwendung in warmen Monaten.

3. Kaufberatung: Worauf ist beim Gasheizgebläse-Kaufen zu achten?

Gasheizgebläse-Vergleich

Gasheizgebläse aus gängigen Tests im Internet sind mit keinem Tank ausgestattet, sondern heizen durch das Anschließen einer Gasflasche.

Neben den technischen Merkmalen, wie beispielsweise einem hohen Luftstrom von mindestens 420 m³/h oder einem möglichst niedrigen Verbrauch von maximal 2.000 g/h, sollte ein Gasheizgebläse vorrangig mit Eigenschaften überzeugen, die den Umgang mit dem Gerät als sicher gestalten.

» Mehr Informationen

Folgende Kriterien sollten Sie beim Erwerb eines Gasheizgebläses unbedingt beachten, damit Sie bestimmte Bereiche nicht nur effektiv beheizen können, sondern dabei auch von wichtigen Sicherheitsaspekten profitieren:

  • Heizleistung
  • Überhitzungsschutz
  • Thermostatsteuerung
  • Raumgröße

3.1. Maximale Heizleistung in kW

Bei der richtigen Heizkanonen-Art spielt es eine wichtige Rolle, wofür Sie das Gerät einsetzen möchten. Soll eine ausladende Terrasse oder ein großer Innenbereich erwärmt werden, sind Gasheizgebläse mit 100 kW sehr ratsam.

Tipp: Wir von oe24.at empfehlen Ihnen ein regelbares Gasheizgebläse mit mindestens 5 kW für sehr kleine Bereiche sowie ein Gasheizgebläse mit 15 oder 30 kW für die Verwendung bei etwas größeren Freiflächen.

3.2. Überhitzungsschutz

Gasheizkanone-Test

Eine Gasheizkanone kann für das Heizen von Werkstätten, Außenbereichen oder Hallen eingesetzt werden, aber niemals für geschlossene Räumlichkeiten.

Einer der wichtigsten Sicherheitsaspekte bei einem Gasheizgebläse ist der Überhitzungsschutz bzw. eine integrierte Abschaltautomatik. Diese Funktion sorgt dafür, dass sich das Gerät von alleine abschaltet, sollte es zu heiß werden. Existiert keine Abschaltautomatik könnte die Gasheizkanone bei Überhitzung erheblichen Schaden nehmen und sogar in Flammen aufgehen.

3.3. Thermostatsteuerung

Um die Temperatureinstellung besser regeln und für eine konstante Temperatur sorgen zu können, empfehlen wir Ihnen ein Gasheizgebläse mit Thermostat.

Gleichzeitig gibt es viele Geräte, die bei Erreichen der eingestellten Temperatur automatisch abschalten und erst wieder in den Betrieb gehen, sollte sich die Wärme auf der Fläche verflüchtigen.

3.4. Raumgröße in m²

Wir sprechen hier zwar von Raumgröße, dennoch sollten ein Gasheizgebläse niemals in geschlossenen Räumen verwendet werden. Um jedoch das passende Gerät für den Einsatz in einer großen Halle ausfindig zu machen, spielt die entsprechende Raumgröße eine zentrale Rolle.

Die Raumgröße ergibt sich aus der maximalen Heizleistung sowie dem Luftstrom. So sind zum Beispiel Modelle mit 100 kW Heizleistung und einem Luftstrom von 1.500 m³/h sehr gut für Bereiche über 200 m² geeignet.

Abweichungen können jedoch auftreten, da Sie stets die Außentemperatur, die gewünschte Raumtemperatur sowie unter anderem die Frischluftzufuhr beachten müssen.

4. Führt die Stiftung Warentest einen Gasheizgebläse-Test?

Zum jetzigen Zeitpunkt lässt im Archiv des deutschen Verbrauchermagazins, Stiftung Warentest, noch kein spezieller Gasheizgebläse-Test finden.

» Mehr Informationen

Möchten Sie sich dennoch über die unterschiedlichen Gasheizkanonen informieren, sind Sie hier bei oe24.at ebenfalls genau richtig.

In unserer Vergleichstabelle können Sie sich die gängigsten Modelle anschauen und miteinander vergleichen. Der dazugehörige Ratgeber bietet Ihnen anschließend hilfreiche Empfehlungen für Ihren Kauf.

5. Welche Marken und Hersteller von Gasheizgebläsen gibt es?

Gasheizkanone-Vergleich

Für ein Gasheizgebläse können Sie entweder Propangas oder Butangas verwenden. Letzteres ist allerdings nur für die warmen Sommermonate zu empfehlen, da Butangas einen niedrigeren Brennwert besitzt.

Im Folgenden finden Sie die Marken und Hersteller von Gasheizgebläsen, die bei Ihnen besonders beliebt sind und vielfach in unterschiedlichen Tests im Internet untersucht werden:

» Mehr Informationen
  • Rotek
  • Eberth
  • Fuxtec
  • Einhell
  • Walter
  • Helo
  • Aufun
  • Güde

Günstige Gasheizgebläse von Remko, OBI und anderen Herstellern finden Sie vorrangig im Internet. In den zahlreichen Onlineshops wird Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen geboten. Ob eine Heizkanone mit Propangas oder ein Gerät mit Butangas, entscheiden Sie sich für das beste Gasheizgebläse, welches zu Ihren Bedürfnissen passt. Obendrein können Sie das Produkt ganz bequem vom heimischen Sofa aus bestellen und es sich nach Hause liefern lassen. Kein schweres Schleppen notwendig. Sollten Sie zusätzlich eine Flasche mit Gas benötigen, werden Sie im nächsten Baumarkt fündig oder Sie klicken sich auch für diesen Kauf durch diverse Onlineplattformen.

Wer sich zudem im stationären Handel umsehen und Preise vergleichen möchte, kann natürlich auch hier Glück haben. Oftmals haben bekannte Discounter, wie Lidl oder Hofer, spezielle Angebotswochen. Ein Blick in das Werbeprospekt kann sich also lohnen. Bedenken Sie aber, dass Sie das regulierbare Gasheizgebläse mit Warmluftschlauch nach dem Kauf in Ihre vier Wände transportieren müssen. Je nachdem wie groß und schwer das Gerät ist, kann das durchaus anstrengend werden.

Tipp: Brauchen Sie ein Gerät nur einmalig für eine Veranstaltung oder ähnliches, können Sie beispielsweise bei OBI auch Gasheizgebläse leihen bzw. mieten.

6. Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Gasheizgebläse

Gasheizgebläse Ventilator

Vom Aufbau sind Gasheizgebläse relativ simpel gestaltet, sodass sie sich einfach bedienen lassen. Die Herausforderung liegt allerdings im Umgang mit den technischen Geräten in der Verbindung mit Gas.

Ob Sie ein Gasheizgebläse nun mieten oder kaufen: Achten Sie zusammengefasst darauf, dass Ihr regelbares Gasheizgebläse sowohl mit technischen Aspekten als auch mit bestimmten Sicherheitsmerkmalen überzeugt. Besonders wichtig ist das Vorhandensein einer Abschaltautomatik. Diese sorgt dafür, dass sich das Gerät automatisch ausschaltet, sollte die Heizkanone für Gas zu heiß laufen und überhitzen.

» Mehr Informationen

Ebenso ein Muss ist das Schutzgitter, gerade wenn das Gasheizgebläse mit 15 oder 30 kW in einem Bereich aufgestellt wird, wo viele Personen zusammenkommen (beispielsweise auf der Terrasse eines Restaurants). Dadurch wird verhindert, dass man versehentlich in das heiße Innere der Gasheizkanone greifen kann.

Nach unseren zahlreichen Tipps und Kaufempfehlungen für Gasheizgebläse möchten wir den Ratgeber auf oe24.at nun abschließend etwas abrunden. Hierfür beantworten wir Ihnen die beiden wichtigsten Fragen zum Thema Gasheizkanonen, die häufig gestellt werden.

6.1. Welche Zündung nutzen Gasheizgebläse?

Die meisten Gasheizgebläse aus unserem Vergleich nutzen die elektrische Zündung oder die Piezozündung. Bei der elektrischen Zündung wird Strom aus der Steckdose für die Funken eingesetzt. Die Piezozündung setzt hingegen auf mechanischen Druck, der eine Spannung erzeugt.

6.2. Können Gasheizgebläse den Raum gezielt auf eine Temperatur heizen?

Ist das Gasheizgebläse mit einem Thermostat oder einer Temperaturregelung ausgestattet, lässt sich die gewünschte Temperatur einstellen. Ist diese erreicht, schaltet die Gasheizkanone von selbst ab.

Sie haben Gefallen an unserem Gasheizgebläse-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,21 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Gasheizgebläse Test
Loading...
Bildnachweise: Rotek/Amazon.de, Nast.Alex/Shutterstock.com, Retan/Shutterstock.com, Vershinin89/Shutterstock.com, Rob kemp/Shutterstock.com, Xiao Zhou/Shutterstock.com