Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Smart-TVs-Vergleich 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Smart-TVs.

Neben Smartphones, Tablets und Computern haben jetzt auch Fernseher ihr eigenes Betriebssystem. Mit einem intelligenten und internetfähigen Smart-TV können Sie im Internet surfen, Streaming-Dienste nutzen, Apps installieren und vieles mehr. Sogar das Aufnehmen der eigenen Lieblingssendung ist kein Problem.

Ganz billig sind die smarten Internet-Fernseher zwar nicht, aber dafür besitzen sie eine Vielzahl von Funktionen wie HbbTV und Timeshift. Damit Sie nicht jeden Smart-TV einem Test unterziehen müssen, gibt Ihnen unsere Vergleichstabelle einen Überblick darüber, für welchen Preis Sie welche Leistungen erwarten können. Finden Sie jetzt Ihren idealen Smart-Tv!

Kaufberatung zum Smart-TV-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Smart-TV-Testsiegers!

  • Smart-TV-Geräte sind internetfähige Fernseher, auf denen Sie HD fernsehen, surfen und Apps installieren können. Ähnlich wie ein Smartphone oder ein Computer besitzen Smart-TVs deshalb ihr eigenes Betriebssystem.
  • Dank der Nutzung von Apps können Sie auf einem Smart-TV Streaming-Dienste nutzen, Youtube-Videos schauen oder sogar Spiele spielen. Auch Foto-Slideshows, Skype-Anrufe und ähnliche Spielereien sind problemlos möglich.
  • Mit Smart TV-Funktionen, wie integriertem PVR und Timeshift, können Sie das Fernsehprogramm jederzeit anhalten oder aufnehmen, wenn Sie anderweitig beschäftigt sind. So verpassen Sie nie wieder Ihre Lieblingssendung.

smart-tv-test

Heutzutage beinhaltet jedes technische Gerät ein eigenes Betriebssystem und wird dadurch zu einer Art Mini-Computer. Auch unsere Fernseher sind deutlich intelligenter und somit flexibler geworden. Egal, ob ein kleiner Samsung Smart-TV mit 32 Zoll im Schlafzimmer oder der größere 40 Zoll Fernseher im Wohnzimmer – die Zeiten, in denen man sich darüber ärgern musste, dass man sich zwischen zwei Sendungen entscheiden soll, sind vorbei. Einfach mit dem integrierten PVR eine Sendung aufnehmen und währenddessen die andere ansehen. Es ist sogar möglich, manche Smart-TV-Aufnahmen auf dem PC abzuspielen.

Einen Smart-TV zu kaufen ist aber keine einfache Angelegenheit, zu groß sind die Auswahl und die Möglichkeiten. In unserem Smart-TV-Vergleich 2019 haben wir verschiedene Smart-TV-Tests und Erfahrungsberichte ausgewertet, damit Sie schnell und unkompliziert den besten Smart-TV für Ihre Bedürfnisse finden können.

Wir erklären Ihnen Abkürzungen wie HbbTV, PVR und UHD und zeigen Ihnen den Zusammenhang zwischen Displaygröße und Auflösung. Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Bezahlsperre des Tests von Fernsehern mit Internet von der Stiftung Warentest.

1. Internetfähig und intelligent – mit einem Smart-TV eine größere Programm-Auswahl haben

smart-tv-flatscreen-mit-internet

Mit einem Smart-TV können Sie nicht nur fernsehen, sondern auch im Internet surfen oder Streaming-Dienste in Anspruch nehmen.

Ein Smart-TV ist ein internetfähiger Fernseher, der quasi ein eigenes Betriebssystem besitzt.

» Mehr Informationen

Auf dieser Art Flachbildfernseher können zum Beispiel Apps installiert werden, ähnlich wie auf einem Smartphone.

Auf diese Weise sind Sie nicht länger daran gebunden, was das normale Angebot im Fernsehen bietet.

Sie können beim digitalen Fernsehempfang zusätzlich auf Streaming-Dienste zugreifen, Spiele installieren und noch vieles mehr.

2. Vor- und Nachteile eines Smart-TVs – Flexibilität hat ihren Preis

Einen Fernseher mit Internet zu haben, hat laut Fernseher-mit-Internet-Tests viele Vorteile, birgt jedoch auch gewisse Risiken.

» Mehr Informationen

Wir haben die Pro- und Kontra-Argumente für die Nutzung eines Smart-TVs einander gegenübergestellt:

  • mehr Auswahl durch Streaming-Dienste
  • Installation und Nutzung von Apps möglich
  • Spielen von Games durch App-Nutzung möglich
  • Surfen im Internet möglich
  • Verbindung mit Smartphone, Tablet, Fotoapparat usw.
  • teurer Preis in der Anschaffung
  • für Internet, Streaming-Dienste etc. können Folgekosten anfallen

3. Kaufberatung: Auflösung muss mit Bildschirmgröße mithalten können

3.1. Bildschirmgröße – 32-Zoll-Fernseher oder 55-Zoll-Fernseher?

Die Bildschirmgröße eines Fernsehers wird in Zoll angegeben und über die Diagonale gemessen. Bei Smart-TVs geht der Trend hin zu größeren Modellen, wie zum Beispiel 40-Zoll-Fernseher, sodass Fernseher mit 32 Zoll schon eher in die Kategorie „klein“ fallen.

» Mehr Informationen

Smart-TVs ab 40 Zoll sind im guten Mittelfeld angesiedelt. Ein 55-Zoll-Smart-TV zählt heutzutage zu einem guten Standard, obwohl es auch schon größere Modelle über 60 Zoll gibt. Es gibt bei Smart-TV-Angeboten auch Größenangaben wie „Smart TV 42-43 Zoll“.

3.2. Auflösung – UHD bzw. 4K sind ein Muss

LCD, LED und OLED

Ganz schön viele Abkürzungen, wenn es um Smart-TVs geht, oder? Bei der Technik der Bildschirmbeleuchtung hört man vor allem LCD, LED und OLED. LCD steht für „liquid crystal display“, LED für „light emitting diode“ und OLED für „organic light emitting diode“. Wollen Sie die neuste Technik haben, achten Sie darauf, dass Ihr zukünftiges Smart-TV eine OLED-Anzeige nutzt. Gegen ein hübsches LED-Backlicht spricht natürlich ebenfalls nichts.

Je größer Ihre Bildschirmdiagonale ist, desto höher sollte auch die Auflösung sein, sonst wird das Bild schnell grobkörnig.

Das größte Display eines 40-Zoll-Smart-TVs oder eines 55-Zoll-Fernsehers nützt nichts, wenn die Auflösung nicht stimmt.

Wollen Sie nicht nur in HD fernsehen, sondern auch wirklich die schärfsten Bilder haben, achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Smart-TV 4K bzw. Ultra-HD (UHD) wiedergeben kann.

3.3. Tuner – Triple Tuner empfangen alle gängigen Signale

Der Tuner ersetzt den Receiver, der früher nötig war, um überhaupt ein Fernsehsignal auf dem Gerät zu empfangen.

Die meisten modernen Geräte wie Fernseher von Philips besitzen einen Triple Tuner für den digitalen Fernsehempfang und decken damit DVB-T2, DVB-C und DVB-S2 ab.

3.4. Energieeffizienzklasse – Klasse A oder besser für geringeren Verbrauch

smart-tv-zoll

Smart-TVs sind mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen erhältlich.

Nutzen Sie Ihren Fernseher mit Internet regelmäßig, achten Sie darauf, dass Ihr Gerät eine hohe Energieeffizienzklasse hat.

Die Geräte in unserer Vergleichstabelle gehören beispielsweise alle der Klasse A oder einer noch besseren Energieeffizienzklasse an.

3.5. Anschlüsse und Kompatibilitäten – passende Anschlüsse für Ihre Nutzung

Überlegen Sie sich vor dem Kauf eines Philips TVs, Samsung Fernsehers oder eines vergleichbaren Geräts die für Sie wichtigsten Kaufkriterien.

Bedenken Sie, für was Sie Ihren internetfähigen Flachbildfernseher eigentlich genau nutzen wollen.

Brauchen Sie zum Beispiel viele USB-Anschlüsse oder benötigen Sie einen weiteren HDMI-Anschluss?

Oder wollen Sie eine bestimmte App zum Vernetzen Ihrer mobilen Geräte installieren, so wie zum Beispiel für die Verbindung Ihres Fotoapparats mit dem Smart-TV?

3.6. Betriebssystem – Hersteller gibt OS vor

Das Betriebssystem ist der Dreh- und Angelpunkt eines Fernsehers mit Internet. Das Angebot eines jeden Smart-TVs ist hier unterschiedlich, da das Betriebssystem vom Hersteller jeweils vorgegeben wird.

So gibt es beispielsweise Samsung Smart-TVs mit Betriebssystem Tizen, Sony und Philips TVs mit AndroidTV und LG Fernseher mit WebOS 2.0. Informieren Sie sich vor dem Kauf über Einzelheiten, die das Betriebssystem betreffen.

4. Zusatzfunktionen – mit Timeshift und PVR nie wieder etwas verpassen

Das, was einen Smart-TV von einem normalen Fernseher definitiv unterscheidet, sind die vielen Zusatzfunktionen. Damit Sie die ganzen Abkürzungen erkennen können, haben wir Ihnen einmal ein paar dieser Zusatzfunktionen eines Internet-TVs aufgelistet:

» Mehr Informationen
FunktionBeschreibung
HbbTVvideotextähnliche Zusatzinformationen, die filmbegleitend abgerufen werden können
PVRAufnahmefunktion: speichert Sendungen auf externer Festplatte
Timeshiftermöglicht Pausieren und Fortsetzen von Sendungen
SprachsteuerungSteuerung des Smart-TVs über Sprachbefehle möglich
integrierte KameraZuordnung verschiedener Nutzerprofile durch integrierte Kamera, außerdem von verschiedenen Apps (z.B. Skype) nutzbar

5. Zubehör – Fernbedienung und Gamepad sorgen für optimalen Komfort beim Surfen

smart-tv-wandhalterung

Sie können Ihren neuen Smart-TV mit einer passenden Vorrichtung auch ganz praktisch an die Wand hängen.

Möchten Sie Ihren Smart-TV bequem an die Wand hängen, gibt es spezielle schwenk- und neigbare Wandhalterungen im Handel zu erwerben.

» Mehr Informationen

Um die ganze Technik bzw. die Funktionen Ihres Smart-TVs, wie zum Beispiel Ihres Samsung Smart TVs 32 Zoll oder mehr, voll ausschöpfen zu können, kann eine neue umfangreichere Fernbedienung sinnvoll sein.

Haben Sie sich über den App-Store Ihres Fernsehers im Internet ein paar Apps oder sogar Spiele heruntergeladen, macht ein Gamepad die Steuerung möglicherweise deutlich angenehmer.

Es gibt noch einiges mehr an Zubehör für Smart-TVs. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass die Kompatibilität des Zubehörs mit Ihrem Gerät stets gewährleistet ist.

6. Gibt es einen Smart-TV-Test bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat im August 2018 über 500 Fernseher getestet. Hierbei handelt es sich allerdings um keinen reinen Internet-TV-Test.

» Mehr Informationen

Besonders gut schnitten die Smart-TVs von LG und die Smart-TVs von Samsung ab. Ebenfalls auf den Plätzen in den oberen Rängen befinden sich einige Smart-TVs von Sony. Mit ein wenig Abstand folgen dann Fernseher von Philips.

Die Smart-TV-Testsieger sind der LG OLED55C8 und der LG OLED65C8, die beide mit einer Note von 1,5 abschnitten. Der beste Samsung-Fernseher war der Samsung UE55HU8590 mit einer Note von 1,6, gefolgt von dem UE55NU8509 mit einer Note von 1,7.

Die beste Bewertung unter den Geräten von Sony bekam der KD-55AF8 mit einer Bewertung von 1,8. Erst mit einer 2,0 kam der 65OLED873 Smart-TV von Philips ins Spiel.

Es gibt auch günstige Alternativen: Alle oben genannten Sieger aus dem Test von Fernsehern mit Internet bei Stiftung Warentest sind im höheren Preissegment angesiedelt. In unserer Vergleichstabelle finden Sie aber auch günstigere Alternativen, die ebenfalls in Smart-TV-Tests gut abgeschnitten haben.

7. Was sind wichtige Hersteller und Marken für Smart-TVs?

smart-tv-kaufberatung

Sie stehen vor einer großen Auswahl: Smart-TVs schneiden in Tests bislang alle gut bis sehr gut ab.

Führende Hersteller von Fernsehern mit Internet sind laut Internet-TV-Tests vor allem Samsung, Sony und LG.

» Mehr Informationen

Andere bekannte Smart-TVs kommen von Panasonic, Thomson und JVC. Auch Klassiker wie Grundig, Medion und Philips sind immer noch mit im Rennen.

In unserer Vergleichstabelle finden Sie noch weitere Fernseher-Angebote von namhafte Marken, die auch oftmals Fotoapparate und ähnliches herstellen.

8. Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Smart-TV

8.1. Was bedeutet „Smart TV“ eigentlich?

„Smart“ kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt „intelligent“. „TV“ kennen wir auch aus dem Deutschen und steht für Fernseher. Ein Smart-TV ist also ein intelligenter Fernseher.

» Mehr Informationen

So merkwürdig das auch klingt, so ganz abwegig ist diese Übersetzung nicht. Als „internetfähiges Fernsehgerät“ wird der Smart-TV im Duden bezeichnet und letztendlich ist er auch genau das: Ein Fernseher mit Internet.

8.2. Wie mache ich meinen Fernseher zum Smart-TV?

Ein Smart-TV ist ein Fernseher, mit dem Sie ins Internet gehen können, um beispielsweise Filme oder Serien über Streaming-Dienste anzusehen.

Besitzen Sie ein älteres Gerät, das von sich aus keinen Internetzugang hat, können Sie beispielsweise mit einem Smart-TV-Stick oder mit Smart-TV-Boxen nachrüsten.

Die meisten neuen Fernseher-Angebote sind Internet-TVs. Bei Ihnen steht aber ein älteres Gerät und Sie überlegen, ob Sie es zu einem Smart-TV nachrüsten sollen? Unser Tipp: Gönnen Sie sich lieber einen neuen Fernseher mit Internet. Günstige Smart-TVs können bereits eine bessere Qualität haben, als Sie es mit einem alten Gerät mit einer Smart-TV-Box erreichen.

8.3. Wie bekomme ich Amazon Prime auf meinen Smart-TV?

smart-tv-vernetzt

Verbinden Sie zum Beispiel Ihr Smartphone mit dem Smart-TV und nutzen Sie alle Vorteile.

Mit ein paar einfachen Schritten können Sie Amazon Prime auf Ihrem Smart-TV einrichten:

  1. Laden Sie sich die Prime Video App aus dem App-Store Ihres Gerätes herunter.
  2. Öffnen Sie die App.
  3. Loggen Sie sich mit Ihrem Amazon Prime Konto ein.

Auf manchen Smart-TV-Geräten ist die App von Amazon sogar schon vorinstalliert.

In diesem Fall müssen Sie sich nur noch anmelden und können direkt loslegen und alle Angebote und Vorteile nutzen.

8.4. Wie kann ich meinen Laptop mit meinem Smart-TV verbinden?

Um Ihren Laptop mit Ihrem Smart-TV zu verbinden, haben Sie zwei Möglichkeiten und müssen nicht auf herstellerabhängige Optionen, wie Airplay von Apple oder Screen Mirroring von Samsung, zurückgreifen.

Sind Ihr Smartphone und Ihr Internet-TV jedoch vom selben Hersteller, informieren Sie sich, ob es eine markeninterne Lösung gibt.

Zum einen können Sie die beiden Geräte via WLAN miteinander koppeln. Gehen Sie hierzu sowohl auf dem Laptop als auch auf dem Fernseher in das entsprechende Menü.

Meistens finden Sie das unter Verbindungen, Netzwerkdienste oder separiert in den Einstellungen. In der Liste können Sie nun einfach das zu verbindende Gerät auswählen.

Zum anderen ist eine Verbindung via Kabel bzw. per USB möglich. Natürlich muss sowohl an Ihrem Smart-TV als auch an Ihrem Laptop jeweils ein Steckplatz für das Kabel vorhanden sein.

Handelt es sich bei beiden Geräten um neuere Produkte, sind Sie mit einem HDMI-Kabel auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich vorher, welche Anschlüsse Ihre Smart-TVs 32 Zoll, 40 Zoll und 55 Zoll besitzen.

Sie haben Gefallen an unserem Smart-TV-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,21 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Loading...