Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

LNB-Vergleich 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten LNB.

Sie besitzen eine Satelliten-Anlage und wollen damit mehr als einen Fernseher versorgen? Dann bringt Ihnen der oft verbaute Single-LNB reichlich wenig. Um mehrere Sat-Receiver zu nutzen, brauchen Sie mindestens einen Twin-LNB, besser noch einen Quad-LNB. Sie wollen sogar noch mehr? Mit Quattro-LNB und Multischaltern können Sie bis zu 360 Teilnehmer versorgen!

Egal, wie viele Teilnehmer Sie mit SD, HD oder UHD-Fernsehen per Satellit versorgen wollen - in unserer Kaufberatung finden Sie alle Informationen zu LNB-Typen, Multischaltern und weiteren wichtigen Kaufkriterien. Finden Sie jetzt Ihren persönlichen LNB-Testsieger in unserer Test- bzw. Vergleichstabelle!

Kaufberatung zum LNB-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres LNB-Testsiegers!

  • Je nachdem wie viele Sat-Receiver Sie mit Ihrer Sat-Anlage nutzen wollen, benötigen Sie entweder einen Single-, Twin-, Quad- oder Octo-LNB. Für Sat-Anlagen mit mehr als zehn Teilnehmern eignen sich Multifeeds und Unicable-LNBs.
  • Wenn Sie eine komplette Sat-Anlage kaufen, benötigen Sie in der Regel kein zusätzliches LNB. Aufrüsten macht dann Sinn, wenn Sie mehrere Teilnehmer im Haus mit TV-Signalen versorgen wollen.
  • Die LNB-Modelle unterscheiden sich hauptsächlich im Preis und der maximalen Teilnehmerzahl. TV-Empfang in HD liefern alle Geräte in unserem LNB-Vergleich.

twin-lnb

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir befinden uns im 21. Jahrhundert. Und durch das Weltraum fliegen… TV-Signale. Moment, TV-Signale? Ganz recht – über 1.500 Satelliten umkreisen die Erde, rund ein Drittel davon werden für kommerzielle Zwecke wie z. B. Bildübertragung genutzt. Damit Sie diese TV-Signale in HD oder SD empfangen können, brauchen Sie eine Satellitenanlage. Die besteht aus drei Komponenten: Sat-Schüssel, Sat-Receiver und dem Low-Noise-Block (LNB).

Der LNB ist der Empfangskopf einer Satellitenschüssel. Er wird auch als rauscharmer Signalumsetzer bezeichnet. Seine Aufgabe: Die hohen Frequenzen, die ein Satellit sendet und von der TV-Schüssel empfangen werden, in niedrige Frequenzen zu übersetzen. Diese Übersetzung ist nötig, weil Satelliten auf sehr hohen Frequenzen funken, der Sat-Receiver aber nur sehr niedrige Frequenzen als Fernsehbild und -ton ausgeben kann.

Hochwertige LNBs liefern gute Bildqualität, versorgen mehrere Teilnehmer mit Fernsehempfang und haben eine vergoldete F-Buchse. Was es damit auf sich hat und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie im folgenden LNB-Vergleich 2019.

sat-verteiler

1. Wann Sie einen LNB brauchen

Botschaften aus dem All

In Europa können Sie Satelliten-Fernsehen über verschiedene Satelliten empfangen. Besonders beliebt sind:

» Mehr Informationen
  • Astra 1 (19,2° Ost): Öffentlich-rechtliche Anstalten (DE) und viele Privatsender unverschlüsselt. Sky und Pay-TV verschlüsselt.
  • Astra 2 (28,2° Ost): Österreichisches, britisches, tschechisches und slowakisches Fernsehen
  • Hotbird (13° Ost): Deutschsprachige Musiksender, außerdem französisches, italienisches und polnisches Fernsehen
  • Türksat (42° Ost): Türkische Radio- und Fernsehstationen
  • Hispasat (30.0° West): Spanische und portugiesische Radio- und Fernsehstationen

Einen separaten LNB brauchen Sie genau dann, wenn Sie sich eine komplett neue Sat-Anlage zusammenbasteln oder Ihre bestehende Anlage aufrüsten möchten. Viele Hersteller wie Technisat oder Kathrein bieten aber auch komplette Sat-Anlagen, bei denen der LNB bereits im Lieferumfang enthalten ist. In diesem Fall benötigen Sie natürlich keinen zusätzlichen LNB.

Dennoch kann umrüsten sinnvoll sein. Denn der LNB ist auch dafür verantwortlich, das Fernsehsignal an einen oder mehrere Teilnehmer weiterzuleiten. Genau da liegt der Knackpunkt: Wenn Sie einen Single-LNB besitzen, können Sie auch nur einen TV-Sender empfangen. Sollten Sie alleine wohnen und nur einen Fernseher besitzen, ist der Empfang natürlich ausreichend. Für Familien, WGs oder Menschen mit mehreren TV-Geräten reicht ein Single-LNB nicht aus.

Deswegen gibt es LNBs, mit denen mehrere Teilnehmer verschiedene TV-Programme empfangen können. Sie werden als Twin-LNB, Quad-LNB, Quattro-LNB und Octo-LNB bezeichnet. Eine weitere Möglichkeit mehrere Teilnehmer mit Bildsignalen zu versorgen sind Multischalter. Zu Multischaltern erfahren Sie mehr in Kapitel 4. Multischalter, Multifeed, Monoblock: Sat-TV für Fortgeschrittene. Um die Unterschiede zwischen den verschiedenen Sat-LNBs zu verinnerlichen, werfen Sie einen Blick auf diese Typen-Tabelle:

sat-anlage

2. LNB-Typen: Single, Twin, Quad oder Octo

In unserem LNB-Vergleich sind alle Modelle Universal-LNBs. Das heißt, sie empfangen sowohl das Low- als auch High-Band und eignen sich zum Anschluss an einen Digital-Receiver. Je nachdem wie viele Satelltenreceiver Sie an den LNB-Anschluss stecken wollen, benötigen Sie kleinere oder größere Satelliten-Verteiler. Die wichtigsten LNB-Arten auf einen Blick:

» Mehr Informationen
LNB-KategorieBeschreibung
Single-LNB
1-fach LNB
  • kompatibel mit einem Sat-Receiver
  • gleichzeitiges Anschauen und Aufnehmen von einem Sender
  • geeignet für Single-Haushalt mit einem TV-Gerät
Twin-LNB
2-fach LNB

  • kompatibel mit zwei Sat-Receivern bzw. einem Twin-Receiver
  • gleichzeitiges Anschauen und Aufnehmen von zwei verschiedenen Sendern
  • geeignet für kleine WG oder Kleinfamilie
Quad-LNB
4-fach LNB

  • mit integriertem LNB-Multischalter für vier Geräte
  • kompatibel mit vier Sat-Receivern bzw. zwei Twin-Receivern
  • gleichzeitiges Anschauen und Aufnehmen von vier verschiedenen Sendern
  • geeignet für Familien oder große WGs
Quattro-LNB
4-fach LNB

  • benötigt zusätzlichen Multischalter
  • unterstützt je nach Multischalter beliebig viele Receiver
  • gleichzeitiges Anschauen und Aufnehmen von beliebig vielen verschiedenen Sendern
  • geeignet für Mehretagen-Häuser und Mehrfamilienhäuser
Octo-LNB
8-fach LNB

  • kompatibel mit acht Sat-Receivern
  • gleichzeitiges Anschauen und Aufnehmen von acht verschiedenen Sendern
  • geeignet für Häuser und sehr große WGs
Zur Info: Um gute Vergleichbarkeit zu gewährleisten, finden Sie in unserer LNB-Test- bzw. Vergleichstabelle am Seitenanfang ausschließlich Produktdetails zu Quad-LNBs. Weitere Informationen zu LNB-Sonderformen wie Monoblock und Multifeed finden Sie in Kapitel 4.

lnb

3. Kaufberatung LNB: Darauf sollten Sie achten

Bevor Sie ein LNB kaufen, sollten Sie die wichtigen Kaufkriterien kennen. Besonders wichtig sind die Teilnehmerzahl und der Durchmesser der Feedaufnahme. Hersteller werben außerdem mit besonders niedrigem Rauschmaß und vergoldeten F-Buchsen. Aber bringt das wirklich was? Wir gehen der Sache auf den Grund.

3.1. Feedaufnahmen mit 40 mm sind am weitesten verbreitet

lnb-sat

Ein Single-LNB ist auch für Laien einfach zu montieren.

Die Feedaufnahme gibt an, wie groß der Durchmesser des LNBs an seiner Einsatzstelle ist, quasi am „LNB-Hals“. Damit der Sat-Kopf auf die Sat-Schüssel passt, muss er den gleichen Durchmesser wie die Feedaufnahme der TV-Schüssel haben. Gängige Größen sind 40 mm, seltener 23 mm. Den weniger verbreiteten 23 mm-Modellen liegt meist ein Adapter bei, damit sie auch auf 40 mm-Antennen montiert werden können.

» Mehr Informationen

Weil einige Antennen-Hersteller wie Technisat oder Kathrein individuelle Empfangsköpfe benutzen, können LNBs anderer Marken nur mithilfe eines Feed-Adapters befestigt werden.

3.2. Das Rauschmaß ist nicht so wichtig, wie die Hersteller behaupten

Besonders wichtig für den Empfang von UHD (Ultra-HD) und HDTV per Satellit ist ein gutes Bildsignal. Deswegen sollten Sie für optimalen Empfang auf den Trägerrauschabstand bzw. das Rauschmaß achten.

lnb-kaufen

Der Empfang ist vom Dach aus am besten – allerdings ist die Schüssel dort auch schwer zu erreichen.

Das Rauschmaß beschreibt den Abstand zwischen Bildsignal und immer wieder auftretenden Störungen in Form von Rauschen. Je niedriger dieser Wert ist, desto besser das Bild. Der Wert hängt allerdings nicht einzig von der Qualität des LNB ab: Auch die genaue Antennenausrichtung und das Zusammenspiel von Antenne und LNB beeinflusst den Rauschabstand.

Obwohl das Rauschmaß eine wichtige Kenngröße ist, sollten Sie sich davon nicht blenden lassen. Das liegt daran, dass dieser Wert meist nur bei einer bestimmten Frequenz und einer bestimmten Temperatur erreicht wird. Damit ist es ein theoretischer Idealfall, der in der Praxis de facto nicht erreicht wird. Besonders günstige LNBs von No-Name-Marken geben sehr niedrige Werte an. Die besten LNBs hingegen geben meist Werte an, die von den Sat-Verteilern fast konstant über das gesamte Frequenzspektrum gehalten werden.

3.3. Vergoldete F-Buchen sind witterungsfest

Eine vergoldete F-Buchse – das klingt erstmal toll. Und in Hinsicht auf die Beständigkeit gegenüber Witterung ist es das auch, da Gold weder rostet, noch empfindlich für Wind, Regen und Schnee ist. Das war es dann aber auch mit den Vorteilen. Der Nachteil ist ein höherer Preis gegenüber normalen F-Buchsen und dass die vergoldete Variante keinerlei Vorteile für den Empfang oder die Bildqualität liefert.

quattro-lnb

4. Multischalter, Multifeed, Monoblock: Sat-TV für Fortgeschrittene

Obwohl ein Quad-LNB für die meisten Haushalte mehr als ausreichend ist, deckt er nicht alle Einsatzgebiete ab. Was zum Beispiel, wenn Sie mehrere Satelliten gleichzeitig empfangen wollen? Oder ein großes Mietshaus mit Sat-TV versorgen wollen? Dann haben Sie die Grenzen eines normalen LNB erreicht und überschritten. Die Lösungen heißen: Multischalter, Multifeed und Monoblock.

4.1. Multischalter ermöglichen beinahe beliebig viele Receiver

satelliten-verteiler

Mit einem Multiswitch können Sie zeitgleich Satelliten- und terrestrische Signale empfangen.

Um einen Multischalter zu nutzen, benötigen Sie ein Quattro-LNB. Der liefert zwar genau wie der Quad-LNB vier Ausgänge, allerdings haben sie eine andere Funktion. Die vier Ausgänge sind für die Ebenen High und Low sowie horizontal und vertikal. An diese Anschlüsse können Sie einen Multischalter anschließen, der das Signal umwandelt und an bis zu 32 Teilnehmer weitergibt. Werden mehrere Multischalter hintereinander geschaltet, können Sie mit nur einer Satellitenanlage bis zu 360 Teilnehmer versorgen.

» Mehr Informationen

Allerdings nimmt die Bild- und Signalqualität ab, wenn das Koaxialkabel einen weiten Weg von der Satellitenschüssel bis zum Receiver zurücklegen muss. Auch wenn es zu nah dran ist, leidet der Empfang. Deswegen gibt es spezielle Verstärker und Dämpfungsglieder, die das System bei Bedarf ergänzen.

  • fast beliebig viele Teilnehmer
  • ideal für große Mietshäuser oder Mehrfamilienhäuser
  • aufwendige Installation & Instandhaltung
  • Kabelsalat

4.1. Empfang mehrerer Satelliten mit Monoblock-LNB und Multifeed

Um Signale von mehreren Satelliten gleichzeitig zu empfangen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Die erste und günstigere Variante ist die Nutzung eines Monoblock-LNBs. Weil dieses LNB aus zwei einzelnen LNBs besteht, deren Ausrichtung leicht voneinander abweicht, lassen sich gleichzeitig zwei Satellitenpositionen empfangen. Im LNB befindet sich ein sogenannter DiSEqC-Schalter, der zwischen den Satellitenpositionen umschaltet.

Die zweite Option ist die Nutzung eines Multifeeds. Multifeed-Anlagen sind Sat-Anlagen, die aus einem Parabolspiegel, einer Multifeed-LNB-Halterung und aus wenigstens zwei LNBs bestehen. Pro LNB kann eine zusätzliche Satellitenposition empfangen werden. Mit besonders großen Antennen (ca. 100 cm Durchmesser) könnten Sie theoretisch bis zu 16 LNBs gleichzeitig nutzen.

quad-lnb

5. Fragen und Antworten zu LNBs

5.1. Wie schließe ich ein LNB an?

Bei Sat-Komplett-Anlagen ist der LNB in der Regel schon verbaut. Mit einem Schraubenzieher und fünf Minuten Zeit können Sie Ihren vorhandenen LNB ganz einfach mit einem neuen ersetzen. Wie das geht, erklärt dieses YouTube-Video:

» Mehr Informationen

5.2. Was ist ein Unicable-LNB?

digitale-sat-anlage

Bei anspruchsvollen Anlagen mit mehr als vier Teilnehmern sollten Sie die Montage von einem Profi übernehmen lassen.

Die klassischen LNBs bringen ein Problem mit sich: Wenn Sie mehrere Receiver nutzen wollen, muss für jedes Gerät ein einzelnes LNB-Kabel verlegt werden. Bei vier Receivern müssten somit auch vier Kabel zur Satellitenschüssel verlegt werden – das ist nicht gerade sehr praktisch.

Dieses Problem habe Sie mit Unicable-LNBs nicht. Durch einen integrierten Frequenz-Generator im LNB können die TV-Frequenzen getrennt werden und mit nur einem Koaxialkabel an mehrere Receiver gesendet werden. Im Unterschied zu klassischen LNBs wird jeder Receiver unabhängig voneinander mit einem Signal versorgt, sodass auch jedes Gerät ein eigenes Programm empfangen kann.

Voraussetzung ist allerdings, dass der Receiver mit der Technologie kompatibel ist. Wenn sie Unicable nutzen wollen, sollten Sie beim Kauf des Sat-Receivers auf eine SCR-Funktion achten (SCR = Satellite Channel Router).

5.3. LNB-Test: Was sagt die Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest führte für die Ausgabe 08/2016 einen Test mit Unicable-LNBs durch. Das Resultat: Die Technik funktioniert einwandfrei. Mehrere Empfänger konnten mit nur einem Kabel mit unabhängigen TV-Signalen versorgt werden. Ein Gerät im LNB-Test brachte es mit einem Kabel sogar auf 24 Einkabel-Empfänger. LNB-Testsieger wurde die Fuba DEK 342 mit der Note 1,8. Die Unterschiede zwischen den Geräten lagen vor allem beim Preis und Wetterschutz. Hier geht es zum LNB-Test der Stiftung Warentest.

5.4. Welche Marken und Hersteller von LNBs gibt es?

Besonders beliebt ist die Marke Technisat. Technisat verkauft Sat-Anlagen-Sets, Digital-LNBs, TV-Schüsseln, Sat-Receiver und alles andere, was Sie für Satelliten-TV benötigen. Außerdem beliebt sind z. B. Inverto, Sator, Alps, Schwaiger, Humax, Exide, Fuba, Kathrein, Smart und Strong.

Sie haben Gefallen an unserem LNB-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,24 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Loading...