Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Noise-Cancelling-Kopfhörer-Vergleich 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Noise-Cancelling-Kopfhörer.

Was früher der Walkman war, ist heute der MP3-Player, der in jedes moderne Smartphone integriert ist. Der Musikgenuss ist also auch unterwegs stets gesichert. Damit möglichst viel Musik – und keine störende Geräuschkulisse – ans Ohr dringt, sind viele Kopfhörer mit einer speziellen Noise-Reduction-Funktion ausgestattet.

Sogenannte Noise-Cancelling-Kopfhörer sorgen dafür, dass unerwünschte Geräusche herausgefiltert werden, die den Musikgenuss trüben. Noise-Cancelling-Kopfhörer-Tests zeigen, worauf es ankommt. Wir haben die wichtigsten Zahlen in unserer Produkttabelle zusammengefasst. Sehen Sie schon auf einen Blick, welches Modell für Sie geeignet ist.

Kaufberatung zum Noise-Cancelling-Kopfhörer-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Noise-Cancelling-Kopfhörer-Testsiegers!

  • Noise Cancelling-Kopfhörer stehen für eine Technologie, die unerwünschte Störgeräusche filtert, sodass nur die Musik an Ihr Ohr dringt, die Sie hören möchten.
  • Ohrumschließende Kopfhörer reduzieren schon aufgrund ihrer Bauweise Außengeräusche. Da Sie das Ohr umschließen, sind sie zudem etwas komfortabler als On-Ear-Kopfhörer, die nur auf dem Ohr liegen.
  • Noise-Cancelling-Kopfhörer eignen sich für unterwegs, etwa im Flugzeug oder in der Bahn, aber auch im Büro oder im Park. Im Straßenverkehr sollten diese Kopfhörer aber nicht getragen werden.

noise-cancelling-kopfhoerer-testWer regelmäßig Bahn fährt oder mit dem Flugzeug reist, schaltet gerne die Gespräche Mitreisender und das Brummen von Maschinen aus. Dazu ist heute nicht vielmehr nötig als das Anschließen von Kopfhörern an das Smartphone, das wir ohnehin stets griffbereit haben. Wer sicher sein möchte, nichts mehr von seiner Umwelt mitzukriegen, dreht den Volumenregler voll auf und lässt die Musik in voller Lautstärke in sein Ohr dröhnen. Dass dies nicht allzu gut für das Gehör ist, sollte klar sein.

Abhilfe schaffen hier Noise-Cancelling-Kopfhörer, die die Außenwelt sozusagen abschalten. Wir haben eine Reihe von Kopfhörer-Tests studiert und fassen die wichtigsten Informationen für Sie in unserem Noise-Cancelling-Kopfhörer-Vergleich 2019 zusammen. Unsere Kaufberatung sagt Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten, damit Sie den besten Kopfhörer finden.

1. Musik an, Welt aus: Noise-Cancelling-Kopfhörer blenden störende Geräusche aus

Der englische Begriff Noise Cancelling steht für Schall- bzw. Rauschunterdrückung. Damit ist auch schon erklärt, was einen Noise-Cancelling-Kopfhörer ausmacht: Er blendet Störgeräusche aus und sorgt dafür, dass Sie ungestört Ihre Lieblingsmusik hören können.

» Mehr Informationen
noise-cancelling-kopfhoerer-vergleich

Mit einem Noise-Cancelling-Kopfhörer können Sie im Büro Ihre Musik genießen oder sich abschirmen, um ungestört und in Ruhe zu arbeiten.

Die Lärmunterdrückung kann auf zwei verschiedenen Wegen geschehen: passiv und aktiv. Eine passive Lärmunterdrückung bietet jeder Kopfhörer, da er Sie gewissermaßen abschirmt. Für eine aktive Lärmunterdrückung hingegen sind technische Mittel erforderlich.

Beim Active Noise Cancelling (ANC) wird dem störenden Schall ein künstlicher Schall entgegengesetzt, der ihn sozusagen auslöscht. Man kann also sagen, dass Lärm mit einer Art Gegenlärm bekämpft wird. Dazu wird das störende Signal aufgenommen und ein Prozessor sorgt dafür, dass ein exakt gegensätzliches Signal gesendet wird. Dadurch heben sich beide Signale auf.

Diese Technik wurde ursprünglich in Bose-Noise-Cancelling-Kopfhörern eingesetzt, die in der Luftfahrt verwendet wurden. Mit der Zeit wurden die Kopfhörer mit Lärmunterdrückung auch im zivilen Bereich immer beliebter.

Heute gibt es unzählige Modelle auf dem Markt: Noise-Cancelling-Kopfhörer von Sony, Panasonic, AKG, Teufel oder Noise-Cancelling-Kopfhörer von Bose. Außerdem sind In-Ear-Noise-Cancelling-Kopfhörer oder On-Ear-Modelle, Wireless-Noise-Cancelling-Kopfhörer mit Bluetooth und kabelgebundene Modelle erhältlich. Die Auswahl verschiedener Kopfhörer ist also groß.

Die Vor- und Nachteile von Kopfhörern mit Außengeräuschunterdrückung:

  • störende Umgebungsgeräusche werden ausgeblendet
  • Gehörschonend
  • ideal für Reisen mit Bahn oder Flugzeug
  • Musikgenuss durch hohe Klangqualität
  • hochwertige Kopfhörer recht teuer
  • Abschottung von der Außenwelt
  • Einsatz im Straßenverkehr ist gefährlich
  • eingeschränkte Funktion bei hochfrequenten Geräuschen

1.1. Verschiedene Arten von Noise-Cancelling-Kopfhörern

Noise-Cancelling-Kopfhörer sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Sie unterscheiden sich in der Art des Anschlusses: Neben Bluetooth-Kopfhörern, die über die Bluetooth-Schnittstelle mit Smartphone, Tablet oder Computer verbunden werden, gibt es natürlich auch Modelle, die mit einem Kabel an den Klinkenanschluss des entsprechenden Wiedergabegeräts angeschlossen werden.

Tipp: Apple stattet seine iPhones seit einigen Jahren nicht mehr mit Klinkenanschlüssen aus. Hier können Sie entweder Bluetooth-Noise-Cancelling-Kopfhörer verwenden oder auf den beigelegten Adapter des iPhones zurückgreifen.

Kopfhörer mit Kabel bieten oft eine bessere Klangqualität als Bluetooth-Kopfhörer. Dafür sind kabelgebundene Kopfhörer etwas umständlicher in der Handhabung und zudem anfällig für Kabelbrüche, gerade wenn sie oft unterwegs genutzt werden und das Kabel zusammengelegt wird.
Ein weiterer Aspekt ist die Bauweise der Kopfhörer. In vielen Noise-Cancelling-Kopfhörer-Tests sind sowohl In-Ear-Modelle als auch On-Ear- und Over-Ear-Kopfhörer vertreten.

Über die wichtigsten Merkmale der verschiedenen Typen informiert Sie die folgende Tabelle.

BauweiseEigenschaften
In-Ear-Kopfhörer
in-ear-cancelling
  • kleine und kompakte Bauart
  • passen in jede Tasche
  • austauschbare Silikon-Aufsätze in verschiedenen Größen
  • Hörkanal wird optimal abgeschirmt
On-Ear-Kopfhörer
on-ear-cancelling
  • Kopfhörer liegen auf den Ohrmuscheln auf
  • Ohr wird nicht komplett umschlossen
  • verstellbare Bügel für Tragekomfort bei verschiedenen Größen
  • Druckgefühl bei längerem Tragen möglich
  • Abschirmleistung bauartbedingt nicht optimal
Over-Ear-Kopfhörer
over-ear-cancelling
  • vergleichsweise groß
  • Ohr wird komplett umschlossen
  • auch passive Abschirmung recht gut
  • verstellbare Bügel für Tragekomfort

2. Kaufberatung: So finden Sie den besten Noise-Cancelling-Kopfhörer

Wenn Sie einen guten Noise-Cancelling-Kopfhörer kaufen möchten, sollten Sie sich schon im Vorfeld überlegen, welche Bauart Sie bevorzugen. Wenn Sie den Kopfhörer unterwegs nutzen möchten, sollten Sie auf eine gute Akkuleistung achten, damit Sie nicht unverhofft ohne Musik dastehen. Keine Sorge, es muss nicht unbedingt der Noise-Cancelling-Kopfhörer-Testsieger sein, auch ein preiswerteres Modell kann das richtige für Sie sein.

» Mehr Informationen

2.1. Ausreichend Energie auch unterwegs: die Akkulaufzeit

Egal ob es sich um einen Bose-Kopfhörer oder einen Philips-Kopfhörer handelt, wenn er unterwegs genutzt werden soll, muss die Akkulaufzeit stimmen. Denn wenn der Akku schon nach kurzer Zeit aufgibt, eignet sich der Kopfhörer nicht für längere Reisen. Sehr gute Modelle haben eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden.

2.2. Wichtig bei kabelgebundenen Modellen: die Kabellänge

noise-cancelling-kopfhoerer-im-test

Mit einem Noise-Cancelling-Kopfhörer können Sie die Geräusche in den öffentlichen Verkehrsmitteln ausblenden.

Viele moderne Kopfhörer, seien es Noise-Cancelling-Kopfhörer von Beats oder Sony Noise-Cancelling-Kopfhörer, sind kabellos. Bluetooth-Kopfhörer sind praktisch, dennoch schwören viele Nutzer auf Kopfhörer mit Kabel.

Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Kabellänge passt. Es müssen nicht mehrere Meter sein, aber das Kabel sollte lang genug sein, um das Smartphone, das ja häufig für die Musik sorgt, in die Jacken- oder Hosentasche zu stecken. Ideal ist eine Kabellänge zwischen 80 und 120 Zentimetern.

2.3. Aufs Ohr: der Tragekomfort

Auch der Tragekomfort von Kopfhörern spielt eine Rolle, unabhängig davon, ob es sich beispielsweise um Bose-In-Ear–Noise-Cancelling-Kopfhörer, Bose-Noise-Cancelling-Kopfhörer oder Sony-Noise-Cancelling-Kopfhörer oder Philips-Kopfhörer handelt.

Wenn Sie einen Kopfhörer vor Ort ausprobieren können, haben Sie zwar eine grobe Vorstellung vom Tragegefühl, können aber meist nicht einschätzen, wie sich längeres Tragen auswirkt.
Grundsätzlich gilt, dass ein möglichst geringes Gewicht und gut gepolsterte Kopfhörermuscheln sich positiv auswirken.

3. Der beste Noise-Cancelling-Kopfhörer hat einen sehr guten Klang und eine lange Akkulaufzeit

Kopfhörer, die in Tests besonders gut abschneiden, überzeugen die Tester mit einem sehr guten Klang und einer langen Akkulaufzeit. Diese Aspekte sind gewissermaßen wichtige Standards, da Kopfhörer besonders oft unterwegs und auf Reisen genutzt werden.

» Mehr Informationen

Wenn Sie Ihren Noise-Cancelling-Kopfhörer im Büro nutzen möchten, etwa in der Pause oder um sich besser konzentrieren zu können, ist der Aspekt der Akkulaufzeit sicher zu vernachlässigen. Aber in puncto Klangqualität sollten Musik-Fans keine Abstriche machen.

4. Kopfhörer im Test: Noise-Reduction-Kopfhörer reduzieren Außengeräusche

Fernbedienung und Headset

Viele Kopfhörer haben eine spezielle Fernbedienung am Kabel, über die sie schnell auf die wichtigsten Funktionen zugreifen können. Modelle mit integriertem Headset können Sie zum Telefonieren unterwegs verwenden. Außerdem können Sie damit die Musiklautstärke anpassen oder auf „Pause“ drücken.

» Mehr Informationen

Anders als herkömmliche Kopfhörer, die allenfalls eine passive Geräuschreduzierung bieten, verfügen Noise-Cancelling-Kopfhörer über eine Technik, die auch aktiv dafür sorgt, dass Außengeräusche ausgeblendet werden. Diese Technik verbessert den Musikgenuss deutlich, ist aber auch etwas teurer.

5. Transportcase und Adapter: nützliches Zubehör für Ihren Noise-Cancelling-Kopfhörer

Gerade wenn Sie Ihren Kopfhörer häufig unterwegs nutzen, ist ein Transport-Case sinnvoll. Hier kann er sicher und trocken aufbewahrt werden, wenn Sie ihn in Ihrer Tasche transportieren.

» Mehr Informationen

Ein spezieller Adapter für die Nutzung im Flugzeug, mit dem Sie die Entertainment-Mediathek an Bord nutzen können, liegt den meisten Modellen bei. Ein Adapter für die Nutzung am iPhone liegt dem Smartphone bei, das inzwischen keinen Klinkenanschluss mehr hat.

6. Häufige Fragen zum Thema Noise-Cancelling-Kopfhörer

6.1. Worauf muss ich bei der Nutzung eines Noise-Cancelling-Kopfhörers achten?

Wie auch die Hersteller von Noise-Cancelling-Kopfhörern raten wir von der Verwendung dieser Kopfhörer im Straßenverkehr ab. Ob als Radfahrer oder Fußgänger: Wenn Sie die Umgebungsgeräusche erfolgreich ausblenden, profitieren Sie zwar vom Klang der Kopfhörer, nehmen aber unter Umständen herannahende Fahrzeuge und Straßenbahnen nicht wahr.

» Mehr Informationen

Zwar können die Kopfhörer Sirenen oder einen Feueralarm nicht komplett ausblenden, aber weniger durchdringende Geräusche des Straßenverkehrs können Ihnen durchaus entgehen.

6.2. Wie funktioniert ein Noise-Cancelling-Kopfhörer?

Ein Noise-Cancelling-Kopfhörer arbeitet mit einem Mikrofon, das in den Kopfhörer integriert ist, um Umgebungsgeräusche wahrzunehmen. Ein Prozessor errechnet dann den „Gegenschall“, bzw. „Antischall“, der notwendig ist, um diesen Störschall aufzuheben.

Noise Cancelling funktioniert auch ohne Musik: Wenn Sie einfach in Ruhe ein Buch lesen möchten, können Sie die aktive Geräuschunterdrückung eines Kopfhörers nutzen.

6.3. Was kostet ein Noise-Cancelling-Kopfhörer?

kopfhoerer-mit-geraeuschunterdrueckung

Einen Noise-Cancelling-Kopfhörer können Sie auch problemlos an Ihr Smartphone anschließen.

Wenn Sie schon ein wenig recherchiert haben oder vielleicht den einen oder anderen Noise-Cancelling-Kopfhörer-Test gelesen haben, wissen Sie sicher, dass es die Kopfhörer in den verschiedensten Preisklassen gibt. So finden Sie etwa günstige Noise-Cancelling-Kopfhörer unter 100 €.

Wenn Sie allerdings gewisse Ansprüche an den Klang haben, empfehlen wir Ihnen ein etwas höherwertiges Modell. Diese sind für bis zu 400 Euro erhältlich. Ob sich ein Kopfhörer der Premiumklasse für Sie lohnt, ist von Ihren Ansprüchen abhängig.

6.4. Welche Marken und Hersteller gibt es?

Die Vielfalt an Audiogeräten und Kopfhörern auf dem Markt ist beinahe unübersichtlich groß. Unzählige Marken und Hersteller versorgen Musikfans mit den unterschiedlichsten Kopfhörern. Zu den wichtigsten Namen, die auch in den meisten Noise-Cancelling-Kopfhörer-Tests auftauchen, gehören unter anderem die Folgenden:

  • AKG
  • Bose
  • JVC
  • Marshall
  • Panasonic
  • Sennheiser
  • Sony
  • Teufel

6.5. Wie beurteilt die Stiftung Warentest Noise-Cancelling-Kopfhörer?

Die Experten der Stiftung Warentest haben im Rahmen eines Bluetooth-Kopfhörer-Tests auch eine Reihe von Noise-Cancelling-Kopfhörern überprüft. Der beste Noise-Cancelling-Kopfhörer der Kategorie „In Ear“ ist der Bose Quietcontrol 30 mit der Gesamtnote „gut“ (2,1).

Der beste ohraufliegende Noise-Cancelling-Kopfhörer ist der Samsung Level On Pro Wireless mit der Note „gut“ (2,3). Die größte Gruppe, nämlich die der ohrumschließenden Noise-Cancelling-Kopfhörer, führt der Bose-Kopfhörer Quietcomfort 35 an, der mit der Gesamtnote „gut“ (1,9) bewertet wurde.

Sie haben Gefallen an unserem Noise-Cancelling-Kopfhörer-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,22 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Loading...