ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Heißluftfritteusen-Test 2020

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Heißluftfritteusen.

Haben Sie auch schon lange keine Pommes mehr gegessen? Wurden sie in einer Heißluftfritteuse zubereitet, müssen Sie auch kein so schlechtes Gewissen haben: sie enthalten bis zu 80 Prozent weniger Fett als normal!

Sitzen bei Ihnen viele hungrige Mäuler am Tisch? Dann achten Sie beim Kauf vor allem auf das Fassungsvermögen. Laut Hersteller reicht 1 l Volumen für vier Personen. Finden Sie in unserer Test- und Vergleichstabelle die passende Größe für Ihren Haushalt!

Kaufberatung zum Heißluftfritteuse-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Heißluftfritteuse-Testsiegers!

  • Mit der besten Heißluftfritteuse können Sie beim Ausbacken von Lebensmitteln bis zu 80 Prozent an Fett sparen – im Vergleich zu herkömmlichen Öl-Fritteusen.
  • Heiße Luft frittiert die Speisen in der Heißluftfritteuse – wie Mini-Umluftbacköfen. Achten Sie darum auf eine Rührfunktion, damit die Pommes nicht verkleben.
  • Wollen Sie eine große Personenanzahl mit Frittiergut satt bekommen, sollten Sie auf das Füllvolumen achten. Große Familien sollten eine XXL-Heißluftfritteuse kaufen.

Heißluftfritteuse Test

Wie schreibt man das nochmal?

Die richtige Schreibweise lautet Fritteuse, aber es kursieren auch „falsche“ Alternativen wie beispielsweise Fritöse, Frittöse oder Friteuse. Und bei den Heißluftfritteusen gibt es die zusätzliche Variation Heißluft-Fritteuse.

Heutzutage soll alles weniger Kalorien und Fett haben, gleichzeitig aber bitte den originalen Geschmack behalten. Hersteller und Marken von Heißluftfritteusen versprechen Ihnen genau das: bis zu 80 Prozent weniger Fett als Lebensmittel aus einer Öl-Fritteuse, aber voller Geschmack.

In der Kaufberatung zu unserem Heißluftfritteusen-Vergleich 2020 zeigen wir Ihnen, wie Sie schmackhafte Light-Speisen zubereiten. Außerdem erfahren Sie, welche Funktionen die beste Heißluftfritteuse mitbringen muss, damit Sie mit ihr auch die besten Pommes zubereiten können.

frische Pommes aus Heißluftfritteuse

Eine Heißluftfritteuse kommt ohne Öl aus. Frische Speisen sollten allerdings zusammen mit etwas Öl in die Geräte gegeben werden.

1. Tiefkühlware benötigt kein zusätzliches Fett

heissluftfritteuse-luftzirkulation test

Die Luft in einer Heißluftfritteuse kann vertikal oder horizontal zirkulieren. Dies ist vom Sitz und Art des Ventilator abhängig.

Manchmal muss es eben eine andere Zubereitung als im Kochtopf oder Bratpfanne sein – Pommes sollten nicht ohne Grund lieber im Backofen oder der Fritteuse zubereitet werden: Geschmack und Konsistenz werden hier am besten.

Die Zubereitung im Backofen erspart Ihnen nicht nur den stechenden Fettgeruch in der gesamten Wohnung, sondern auch Kalorien. Da die Zubereitung im Backofen aber mit ca. 30 Minuten recht lange dauert, ist die Heißluftfritteuse die ideale Alternative.

Hier benötigen Sie für tiefgefrorene Speisen genau wie im Backofen kein zusätzliches Fett. Diese Lebensmittel sind bereits vorfrittiert und enthalten Öl.

Möchten Sie aus Kartoffeln frische Pommes zubereiten, sollten Sie ein wenig Öl mit in den Airfryer geben, damit die Kartoffelspalten nicht austrocknen. Ein Teelöffel sollte für 300 Gramm frische Kartoffel-Pommes ausreichend sein.

Die Funktionsweise der Heißluftfritteuse ist mit einem Backofen mit Umluft vergleichbar. Luft zirkuliert im Inneren und lässt Ihre Pommes goldbraun und knusprig werden.

Hier finden Sie die Vor- und Nachteile einer handlichen Heißluftfritteuse im Vergleich zu einer Öl-Fritteuse im Überblick:

  • Speisen enthalten bis zu 80 Prozent weniger Fett
  • Geruchsentwicklung ist auf ein Minimum beschränkt
  • nur wenige Teile müssen hinterher gereinigt werden
  • keine Frage danach, wo das benutzte Fett hinterher entsorgt werden muss
  • geringere Verletzungsgefahr: kippt eine Heißluftfritteuse um, fallen nur heiße Speisen heraus – kippt eine Öl-Fritteuse um, laufen ca. zwei Liter heißes Öl aus
  • Speisenzubereitung dauert etwas länger
  • je nach Füllvolumen und Personenanzahl muss vielleicht mehrfach frittiert werden
braten in heißluftfritteuse

Es können nicht nur knusprige Pommes in einer Heißluftfritteuse zubereitet werden, sondern auch schmackhafte Braten.

2. Eine Rührfunktion verbessert den Pommes-Geschmack

hähnchen in heißluftfritteuse

Wollen Sie Fleisch in der Heißluftfritteuse zubereiten, benötigen Sie keine Rührfunktion.

Bei der Zubereitung in der Öl-Fritteuse schwimmen die Lebensmittel und werden von allen Seiten frittiert.

Im Backofen wird empfohlen, dass Sie die Speisen während der Garzeit wenden. In der Heißluftfritteuse ist dies zwar auch machbar, aber umständlich.

Werden Pommes nicht durchgerüttelt, gelangt die heiße Luft nicht überall hin, sie werden pappig und kleben zusammen.

Dieses Ergebnis spiegelt sich dann auch im Geschmack wider und Sie würden den Kauf der gesunden Fritteuse bereuen.

Pommes erheben hier andere Ansprüche an das Gerät als andere Lebensmittel wie z. B. Fleisch.

Darum empfehlen wir Ihnen, auf Produkte mit einer Rührfunktion zu achten. Diese ist vor allem bei der Zubereitung von Pommes ratsam, da diese auch übereinander liegen. Für Hähnchen oder Schnitzel benötigen Sie diese nicht. Aber wer möchte nicht ab und zu leckere Pommes essen?

hähnchenkeulen lebensmittel heißluftfritteuse

3. Das Füllvolumen sollte zu Ihrer Haushaltsgröße passen

süßspeise heißluftfritteuse

Über frittierte Süßspeisen für den Nachtisch können Sie etwas Puderzucker geben.

Viele Hersteller geben an, dass eine kleine Heißluftfritteuse mit 1 Liter Fassungsvermögen für 4 Personen ausreicht.

Diese Angabe können Sie als Orientierungshilfe nutzen.

Allerdings raten wir Ihnen, auch immer zu beachten, was Sie frittieren und wie groß Ihr Hunger ist.

Wollen Sie beispielsweise Beilagen in der Heißluftfritteuse zubereiten, wird diese Füllmenge in den meisten Fällen ausreichend sein.

Sollen die frittierten Lebensmittel hingegen die Hauptspeise sein, empfehlen wir für 4 Personen einen größeren Behälter mit mindestens 2 Liter Fassungsvermögen.

Eine Heißluftfritteuse mit 5 Litern Füllvolumen bekommt eine Großfamilie satt.

Bei Hähnchenschenkeln müssen Sie für die Kalkulation die Knochen abziehen bzw. nehmen diese Platz in der Fritteuse weg, ohne dass Sie sie hinterher essen.

temperaturanzeige heiluftfritteuse

Ein digitales Display erleichtert Ihnen die Kontrolle der Einstellungen.

4. Kaufen Sie nur ein Produkt mit Temperaturanzeige bzw. -regelung

gemüse in heißluftfriteuse

Gemüse kann bei niedrigerer Temperatur frittiert werden oder mit einer Panade auch bei 170 °C.

Beim Frittieren mit Öl können schädliche Stoffe wie Acrylamid und Acrolein entstehen. Diese stehen im Verdacht, krebserregend zu sein.

Essen Sie darum nur selten frittiertes Fast Food.

In der Heißluftfritteuse verwenden Sie zwar deutlich weniger bis gar kein Fett, aber auch hier besteht die Gefahr, dass sich bei hohen Temperaturen schädliche Stoffe bilden.

Achten Sie darum auf die Temperatureinstellung! Sie sollte nicht über 175 Grad Celsius steigen. Dies entspricht auch der EU-Vorschrift.

Je niedriger die Temperatur beim Frittieren ist, desto mehr Vitamine bleiben in den Lebensmitteln erhalten.

Es ist somit durchaus ratsam, dass Sie auf Produkte mit verstellbarer Temperatur achten. So können Sie beispielsweise Gemüse bei einer niedrigeren Temperatur zubereiten als Fleisch oder Pommes.

bananen frittiert

5. Variieren Sie die Temperatur passend zu den Lebensmitteln

Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht zu beliebten Lebensmitteln und deren Zubereitung in der Heißluftfritteuse.

Pommes frites
  • für knackige, frische Pommes festkochende Kartoffeln verwenden
  • Rührfunktion einschalten
  • Zubereitung in einem oder zwei Frittiervorgängen möglich
  • tiefgefrorene Pommes frites müssen von Ihnen nur einmal frittiert werden
heißluftfritteuse pommes zuerst bei niedrigerer Temperatur von ca. 140 °C, dann herausnehmen und abkühlen lassen
im zweiten Frittiervorgang hohe Temperatur von ca. 170 °C, damit sie schön knusprig werden
Garzeit ca. 12 bis 35 Minuten
Hähnchen
  • z. B. Hähnchenunterschenkel oder Hähnchenbrust
  • mit Panade braucht das Fleisch ein wenig länger als ohne
heißluftfritteuse chicken drumsticks hohe Temperatur von ca. 170 °C
Garzeit ca. 10 bis 25 Minuten (die Hühnerbrust ist schneller fertig als die Unterschenkel)
Gemüse
  • panieren Sie das Gemüse, um eine höhere Temperatur verwenden zu können – so ist es geschützter und Vitamine bleiben besser erhalten
  • sehr beliebt sind Blumenkohlröschen und Champignons
heißluftfritteuse champignons paniert bis zu 175 °C
bis zu 30 Minuten
obst früchte frittierte pflaume

Für Süßspeisen brauchen Sie eine Heißluftfritteuse XXL: Die Gerichte sind so lecker, dass Sie einfach mehr wollen.

6. Heißluftfritteusen im Test – das sagt das Partnermagazin der Stiftung Warentest

Das belgische Schwestermagazin der Stiftung Warentest, Test Achats, hat im Januar 2017 vier Heißluftfritteusen im Vergleich zu 30 Öl-Fritteusen getestet.

Durch intensiveren Geschmack, kürzere Zubereitungszeit und günstigeren Preis schnitten die herkömmlichen Fritteusen im Test besser ab.

Beste Heißluftfritteuse im Test war die Philips HD9240/30 Airfryer XL. Mit über 200 € ist sie keine günstige Heißluftfritteuse. Allerdings wurde im Labor bei den Pommes frites aus dieser Fritteuse eine höhere Belastung mit Acrylamid als bei den anderen festgestellt. Woran dies liegen kann, klärte das Magazin nicht auf.

Die Stiftung Warentest selbst hat bislang keinen Heißluftfritteusen-Test durchgeführt und daher auch keinen Testsieger auserkoren.

frittierte lebensmittel auf teller

Airfryer-Tests zeigen: Heißluftfritteusen frittieren Gemüse sehr schmackhaft. Im Vergleich zu Öl-Fritteusen sind Heißluftfritteusen gesund.

7. Noch Fragen zum Thema Heißluftfritteuse? Wir haben die Antworten!

Wenn Sie sich nun für eine Heißluftfritteuse von Philips, Tefal, Princess, Gourmetmaxx, Klarstein, De’Longhi oder Tristar entschieden haben, bleiben vielleicht noch Fragen nach dem besten Rezept oder dem besten Öl übrig. Wir klären Sie auf:

7.1. Was sind gute Rezepte für die Heißluftfritteuse?

Eine Heißluftfritteuse ist ein Multitalent, das nicht nur frittieren, sondern auch backen, kochen und garen kann. Kleiner Tipp: Wollen Sie Brot backen, achten Sie auf eine Heißluftfritteuse mit Brotbackkorb!

Für Sie haben wir ein leckeres Hähnchen-Paprika-Rezept herausgesucht, bei der das Hähnchenfleisch gegart wird.

heißluftfritteuse hähnchenkeulen

Knochen nehmen viel Platz bei Behältern mit wenig Füllvolumen weg. Kaufen Sie hier eine XXL Heißluftfritteuse.

Hähnchen-Paprika aus der Heißluftfritteuse
Zutaten:

  • ca. 600 g in Streifen geschnittenes Hähnchenfleisch
  • 3 in Streifen geschnittene Paprika (je nach Geschmack verschiedenfarbige nehmen oder bei einer Farbe bleiben)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Portwein
  • 1/2 EL Apfelessig
  • 1 Schalotte (sehr fein geschnitten)
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

  • Paprikastreifen mit Olivenöl für ca. fünf Minuten in die Heißluftfritteuse geben
  • nach den fünf Minuten geben Sie Knoblauch und Schalotte hinzu – für weitere fünf Minuten
  • nun Hähnchenstreifen, Portwein und Apfelessig hinzugeben und für zehn bis 15 Minuten garen
  • dazu passen Reis oder Nudeln
  • Guten Appetit!
frittierte lebensmittel aus heißluftfritteuse

In der Heißluftfritteuse können Sie Schnitzel, Pommes, Fisch oder Gemüse und Obst frittieren.

7.2. Welcher Typ Öl eignen sich für die Heißluftfritteuse?

In der klassischen Küche ist Butterschmalz sehr beliebt. Es entsteht, wenn der Butter durch starke Hitzeeinwirkung Wasser sowie Milcheiweiß und Milchzucker entzogen wird. Zurück bleibt das Butterschmalz. Es kann bis zu einer Temperatur von 200 °C erhitzt werden und eignet sich besonders gut zum Frittieren von Lebensmitteln.

heißluftfritteuse olivenöl

Olivenöl eignet sich nicht nur hervorragend zu Salaten, sondern auch als Ölzugabe für die Heißluftfritteuse.

Olivenöl bietet da eine gesündere Alternative durch seine pflanzlichen Fette. Raffiniertes Olivenöl eignet sich ebenfalls für die Heißluftfritteuse. Sein Rauchpunkt liegt bei 200° Celsius, allerdings sinkt dieser mit steigender Qualität: Native Olivenöle beginnen bereits bei 180 °C zu qualmen.

Da diese Temperatur beim Frittieren nicht überschritten werden soll, können Sie somit auch das hochwertige native Olivenöl für die Heißluftfritteuse verwenden.

Neben Olivenöl können Sie aber auch die pflanzlichen Fette des Kokosfettes zum Frittieren nutzen. Vor allem für frittierte Süßspeisen eignet es sich mehr als Olivenöl, da sein Eigengeschmack milder ist. Kokosfett wird erst durch Erhitzung flüssig. Bei Raumtemperatur ist es fest und weißlich in der Farbe.

Es besitzt einen hohen Anteil gesättigter Fettsäuren und ist dadurch ebenfalls gesünder als Butterschmalz. Der Rauchpunkt liegt bei Kokosfett am höchsten: bei 205 °C.

Was hat der Heißluftfritteusen-Test bzw. -Vergleich ergeben?

Am besten schnitt das Produkt De'Longhi MultiFry Extra Chef FH 1394 ab. Es ist ab 177,40 Euro erhältlich und wurde mit sehr gut bewertet. Auf dem zweiten Platz folgt Tefal ActiFry 2in1 YV960130, bewertet mit gut, erhältlich ab 189,09 Euro. Auf den folgenden Rängen folgen:

  1. Princess Digital Family Aerofryer XXL, erhältlich ab 75,27 Euro, bewertet mit gut.
  2. Klarstein VitAir, erhältlich ab 117,99 Euro, bewertet mit gut.
  3. Tefal ActiFry Genius FZ7600, erhältlich ab 199,00 Euro, bewertet mit gut.
  4. Tefal AH950W ActiFry Express XL, erhältlich ab 214,45 Euro, bewertet mit gut.
  5. Clatronic FR 3667 H, erhältlich ab 39,99 Euro, bewertet mit gut.
  6. Monzana Gesund & Fit, erhältlich ab 90,95 Euro, bewertet mit gut.
  7. GOURMETmaxx 00982, erhältlich ab 35,00 Euro, bewertet mit gut.
  8. Tristar Heißluftfritteuse XL FR-6989, erhältlich ab 40,20 Euro, bewertet mit befriedigend.
Mehr Informationen »

Welche bekannten Hersteller werden im Heißluftfritteusen-Vergleich aufgeführt?

In unserem Heißluftfritteusen-Vergleich stellen wir Ihnen neben altbekannten Marken auch weniger bekannte Hersteller vor, die Heißluftfritteusen produzieren. Zu den 8 Herstellern gehören De'Longhi, Tefal, Princess, Klarstein, Clatronic, Monzana, GOURMETmaxx und Tristar. Mehr Informationen »

Berücksichtigt die Redaktion im Heißluftfritteusen-Vergleich nur teure Heißluftfritteusen?

Unser Ziel ist es, dass jeder Vergleich die passende Produktauswahl für jeden Leser enthält. Daher haben wir für Sie sowohl günstige Heißluftfritteusen ab 35,00 Euro sowie auch teurere Heißluftfritteusen für 214,45 Euro zusammengestellt. Mehr Informationen »

Welches der Produkte aus dem Heißluftfritteusen-Vergleich konnte die meisten Kundenrezensionen auf sich vereinen?

Von den insgesamt 10 Produkten aus unserem Heißluftfritteusen-Vergleich sticht eines besonders hervor: Die Princess Digital Family Aerofryer XXL wurde insgesamt 3579 mal von bisherigen Kunden bewertet. Den größtenteils positiven Kommentaren zufolge ist die Heißluftfritteuse besonders beliebt. Mehr Informationen »

Welche Heißluftfritteuse hat sich im Vergleich durch eine besonders gute Benotung hervorgetan?

Im Heißluftfritteusen-Vergleich hat die Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" an folgendes Produkt vergeben: die De'Longhi MultiFry Extra Chef FH 1394. Mehr Informationen »

Wie viele verschiedene Produkte hat die Redaktion insgesamt untersucht und für den Heißluftfritteusen-Vergleich zusammengetragen?

Für den Heißluftfritteusen-Vergleich wurden seitens der Redaktion insgesamt folgende 10 Produkte ausgewählt: De'Longhi MultiFry Extra Chef FH 1394, Tefal ActiFry 2in1 YV960130, Princess Digital Family Aerofryer XXL, Klarstein VitAir, Tefal ActiFry Genius FZ7600, Tefal AH950W ActiFry Express XL, Clatronic FR 3667 H, Monzana Gesund & Fit, GOURMETmaxx 00982 und Tristar Heißluftfritteuse XL FR-6989. Mehr Informationen »

An welchen weiteren Produkten haben Kunden, die eine Heißluftfritteuse gekauft haben, noch Interesse gezeigt?

Kunden, die zuvor Heißluftfritteusen gesucht haben, geben häufig auch Schlagwörter wie Heißluftfriteuse, Heißluft-Fritteuse oder Umluft-Friteuse ein. Damit Sie das beste Produkt finden, haben wir für Sie in unserem Heißluftfritteusen-Vergleich sowie anderen thematisch passenden Vergleichen eine Anzahl an sehr guten Produkten zusammengestellt. Mehr Informationen »

Heiß­luft­frit­teu­sePreis des Heiß­luft­frit­teu­seFrit­tie­r­er­geb­nisFrit­tie­ren ohne Öl möglich
1. De'­Longhi MultiFry Extra Chef FH 1394177,40 €+++Ja
2. Tefal ActiFry 2in1 YV960130189,09 €++Ja
3. Princess Digital Family Aero­fry­er XXL75,27 €+++Ja
4. Klar­stein VitAir117,99 €++Ja
5. Tefal ActiFry Genius FZ7600199,00 €++Ja
6. Tefal AH950W ActiFry Express XL214,45 €++Ja
7. Cla­tro­nic FR 3667 H39,99 €+++Ja
8. Monzana Gesund & Fit90,95 €++Ja
9. GOUR­MET­ma­xx 0098235,00 €+Ja
10. Tristar Heiß­luft­frit­teu­se XL FR-698940,20 €+Ja

Sie haben Gefallen an unserem Heißluftfritteuse-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,41 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Heißluftfritteuse Test
Loading...
Bildnachweise: ROLAND ANCLA LEGASPI/Shutterstock.com, Sonja Sterling/VGL ,ROLAND ANCLA LEGASPI/Shutterstock.com, Ezzolo/Shutterstock.com, Ezzolo/Shutterstock.com, Mohammad Farahnak/Shutterstock.com, oioioi/Shutterstock.com, mahmood alishahi/Shutterstock.com, ROLAND ANCLA LEGASPI/Shutterstock.com, Alfmaler/Shutterstock.com, VectorPlotnikoff/Shutterstock.com, Victoria Sergeeva/Shutterstock.com, bonchan/Shutterstock.com, Ana Photo/Shutterstock.com, Regreto/Shutterstock.com, zoryanchik/Shutterstock.com, espies/Shutterstock.com, DUSAN ZIDAR/Shutterstock.com