ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Grillkohlen-Vergleich 2021

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Grillkohlen.

Zur Wahl von richtig guter Grillkohle stehen grundsätzlich Briketts und Holzkohle zur Verfügung. Die einfache Holzkohle hat den Vorteil, dass sie zügig auf Temperatur gebracht werden kann, zügig durchglüht und über einen kurzen Zeitraum eine große Hitze bereitstellt. Die Briketts benötigen zum Entzünden und Durchglühen mehr Zeit, speichern dafür die Hitze und die Wärme über einen viel längeren Zeitraum als herkömmliche Grillholzkohle. Für ein knackigen Grillabend empfehlen wir jedoch klar die Verwendung von Grillkohle. Die beste Grillkohle finden Sie in unserem Vergleich.

Kaufberatung zum Grillkohle-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Grillkohle-Testsiegers!

gute holzkohle

Von der bloßen Nahrungsaufnahme losgelöst, hat sich das Grillen heutzutage nahezu zu einer Kunst entwickelt, zumindest für die wirklichen Liebhaber der Zubereitung unter großer Hitze und aromatisierendem Rauch.

Wenn Sie mit viel Leidenschaft zu Werke gehen (und kein Fan von Gasgrill oder Elektrogrill sind), müssen Sie sich bereits zu Beginn des Prozesses die Frage stellen, mit welcher Grillkohle Sie den Grill so richtig einheizen möchten. Schließlich spielt die Wahl der besten Grillkohle eine große Rolle, ganz gleich ob ein Grillwagen, Schwenkgrill, Kugelgrill, Smoker oder Grilleimer verwendet werden soll.

Unser Grillkohle-Vergleich 2021 wird Ihnen die großen Unterschiede der verschiedenen Arten von Grillholzkohle bis Grillkohlebriketts aufzeigen. Unsere umfangreiche Kaufberatung wird Ihnen dabei helfen, Ihren persönlichen Grillkohle-Testsieger zu finden.

1. Holzkohle oder Briketts? Schnelles Anheizen oder lange Brenndauer? Sie haben die Wahl!

1.1. Grill-Holzkohle: Einfaches Anzünden und große Hitze garantiert

Holzkohle lässt sich im Vergleich zu herkömmlichen Grillbriketts sehr einfach und damit zügig anheizen. Die entstehenden Temperaturen liegen außerdem weit höher als diejenigen der Briketts.

Die Kehrseite der Medaille betrifft die Brenndauer, welche bei guter Holzkohle lediglich bei durchschnittlichen 1,5 Stunden liegt. Beim Grillen in großen Gruppen und über einen längeren Zeitraum werden Sie also nicht umhin kommen, nach einer gewissen Zeit etwas Kohle nachzulegen. Auch die Rauchentwicklung ist bei Grillholzkohle meist relativ hoch.

Gleichzeitig besteht der Vorteil, dass beim Verbrennen lediglich kleinere Flammen entstehen, wodurch das Grillgut nicht sofort an der Oberfläche verbrennt.

Herkömmliche Holzkohle entsteht dadurch, dass an der Luft getrocknetes Holz ohne Zufuhr von Sauerstoff bis auf 275 °C erhitzt wird. Bei der Erhitzung verbrennen die flüchtigen Bestandteile im Holz.

Neben der Entstehung von Methanol als gasförmiges Zersetzungsprodukt bleibt am Ende des Prozesses ein Anteil an Holzkohle übrig, der meist bei ca. 35 % liegt. Aufgrund dieser Verkohlung im Holz ist es möglich, dass Holzkohle dermaßen hohe Temperaturen erzeugen kann.

1.2. Grillkohlebriketts: Gleichmäßige Glut und langes Grill-Vergnügen

Zur Entstehung des Namens „Brikett“

Der Begriff brique ist eine verkleinerte Form des Wortes briquette, welches aus der französischen Sprache stammt. Das Wort bezeichnet einen kleinen Ziegelstein und gelangte im 19. Jahrhundert über die Gebiete des Saarlands nach Deutschland.

Die Briketts besitzen den großen Vorteil, dass die erzielte Grilltemperatur viel niedriger als die der Holzkohle ist. Ein Nachteil gegenüber Holzkohle ist hingegen, dass die Grillkohlebriketts etwas länger brauchen, bis sie komplett durchgeglüht sind.

Außerdem wird die Hitze im Inneren der Grillkohlebriketts erheblich länger gespeichert, wodurch schonendes Garen von Grillgut bei 120 – 170 °C erleichtert wird und ein Nachlegen der Holzkohlebriketts oft nicht mehr nötig ist. In der Regel können Sie mit Briketts bis zu 2,5 Std. am Stück grillen.

Damit am Ende das fertige Brikett steht, ist ein Prozess namens Brikettierung notwendig. Bei diesem Vorgang wird der Rohstoff oder das Rohmaterial (z. B. Koks oder Holzkohle) zerkleinert und mithilfe einer sogenannten Brikettierpresse zu einer einheitlichen Form gebracht.

Wenn Briketts auf der Basis von Braunkohle gepresst werden, dann finden diese oft Verwendung im heimischen Kamin. Holzkohlebriketts hingegen kommen vor allem bei größeren BBQs zum Einsatz.

In der folgenden Tabelle haben wir Ihnen nochmals die wichtigsten Vor- und Nachteile bzw. Unterschiede zwischen Grill-Holzkohle und Briketts dargelegt, die sich in vielen Grillkohle-Tests herauskristallisiert haben:

GrillkohlebrikettsHolzkohle
sehr gleichmäßige Glut
lange Brenndauer
gleichmäßige Form – einfaches Aufschichten
schnelles Anheizen und Durchglühen
gleichmäßige Glut
sehr gute Hitzeentwicklung
schwieriges und langsames Entzünden
relativ niedrige Hitze
geringere Brenndauer
höhere Rauchentwicklung

2. Kaufberatung für Grillkohle: Mit Kohle aus Buchenholz schonen Sie die Umwelt

2.1. Die Holzart – heimisch oder tropisch?

Die Wahl der richtigen Holzart kann ebenso für das Gesamtergebnis und den Spaß beim Grillen ausschlaggebend sein.

  • Sehr verbreitet ist das Holz der Buche, welches nicht ganz so günstig ist, aber dafür in den heimischen Wäldern Europas gerodet werden kann.
  • Sehr günstige Grillkohle besteht oft aus dem Holz des Quebrachobaums. Das Holz stammt meistens aus Ländern wie Paraguay oder Argentinien, wobei das Fällen dieser Tropenhölzer in diesen Gebieten nicht verboten ist.
  • Kokoskohle, in Form von Briketts, zeichnet sich besonders durch ein relativ simples Anzünden aus.

Grill-Briketts sind oft aus Hölzern wie Buche, Eiche oder Esche gefertigt. Daneben können Sie auch Briketts als Grillkohle kaufen, die aus Kokosnuss-Schalen hergestellt wurden. Der Vorteil von Kokos-Briketts: Sie sind besonders umweltfreundlich und nachhaltig, denn für die Herstellung muss kein Baum gefällt werden.

2.2. Die Menge – 10 kg Grillkohle für die Gartenparty!

Sollten Sie einen vergleichsweise kleinen Grill verwenden und höchstens 6 Personen versorgen wollen, dann genügt eine geringere Menge an Grillkohle, z. B. 2 bis 3 kg.

Bei größeren Gruppen ab 7 Personen raten wir Ihnen, auf Nummer Sicher zu gehen und mindestens 5 kg Grillkohle anzuzünden. Wie bereits erwähnt, haben Briketts und Kohle eine unterschiedliche Brenndauer, weshalb Sie vor allem bei der Holzkohle etwas großzügiger sein dürfen.

Tipp: Bedenken Sie auch, dass bei sehr günstiger Grillkohle teilweise sehr kleine Kohlestücke vorhanden sind, die schneller abrennen und weniger Energie speichern.

3. Tipps zur Nutzung und Aufbewahrung: Trockene Lagerung ein Muss!

grillkohle in papier

Grillkohle erhalten Sie oft in umweltfreundlichen Papierverpackungen, die jedoch nicht immer optimal für die Lagerung sind.

Bezüglich der Lagerung sollten Sie darauf achten, dass die Grillkohle vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt ist. Sorgen Sie also für eine Lagerung in trockener Umgebung, damit die Kohle sich auch beim nächsten Mal wieder problemlos anzünden lässt.

Verwenden Sie außerdem keine Kohle mit einem zu hohen Anteil an Braunkohle. Die Braunkohle besitzt die Eigenschaft, erheblich langsamer zu zünden und einen unangenehmen Geruch zu verbreiten. Aufgrund des hohen Anteils an Schwefel zeigt sich die Asche in gelblich-braunen Farben.

Sie brauchen jedoch keine Angst zu haben, dass Ihre Gesundheit vom Rauch der Braunkohle Schaden nehmen kann.

Selbstverständlich sollten Sie sich vor dem Grillen überlegen, wie Sie die Grillkohle anzünden wollen. Bei den verschiedenen Typen von Grillkohleanzündern haben wir die Kategorie der flüssigen Anzünder genauer betrachtet und die Vor- und Nachteile nachstehend aufgelistet:

  • gleichmäßig verteilbar
  • leicht anzündbar
  • schnell aufzutragen
  • unangenehmer Geruch
  • Stichflammen möglich
  • Flüssigkeit muss erst einziehen

Achtung: Verwenden Sie ausschließlich Flaschen mit Dosierhilfe und Auslaufsicherung, damit es nicht zu einem Flammenrückschlag kommen kann.

Grillanzünder im Test: Die Stiftung Warentest hat sich in der Ausgabe 05/2013 verschiedene Arten von Grillanzündern – von Anzündkamin bis Paraffinwürfel – genauer angesehen. Testsieger wurde ein Feuerspray, Kritik mussten hingegen vor allem Grillanzünder mit Paraffin einstecken.

4. Fragen und Antworten zum Thema Grillkohle

4.1. Auf welche Weise wird Grillkohle entsorgt?

Ganz gleich von welchem Anbieter die Kohle stammt, jede Grillkohle sollte stets über eine Mülltonne beseitigt werden. Falls diese nicht aus Metall besteht, sollten Sie darauf achten, die Glut vorher stark herunter zu kühlen oder am besten mit Hilfe von Wasser zu löschen.

4.2. Wann ist Holzkohle fertig?

Fertige Grillkohle erkennen Sie daran, dass diese ordentlich durchgeglüht ist – ein Vorgang, der gut und gerne bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen kann. Bei Holzkohle bildet sich eine dünne, weiße Asche-Schicht, wenn diese ausreichend heiß ist und gleichmäßig glüht.

Mit dem richtigen Grillzubehör können Sie nicht nur das Fleisch wenden oder den Grillrost reinigen, sondern auch das Anzünden des Grills deutlich beschleunigen, beispielsweise mit Hilfe einer Heißluftpistole oder eines Haartrockners. So können Sie bereits nach etwa 10 Minuten mit dem Grillen loslegen!

4.3. Welche Marken und Hersteller von Grillkohle gibt es?

grillkohle online kaufen

Grillkohle können Sie inzwischen auch bequem online bestellen. Über die „Zum Angebot“-Button in unserem Vergleich geht es direkt zu Amazon.de!

Besonders beliebt ist Grillkohle von Profagus, einem deutschen Traditionsunternehmen, dass sich auf die Produktion von Buchenholzkohle spezialisiert hat. Daneben bietet mittlerweile auch der bekannte Grill-Hersteller Weber eigene Grillkohle zum Kauf an – natürlich unabhängig davon, ob Sie letztlich damit einen original Weber-Grill einheizen oder einen günstigen Holzkohlegrill vom Discounter.

Weitere Marken und Hersteller, die in vielen Grillkohle-Tests Erwähnung finden, sind die folgenden:

  • Landmann
  • Weber
  • Rösle
  • Grill Chef
  • Outdoorchef
  • ProFagus
  • Grillprofi
  • BBQKontor
  • Tom
  • Favorit
  • Aladin
  • BBQ Joe
  • LotusGrill
  • Holzkohlewerk Lüneburg
  • Kings of Barbecue
  • Barbecook
  • Black Ranch

Was hat der Grillkohlen-Test bzw. -Vergleich ergeben?

Am besten schnitt das Produkt BlackSel­lig Rodeo ab. Es ist ab 40,90 Euro erhältlich und wurde mit sehr gut bewertet. Auf dem zweiten Platz folgt BB­Q­Kon­tor Bu­chen­holz­koh­le, bewertet mit gut, erhältlich ab 31,90 Euro. Auf den folgenden Rängen folgen:

  1. giRo Bu­chen­grill­koh­le, erhältlich ab 8,27 Euro, bewertet mit gut.
  2. Lo­tus­Grill LK 2500, erhältlich ab 15,90 Euro, bewertet mit gut.
  3. Deuba 191747, erhältlich ab 29,95 Euro, bewertet mit gut.
  4. Grill Republic Tisch­grill-Kohle, erhältlich ab 19,98 Euro, bewertet mit gut.
  5. BBQ-Profi Holz­koh­le­werk Lüneburg HOLZ­KOH­LE, erhältlich ab 32,94 Euro, bewertet mit gut.
  6. Weber 17829, erhältlich ab 9,99 Euro, bewertet mit gut.
  7. Knight's Firewood Grill­koh­le, erhältlich ab 31,90 Euro, bewertet mit gut.
  8. McBri­kett Kokoko Cubes, erhältlich ab 28,99 Euro, bewertet mit gut.
  9. McBri­kett Kokoko Eggs, erhältlich ab 31,89 Euro, bewertet mit gut.
  10. Brenn­holz-Moser Grill­koh­le, erhältlich ab 30,85 Euro, bewertet mit gut.
  11. Die Kohle-Ma­nu­fak­tur DKM 10kg, erhältlich ab 17,99 Euro, bewertet mit gut.
Mehr Informationen »

Welche unterschiedlichen Hersteller enthält der Grillkohlen-Vergleich?

Um unseren Lesern eine möglichst vielfältige Auswahl im Grillkohlen-Vergleich zu bieten, haben wir Hersteller wie BlackSellig, BBQKontor, Giro, LotusGrill, Deuba, Grill Republic, Holzkohlewerk Lüneburg, Weber, Knight's Firewood, McBrikett, Brennholz-Moser und Die Kohle-Manufaktur in unseren Vergleich aufgenommen. Mehr Informationen »

Sind die besten Grillkohlen im Grillkohlen-Vergleich auch gleichzeitig die teuersten?

Das Sprichwort "Qualität hat ihren Preis" stimmt nicht immer. Für die vorgestellten Produkte aus unserem Grillkohlen-Vergleich können Sie zwischen 8,27 Euro und 40,90 Euro zahlen. Insbesondere unser Preis-Leistungs-Sieger BB­Q­Kon­tor Bu­chen­holz­koh­le vereint gute Qualität zu einem angemessenen Preis von 31,90 Euro. Mehr Informationen »

Welches der Grillkohle-Modelle aus dem Grillkohlen-Vergleich erhielt bisher die höchste Anzahl von Sternen seitens der Kunden?

Die höchste Anzahl an Sternen erhielt die BlackSel­lig Rodeo - mit insgesamt 4,7 von 5 möglichen Sternen ist dieses Produkt unter den Kunden besonders beliebt. Mehr Informationen »

Konnten sich im Grillkohlen-Vergleich einige Hersteller durch Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" hervorheben?

Einer der 12 Hersteller erhielt für sein Produkt die Bestnote "SEHR GUT", namlich für die BlackSel­lig Rodeo. Mehr Informationen »

Welche Modelle stellt die Redaktion im Grillkohlen-Vergleich vor?

Nach langer Recherche verschiedener Grillkohlen hat die Redaktion folgende 13 Grillkohle-Modelle ausgewählt, die sich durch ihre Produkteigenschaften auszeichnen: BlackSel­lig Rodeo, BB­Q­Kon­tor Bu­chen­holz­koh­le, giRo Bu­chen­grill­koh­le, Lo­tus­Grill LK 2500, Deuba 191747, Grill Republic Tisch­grill-Kohle, BBQ-Profi Holz­koh­le­werk Lüneburg HOLZ­KOH­LE, Weber 17829, Knight's Firewood Grill­koh­le, McBri­kett Kokoko Cubes, McBri­kett Kokoko Eggs, Brenn­holz-Moser Grill­koh­le und Die Kohle-Ma­nu­fak­tur DKM 10kg. Mehr Informationen »

Welche weiteren Produktvorschläge erhalten Leser des Grillkohlen-Vergleichs?

Lesern von unserem Grillkohlen-Vergleich werden in der Regel ähnliche Produkte wie Holzkohle, Grill-Kohle oder Grillholzkohle angezeigt. Wir bieten Ihnen daher eine geeignete Übersicht der besten Produkte, aus denen Sie Ihren persönlichen Favoriten auswählen können. Mehr Informationen »

Grill­koh­lePreis des Grill­koh­leHolz­koh­leGewicht
1. BlackSel­lig Rodeo40,90 €Ja20 kg
2. BB­Q­Kon­tor Bu­chen­holz­koh­le31,90 €Ja2 x 10 kg
3. giRo Bu­chen­grill­koh­le8,27 €Ja10 kg
4. Lo­tus­Grill LK 250015,90 €Ja2,5 kg
5. Deuba 19174729,95 €Ja9 x 3 kg
6. Grill Republic Tisch­grill-Kohle19,98 €Ja2,5 kg
7. BBQ-Profi Holz­koh­le­werk Lüneburg HOLZ­KOH­LE32,94 €Ja15 kg
8. Weber 178299,99 €Ja5 kg
9. Knight's Firewood Grill­koh­le31,90 €Ja2 x 10 kg
10. McBri­kett Kokoko Cubes28,99 €Nein8 kg
11. McBri­kett Kokoko Eggs31,89 €Nein10 kg
12. Brenn­holz-Moser Grill­koh­le30,85 €Ja20 kg
13. Die Kohle-Ma­nu­fak­tur DKM 10kg17,99 €Nein10 kg

Sie haben Gefallen an unserem Grillkohle-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,79 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Grillkohle Test
Loading...