Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Luftentfeuchter-Vergleich 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Luftentfeuchter.

Nicht nur Hausbesitzern ist der Geruch alter Kellergewölbe bekannt: Wenn die Luftfeuchtigkeit in Räumen zu hoch ist, sinkt nicht nur der Wohlfühlfaktor bedenklich, sondern die Gefahr für Allergien und Schimmelbildung steigt. Sorgen Sie vor und setzen daher auf einen Luftentfeuchter.

Entscheidend für Ihre Entfeuchter-Wahl sollte die Größe Ihres Raums oder Hauses sein. Je mehr m² entfeuchtet werden müssen, desto leistungsstärker sollte das Gerät sein. Für Räume über 20 m² raten wir Ihnen zu Kondensationsentfeuchtern. Für Schränke oder kleinere Flächen reicht auch ein mobiler bzw. Granulat-Entfeuchter. Sie wollen der Feuchtigkeit den Kampf ansagen? Dann hilft Ihnen unsere Test- oder Vergleichstabelle.

Kaufberatung zum Luftentfeuchter-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Luftentfeuchter-Testsiegers!

  • Ein Luftentfeuchter entzieht der Raumluft überschüssiges Wasser. Das verbessert das Raumklima und minimiert die Luftfeuchtigkeit, die idealerweise zwischen 40 und 60 Prozent liegen sollte.
  • Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit schadet auf Dauer Ihrer Gesundheit und belastet zudem Ihren Wohnraum. Bei Werten über 60 Prozent steigt nicht nur die Gefahr für Schimmelbildung, sondern schafft einen idealen Nährboden für Hausstaubmilben.
  • Entscheidend für den richtigen Entfeuchter- Typ ist die Raumgröße. Für Räume über 50 m² empfiehlt sich ein Kondensations-Entfeuchter oder ein Bautrockner. Kleinere Räume können temporär mit einem Granulat-Entfeuchter bestückt werden.
luftentfeuchter test

Indikatoren für eine zu hohe Luftfeuchtigkeit sind beschlagene Fenster.

Allergien sind auf dem Vormarsch. Eine Market-Erhebung aus dem Jahr 2018 ergab, dass 6 Prozent der Befragten eine Allergie gegen Schimmelpilze und ganze 35 Prozent allergisch auf Hausstaub reagieren. Umso gefährlicher ist es, wenn sich Allergiker in einer Umgebung aufhalten, die allergieauslösend wirkt und auf Dauer zu Asthma und gesundheitlichen Einschränkungen führen kann.

raumfeuchteWenn Sie in Ihren vier Wänden ein ungesundes Raumklima feststellen und der Grund dafür eine gesteigerte Luftfeuchtigkeit ist, sollten Sie einen Luftentfeuchter aufstellen.

Die Geräte können sowohl in Neu- und Altbauten installiert werden und ziehen überschüssiges Wasser aus der Luft. Neben Kellerräumen, Rohbauten oder Räumlichkeiten nach einem Wasserschaden können Sie einen Entfeuchter auch im Auto platzieren.

Wie die Geräte im Einzelnen funktionieren und worauf Sie bei der Wahl eines Luftentfeuchtungsgeräts zwingend achten sollten, erfahren Sie in unserem Luftentfeuchter-Vergleich 2019.

schimmel loswerden

Wenn die Luftfeuchtigkeit dauerhaft über 60 oder 70 Prozent liegt, können sich Schimmelsporen vermehren Ihre Gesundheit gefährden.

1. Luftentfeuchter-Vergleich 2019: Alle Luftentfeuchter minimieren die Luftfeuchte

Jedes Luftentfeuchtungsgerät hat den Zweck, eine zu hohe Raumfeuchtigkeit zu reduzieren. Mit anderen Worten: Wenn Sie die Sättigung Ihrer Raumluft minimieren wollen, muss dieser Wasser entzogen werden. Am einfachsten gelingt dieses Vorhaben mit einem Raumentfeuchter.

» Mehr Informationen

Sie haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Antriebs-Arten: elektrisch oder ohne Strom. Ein elektrischer Luftentfeuchter benötigt eine Stromquelle, um effektiv die Feuchtigkeit Ihrer Räume zu reduzieren. Je nach Modell und Leistung eignen sich elektrische Geräte für große Räume, während sich Produkte ohne Strom ideal für kleine Areale anbieten.

Unabhängig dieser zwei Typen, gibt es drei physikalische Konzepte, die Trocknungsgeräte nutzen. Diese stellen wir Ihnen im Folgenden genauer vor:

KategorieBeschreibung
Trockenmittel-Entfeuchter
  • auch als Granulat- und Absorptions-Entfeuchter bekannt; benötigt keine Stromquelle
  • Gerät besteht aus einer Box, die ein Trockenmittel enthält
  • Trockenmittel kann nachgefüllt oder aufbereitet werden
  • geringe Entfeuchtungsleistung – eignet sich für abgeschlossene Räumlichkeiten

keine Installation nötig

kann auch im Kleiderschrank, Auto oder auf dem Boot genutzt werden

Granulat muss gewechselt werden

Kondensationsentfeuchter
  • gängig für den Heimgebrauch – Antrieb ist elektrisch
  • bestehen aus Gehäuse, einem Kompressor und einem Element, das kühlt
  • Prinzip: Luft wird angesaugt, Kühlelement kühlt diese runter, Wasserdampf kondensiert, kältere & trockenere Luft wird ausgestoßen
  • überschüssiges Wasser wird in Tank aufgefangen oder per Schlauchsystem abtransportiert

sehr effizient

eignet sich zur dauerhaften Nutzung

geräuschintensiv

Adsorptionstrockner
  • Adsorptionstrockner wie von Troctec sind enorm effektiv
  • erzielen auch bei niedrigen Temperaturen hohe Entfeuchtung – zum Einsatz in Industrie und Gewerbe geeignet
  • Prozess wird chemisch unterstützt – im Inneren befindet sich meist ein Silikagel
  • können Sättigung der Umgebungsluft auf unter fünf Prozent reduzieren

sehr effizient

arbeitet auch bei Minusgraden

nicht für Holz geeignet

In puncto Montage werden die meisten Modelle aufgestellt und eignen sich nur in Ausnahmefällen zur Wandmontage. Ein Grund ist das Gewicht, das je nach Größe des Wassertanks schnell ansteigend kann. Auf der anderen Seite zeigen gängige Luftentfeuchter-Tests, dass die Geräte zuverlässiger arbeiten, wenn Sie keine Barrieren zu überwinden haben.

Sollten Sie dennoch eine Wandmontage vorziehen – einige Modelle von De’Longhi sind dafür konzipiert – achten Sie auf die jeweiligen Herstellerinformationen.

raumentfeuchter

Je mehr m² Sie entfeuchten wollen, desto leistungsstärker sollte Ihre Luftentfeuchter ausfallen.

2. Kaufberatung für Luftentfeuchter: Darauf müssen Sie achten

2.1. Raumgröße & Entfeuchtungsleistung: Wählen Sie ein Gerät entsprechend der Raumgröße

Luftumwälzung in m³/h

Elektrische Entfeuchter saugen die Raumluft an und entziehen ihr innerhalb des Geräts die Feuchtigkeit. Je nach Modell können zwischen 100 und 180 m³ pro Stunde umgewälzt werden. Letztlich bedingt die Rate der Luftumwälzung auf die Entfeuchtungsleistung. Je höher sie ist, desto effektiver arbeitet das Gerät. Aber Vorsicht: Mit steigender Leistungsaufnahme erhöht sich auch der Stromverbrauch.

» Mehr Informationen

Selbst der beste Luftentfeuchter wird nicht zufriedenstellend arbeiten, wenn Sie das Gerät nicht gemäß seiner Entfeuchtungsleistung auswählen.

Das A und O besteht somit darin, die Maße Ihrer Wohnung, des Raums oder des Areals zu kennen.

Suchen Sie lediglich ein Gerät, das überschaubare Räumlichkeiten unter 20 m² entfeuchtet, raten wir Ihnen zu einem Granulat-Entfeuchter. Einziges Manko: Die Entfeuchterleistung lässt sich nicht exakt bestimmen.

Größere Räume ab 20 m² werden am besten mit einem Kondensationstrockner bedient. Je nach Leistung können diese Geräte zwischen 10 und 24 Liter Wasser pro Tag aus der Luft ziehen.

Deutlich kleiner fallen jedoch die Wassertanks aus. Im Schnitt haben diese ein Volumen von maximal fünf Litern. Ist der Tank voll, schaltet sich das Gerät automatisch ab.

bautrockner

Obwohl Luftentfeuchter nicht zu den lautesten Elektrogeräten zählen, kann der Geräuschpegel im Wohnbereich auf Dauer als störend empfunden werden.

2.2. Lautstärke: Bautrockner sind besonders laut

Tests von Luftentfeuchtergeräten haben bewiesen, dass die elektrischen Modelle zumeist unter 50 dB erzeugen. Zum Vergleich – ein normales Gespräch erzeugt einen Schallpegel von 60 dB. Damit sind die Geräte nicht extrem laut, allerdings auch nicht leise.

Sie sollten Ihren Luftentfeuchter günstig aufstellen, wenn Sie Ihren Wohnraum entfeuchten möchten. Besonders im Schlafzimmer kann die Geräuschkulisse den nächtlichen Schlaf empfindlich stören. Als Alternative kann ein Granulat-Entfeuchter helfen oder Sie setzen auf einen Timer.

Eine Timer-Funktion kontrolliert auch in Ihrer Abwesenheit, wann und ob Ihr Gerät aktiv arbeiten soll. Besonders in Kellerräumen oder Rohbauten kann diese Zusatzfunktion helfen, um die Arbeitsleistung zu überwachen.

lueften

Wenn Ihr heimisches Hygrometer Alarm schlägt und die Luftfeuchtigkeit zu hoch ausfällt, sollten Sie zunächst regelmäßig und ausgiebig lüften. So regulieren Sie den Luftaustausch auf natürliche Art und Weise und beugen Schimmelbildung vor.

3. Tipps und Tricks für das perfekte Raumklima

Ihre Wohnung oder Ihr Haus sollten der Ort sein, an dem Sie sich am wohlsten und geborgen fühlen. Um Ihre inneren Akkus aufladen zu können und ausreichend Schlaf und Erholung zu erhalten, sollte auch das Klima in Ihren vier Wänden stimmen.

» Mehr Informationen

Jeder Raum besitzt eine eigene Atmosphäre und Sie haben bei Ihrem Einzug auch jedes Zimmer eigens gestaltet. So individuell wie Ihre Inneneinrichtung ist auch das ideale Raumklima. Welche Werte sich für welches Zimmer empfehlen, zeigen wir Ihnen im Folgenden:

  • Schlafräume: 17 – 20 °C | 40 – 60 % Luftfeuchtigkeit
  • Küche: 18 – 20 °C | 50 – 60 % Luftfeuchtigkeit
  • Bad: 20 – 23 °C | 50 – 70 % Luftfeuchtigkeit
  • Wohnen & Arbeiten: 20 – 23 °C | 40 – 60 % Luftfeuchtigkeit
  • Kellerräume: 10 – 15 °C | 50 – 65 % Luftfeuchtigkeit

Hierbei handelt es sich um Idealwerte, die Sie mit einem Hygrometer ermitteln können. Abweichungen sind möglich und normal, da sowohl die Anzahl, das Wetter als auch die Jahreszeit eine Rolle spielen.

Kleinere Schwankungen lassen sich auch durch gezieltes Lüften ausgleichen. Sollten Sie die Möglichkeiten haben, raten wir Ihnen zum Lüften mit Durchzug. Öffnen Sie einfach zwei gegenüberliegende Fenster, bestenfalls am frühen Morgen.

Für den Fall, dass kontinuierliches Lüften keine Verbesserung bringt oder Sie einen Raum ohne Fensterzugang entfeuchten wollen, bleibt Ihnen immer noch die Option eines heimischen Luftentfeuchter-Tests. Weitere Tipps bei zu hoher Raumfeuchtigkeit und Schimmel bietet auch die Stiftung Warentest in einem Infodokument aus dem Jahr 2017.

luftentfeuchter vergleich

Die Inbetriebnahme eines Entfeuchters in der Regel nicht sehr kompliziert. Zur Sicherheit empfehlen wir Ihnen dennoch das Lesen der Bedienungsanleitung.

4. FAQs zum Thema Luftentfeuchter

4.1. Wo sollte ein Entfeuchter am besten aufgestellt werden?

Das hängt in erster Linie vom Einsatzort und seiner Beschaffenheit ab. Wenn Sie einen kompletten Keller oder einen Rohbau entfeuchten wollen, sollte das gesamte Areal davon profitieren. Daher bietet sich ein möglichst zentraler Platz zum Aufstellen an, damit das Gerät ungehindert die komplette Raumluft umwälzen kann.

» Mehr Informationen

Nutzen Sie einen Kondensationstrockner im Dauerbetrieb, empfiehlt sich die Nutzung eines Ablaufschlauchs. Das erspart Ihnen das ständige Leeren des Auffangbehälters. Entscheidend ist der Standort, der leicht erhöht und in der Nähe eines Abflusses liegen sollte. Die erhöhte Position schafft ein Gefälle, das den Abtransport des Wassers begünstigt.

Bei kleineren Räumen oder begrenzte Flächen sollten Sie Ihren persönlichen Luftentfeuchter-Testsieger in der Nähe der betroffenen Stelle deponieren. So kann das Gerät gezielt arbeiten.

Achten Sie jedoch auf spezifische Anweisungen der jeweiligen Marke bzw. des Herstellers. Einige Produkte sollten nur in einem bestimmten Abstand zu Wänden oder Hindernissen aufgestellt werden. Sorgen Sie zudem für einen stabilen Stand, um ein Umstoßen des Geräts auszuschließen.

auto entfeuchten

Beschlagene Autoscheiben sind nicht nur ärgerlich, sondern können gefährlich werden. Hier hilft ein Auto-Entfeuchter! Kontrollieren Sie regelmäßig das Granulat im Inneren und wechseln Sie dies nach ca. zwei Monaten aus, um eine ungehinderte Sicht zu gewährleisten.

4.2. Welcher Luftentfeuchter eignet sich fürs Auto?

Sobald es draußen kälter wird, ärgern sich viele Autofahrer über beschlagenen Scheiben im Innenraum. Diese entstehen, weil die Luftfeuchtigkeit steigt und die kalte Luft sie nicht in ausreichender Menge aufnehmen kann. Daher legt sich das überschüssige Wasser in der Luft auf die Scheibe.

Mitten im Straßenverkehr kann dies zu gefährlichen Situationen führen. Fahren Sie daher erst los, sobald die Scheiben wieder frei sind. Auf lange Sicht kann ein Übermaß an Feuchtigkeit im Auto zu Schimmelbildung und Flecken auf Ihren Polstern führen.

Um Ihr Auto und Ihre Gesundheit zu schützen, sollten Sie Granulat-Luftentfeuchter kaufen. Einige Marken und Hersteller bieten Produkte an, die optisch an ein Kissen erinnern und mit Granulat gefüllt sind. Wechseln Sie dieses mit einem Nachfüllpack alle zwei bis vier Monate aus und beschlagene Scheiben gehören der Vergangenheit an.

Sie haben Gefallen an unserem Luftentfeuchter-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,80 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Loading...