Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaffeemaschine Vergleich 2018

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Kaffeemaschinen.

Die erste Tasse Kaffee am Morgen: duftend, dampfend, aromatisch. Darüber, dass es kaum eine bessere Art und Weise gibt, in den Tag zu starten, sind sich viele Deutsche einig. Darüber, wie man diese Tasse Kaffee braut, gehen die Meinungen jedoch auseinander.

Trotz des großen Angebots an High-Tech-Espressomaschinen geht der Trend zurück zum Filterkaffee. Wenn Sie wissen möchten, wie sie den Kaffeemaschinen-Testsieger in der Kategorie Filterkaffee finden, dann lesen Sie unseren Vergleich.

Kaufberatung zum Kaffeemaschine-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Kaffeemaschine-Testsiegers!

  • Die Filterkaffeemaschine hatte für längere Zeit weniger Erfolg im Kaffeemaschine-Test, da sie von den neuen Kapsel- oder Padmaschinen verdrängt wurde. Seit einigen Jahren jedoch geht der Trend wieder hin zum Kaffeefilter und das nicht ohne Grund. Filterkaffee ist besonders aromatisch und dabei leicht und günstig herzustellen.
  • Beim Kauf Ihrer neuen Kaffeemaschine sollten Sie vor allem auf die Leistung achten. Eine hohe Wattzahl garantiert, dass das Wasser heiß genug wird, um guten Kaffee zu brühen.
  • Eine Warmhalteplatte oder Thermoskanne erlaubt es Ihnen, den Kaffee über längere Zeit (entweder in der Maschine oder am Tisch) warmzuhalten. Daher sind diese Extras sehr wichtig. Auch zu einer automatischen Abschaltfunktion ist auf Sicherheitsgründen zu raten. Ein Timer und ein integriertes Mahlwerk hingegen braucht nicht jeder.

kaffeemaschine-test

Kaffee ist das beliebteste Getränk in Deutschland. Laut Stiftung Warentest trank im Jahr 2014 jeder Deutsche durchschnittlich 162 l Kaffee. Filterkaffee ist trotz der Innovationen der letzten Jahre (Kapselkaffeemachinen, Kaffeepadmaschinen, usw.) immer noch der beliebteste Kaffee der Deutschen.

In unserer Kaffeemaschine-Kaufberatung 2018 möchten wir Ihnen Filterkaffeemaschinen verschiedener Hersteller vorstellen. Wir haben für Sie Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle und die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst. So finden Sie garantiert die beste Kaffeemaschine.

kaffeemaschine-vergleich

1. Was ist das Besondere an Filterkaffee?

kaffeemaschine-testsieger

Auch in vielen Cafés wird Kaffee wieder mit Filter gebraut. Hier kommen sowohl besondere Techniken als auch teure Filter aus Japan zum Einsatz. Mit der richtigen Kaffeemaschine können Sie aber auch zu Hause einen köstlichen Kaffee zubereiten.

Lange galt Filterkaffee als irgendwie veraltet und langweilig. Doch in den letzten fünf Jahren ist diese eher traditionelle Art des Kaffee-Kochens als Trend zurückgekommen. Dies hat mehrere Gründe:

  • Durch den langen Kontakt von Wasser und Kaffeepulver wird der Kaffee besonders aromatisch.
  • Das Verfahren ist einerseits kinderleicht, andererseits haptisch und sinnlich interessanter als einfach einen Knopf zu drücken.
  • Filterkaffee ist sehr viel günstiger als teure Kaffeekapseln oder Kaffeepads.

Um guten Filterkaffee herzustellen, brauchen Sie theoretisch gesehen nur einen Handfilter, eine Filtertüte und gemahlenen Kaffee. Leichter geht es aber mit einer Filterkaffeemaschine.

Elektrische Kaffeemaschinen sind nicht nur praktischer, sondern bieten viele Extras, wie eine Warmhaltefunktion, einen Timer und oft auch eine integrierte elektrische Kaffeemühle. Diese High-Tech-Geräte sind vor allem für echte Kaffee-Liebhaber geeignet, da die frisch gemahlenen Kaffeebohnen ein besonderes Aroma kreieren.

kaffeemaschine-stiftung-warentest

2. Kaufkriterien für Kaffeemaschinen: Darauf müssen Sie achten

In diesem Kapitel stellen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien für Filterkaffeemaschinen vor. Wenn sie diese Kriterien erfüllen, besteht auch eine günstige Kaffeemaschine im Filterkaffeemaschine-Test. Extras wie eine Warmhaltefunktion und ein eingebautes Mahlwerk sind nicht unbedingt notwendig, aber sehr praktisch. Das gilt auch für eine Timer-Funktion.

2.1. Je besser die Leistung der Kaffeemaschine, desto besser das Aroma

Die Erfinderin des Kaffeefilters

kaffeemaschine-kaufenDer Kaffeefilter wurde 1908 von Melitta und Hugo Bentz erfunden. Heute ist Melitta immer noch der führende Hersteller in der Kategorie Kaffeefilter.

Wenn Sie Filterkaffee kochen, liegt die ideale Wassertemperatur zwischen 85° und 96° Celsius.

Ist das Wasser zu heiß, schmeckt der Kaffee bitter. Noch schlimmer ist es jedoch, wenn das Wasser zu kalt ist. Dann schmeckt der Kaffee fad und wässrig.

Eine Kaffeemaschine mit hoher Wattzahl kann zumindest dafür sorgen, dass das Wasser nicht zu kalt ist. Daher gilt:

Je höher die Wattzahl, desto besser schneidet die Maschine im Kaffemaschine-Test ab. Die Leistung eines Kaffeemaschine-Testsiegers sollte zwischen 1.000 und 1.300 Watt liegen.

Achten Sie zusätzlich darauf, dass die Kaffeemaschine regelmäßig entkalkt wird. Denn jede Art von Ablagerung, also auch Schmutz, kann die Temperatur des Wassers, das zum Brühen verwendet wird, verringern.

2.2. Die richtige Größe des Wassertanks hängt davon ab, wie viel Kaffee Sie trinken

kaffeemaschine-art

Die meisten Filterkaffeekannen sind aus Glas. Es gibt aber auch Modelle aus Edelstahl und sogar mit Thermoskannen-Funktion.

Alle Modelle in unserem Kaffeemaschine-Vergleich haben einen Wassertank von mindestens einem Liter.

Es gibt aber auch Maschinen-Typen, die einen sehr viel kleineren Wassertank haben (ca. 250-300 ml). Mit diesen Maschinen können Sie sich eine einzelne Tasse Kaffee kochen, ohne Pulver und Wasser zu verschwenden.

Die Größe der Kanne ist natürlich von der Größe des Wassertanks abhängig. Die Kannen-Arten unterscheiden sich aber nicht nur nach Volumen, sondern auch im Material. Am häufigsten sind Glaskannen oder Kaffeekannen aus Edelstahl.

Es werden auch viele Kaffeemaschinen mit Thermoskanne angeboten. Diese sind vor allem dann praktisch, wenn die Kaffeemaschine über keine Warmhaltefunktion verfügt oder Sie die Kanne länger auf dem Tisch stehen lassen möchten, z. B. während eines gemütlichen Frühstücks.

2.3. Timer und Warmhaltefunktion erleichtern den Alltag

kaffeemaschine-marke

Eine Kaffeemaschine mit Timer ist nicht unbedingt notwendig, kann aber sehr zeitsparend sein. Sie können den Timer z. B. so einstellen, dass der Kaffee fertig ist, wenn Sie vom Joggen kommen.

Wenn Sie eine Kaffeemaschine kaufen, werden Sie Modelle mit bestimmten Zusatzfunktionen wie einem Timer oder einer integrierten Kaffeemühle finden. Häufig ist in die Maschine auch eine Platte zum Warmhalten integriert.

Aber welche dieser Extra-Funktionen sind wirklich sinnvoll?

Widmen wir uns zuerst der integrierten Kaffeemühle. Für die Zubereitung von wirklich gutem, aromatischen Filterkaffee ist frisch gemahlener Kaffee aus Kaffeebohnen am besten geeignet.

Es sind aber auch noch einige weitere Vor- und Nachteile zu bedenken, wenn es um die Frage „Bohne oder Pulver?“ geht:

  • Kaffeebohnen bleiben länger frisch und verlieren durch die Lagerung kaum an Aroma.
  • Wenn das Mahlwerk in die Kaffeemaschine integriert ist, kann kein Pulver daneben gehen.
  • Kaffeebohnen sind bei vielen Herstellern teurer als Kaffeepulver.

Fazit: Wenn Sie ein Fan von besonders aromatischem Kaffee sind und gerne verschiedene Kaffeesorten ausprobieren, lohnt es sich in eine Maschine mit integriertem Mahlwerk und frische Kaffeebohnen zu investieren.

Ein weiteres Extra ist ein Timer. Hier können Sie z. B. am Abend Ihre bevorzugte Frühstückszeit einstellen und können am nächsten Morgen zur frisch gekochten Tasse Kaffee greifen. Diese Funktion lohnt sich vor allem bei Maschinen, die sehr lange zum Aufheizen brauchen. Bei allen anderen Maschinen ist diese Funktion optional und nicht wirklich notwendig.

Ein wirklich sinnvolles Extra ist eine Warmhalteplatte. Vor allem bei Maschinen, die über keine Thermoskanne verfügen, kann der Kaffee auf diese Art und Weise sogar über eine Stunde lang warm gehalten werden. Die Platte sollte allerdings nicht zu heiß sein. Denn dann könnte sie den Kaffee verbrennen, was zu einem säuerlichen Aroma führt.

Jede Kaffeemaschine sollte aus Sicherheitsgründen über eine Abschaltautomatik verfügen. Dies gilt in besonderem Maße für Maschinen mit Warmhalteplatten, da hier akute Brandgefahr besteht.

kaffeemaschine-typ

3. Philips, Krups & Severin: Die beliebtesten Kaffeemaschinen-Marken

Philips, Krups und Severin sind die meistgesuchten Hersteller von Filterkaffeemaschinen. Wir haben Ihnen Unterschiede und Charakteristika dieser Marken in einer Tabelle zusammengefasst.

Marke Kaffeemaschinen
Philips
  • verschiedene Geräte von der einfachen Filterkaffeemaschine bis zu Kaffeemaschinen mit Mahlwerk und Timer
  • Kanne meist aus Edelstahl
  • Preissegment: 40 – 140 €
Krups
  • eher klassische Filterkaffeemaschinen, aber auch einige extravagante Modelle
  • Kanne meist aus Glas
  • Preissegment: 30 – 150 €
Severin
  • ein großes Angebot an klassischen und ausgefallenen Modellen
  • Kanne meist aus Glas
  • Preissegment: 20 – 150 €

Filterkaffeemaschinen gibt es natürlich auch von anderen, günstigeren Herstellern. Diese sind aber nur bedingt zu empfehlen. Selbst wenn sie Verarbeitungsqualität gut ist, kann es sein, dass die Maschine irgendwann kaputtgeht. Bei vielen günstigen Herstellern gibt es keine Garantie auf die Produkte und oft ist es weder möglich Ersatzteile zu finden, noch die Maschine zu reparieren.

Daher lohnt es sich, in die Kaffeemaschine eines bekannteren Herstellers mit einem guten Kundenservice zu investieren. Vor allem Maschinen mit integriertem Mahlwerk sollten Sie nur bei Herstellern kaufen, die eine Garantie und einen Reparatur-Service anbieten.

kaffeemaschine-kategorie

4. Reinigungstipps für Ihre Kaffeemaschine

Damit Sie lange Freude an Ihrer Kaffeemaschine haben, sollten Sie diese regelmäßig reinigen. Wie genau das geht und welche Utensilien Sie dafür brauchen, erklären wir Ihnen hier.

4.1. Wie reinigt man eine Kaffeemaschine richtig?

Dauernde Benutzung wird für Ihre Kaffeemaschine zum wahren Kaffeemaschine-Test. Die Reinigung Ihrer Maschine ist daher äußerst wichtig. Mit diesen einfachen Schritten sorgen Sie gut für Ihre Kaffeemaschine:

  • Schauen Sie zunächst in der Bedienungsanleitung nach, ob Sie manche Teile Ihrer Kaffeemaschine auch im Geschirrspüler waschen können.
  • Schütten Sie nicht zu viel Wasser in den Wassertank und lassen Sie keinen alten Kaffee in der Maschine. So können Sie Ablagerungen vorbeugen.
  • Einmal im Monat sollten Sie die Maschine von Kalk und Schmutz befreien. Hierzu können Sie einen Entkalker für Kaffeemaschinen aus dem Drogeriemarkt oder ein Entkalkungsmittel Ihrer Wahl verwenden.

4.2. Wie entkalkt man eine Kaffeemaschine?

Kalk sorgt nicht nur dafür, dass Ihre Maschine länger zum Brühen des Kaffees braucht. Auch der Geschmack des Kaffees verschlechtert sich. Zu guter Letzt kann Ihre Maschine durch Kalk sogar komplett kaputtgehen.

Ihre Kaffeemaschine einmal im Monat zu entkalken ist also ein Muss und auch gar nicht so schwer. Wir erklären Ihnen wie das geht:

  • Kaufen Sie einen handelsüblichen Entkalker und lesen sich die Anleitung aufmerksam durch.
  • Bereiten Sie den Entkalker nach den Anweisungen in der Anleitung zu.
  • Gießen Sie nun den Entkalker in den Wassertank der Maschine.
  • Bevor Sie die Maschine einschalten, sollten Sie einen Papierfilter einlegen. Im Filter bleiben Kalk und Verschmutzungen hängen und können so leichter entfernt werden.
  • Nachdem Sie den Papierfilter und das durchgelaufene Wasser aus der Kanne entfernt haben, sollten Sie die Kaffeemaschine noch zweimal mit kaltem Wasser laufen lassen, um alle Reste des Reinigers zu entfernen.

4.3. Verschmutzen Kaffeefilter die Umwelt?

Kaffeefilter sind tatsächlich sehr umweltfreundlich. Im Gegensatz zu Kaffeekapseln sind sie biologisch abbaubar und können im Bio-Müll entsorgt werden.

Indem Sie eine Filterkaffeemaschine nutzen, tun Sie also auch etwas für die Umwelt. Nebenbei schonen Sie außerdem Ihren Geldbeutel. Vor allem, wenn Sie Kaffeepulver benutzen, geben Sie sehr viel weniger aus, als wenn Sie eine Kapselmaschine benutzen.

Sie haben Gefallen an unserem Kaffeemaschine-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Loading...

Im Überblick: weitere Tests & Vergleiche bei OE24.at/vergleich/

Sous-Vide-Garer Test

Unterschiedliche Sous-Vide-Garer im Vergleich

Ergometer Test

Unterschiedliche Ergometer im Vergleich

hundegeschirr-test

Unterschiedliche Hundegeschirre im Vergleich

tintenstrahldrucker-test

Unterschiedliche Tintenstrahldrucker im Vergleich