Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sous-Vide-Garer Vergleich 2018

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Sous-Vide-Garer.

Die schonende und gleichzeitig punktgenaue Zubereitung von hochwertigen Lebensmitteln rückt immer stärker in das Bewusstsein der Menschen. Doch wie gelingt einem das tatsächlich im Alltag, ohne, dass der Aufwand dem einer 5-Sterne-Küche gleicht?

Die Lösung könnte ein hochmoderner Sous-Vide-Garer sein! Finden Sie heraus, zu welchen Ergebnissen Sous-Vide-Garer-Tests hinsichtlich der vergleichsweise neuen Technologie für die private Küche kommen. Denn die Zubereitung im Vakuum ist zwar keine neue Erfindung, die passenden Garer für den Privatgebrauch hingegen schon.

Kaufberatung zum Sous-Vide-Garer-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Sous-Vide-Garer-Testsiegers!

  • Ein Sous-Vide-Garer ist nicht nur ein absolutes Trend-Gerät in der Kochszene, sondern eine schonende Alternative zum Dünsten, Kochen und Braten. Finden Sie heraus, wie vakuumierte Lebensmittel in einem Sous-Vide-Garer auf den Punkt besonders fein garen und zu köstlichen Gerichten werden.
  • Nutzen Sie die Erkenntnisse aus Sous-Vide-Garer-Erfahrungen, bevor Sie sich selbst ein Sou-Vide-Gerät anschaffen. Die spezielle Technik ist zwar nicht mehr ganz neu, aber das Angebot für den Privatgebrauch weist eklatante Unterschiede zu Sou-Vide-Geräten für die professionelle Gastronomie auf.
  • Nur durch die korrekte Temperatur, einen Vakuumierer und die richtige Menge Wasser werden Sie mit einem Sous-Vide-Garer köstliche Ergebnisse erzielen. Halten Sie sich an die in Sous-Vide-Rezepten angegebene Sous-Vide-Garzeiten und bereiten Sie in der eigenen Küche leckere Delikatessen zu.

sous-vide-garer-test

Entdecken Sie Sous-Vide-Garer als praktische Geräte, mit denen Sie Gemüse, Fisch und Fleisch schon bei sehr niedrigen Temperaturen extrem schonend in einem Wasserbad zubereiten können. Sous-Vide-Geräte haben die professionellen Gastro-Küchen bereits erobert und treten nun in privaten Haushalten auch schon den Siegeszug an.

Doch bevor Sie sich einen Sous-Vide-Garer kaufen, sollten Sie herausfinden, was beim Sous-Vide-Garen zu beachten ist. Nutzen Sie unseren Sous-Vide-Garer-Vergleich 2018, um die wichtigsten Funktionen, Eigenschaften und Details der Geräte kennenzulernen. Finden Sie den richtigen Sous-Vide-Garer für sich und Ihre Bedürfnisse.

1. Wie Sous-Vide-Geräte funktionieren und warum Sie Lebensmittel so schonend garen

sous-vide-garen-mittels-wasserbad

Sous-Vide-Garen beschreibt das punktgenaue Garen von vakuumierten Lebensmitteln in einem Wasserbad.

Wenn Sie sich für die Anschaffung von einem Sous-Vide-Gerät interessieren, haben Sie vermutlich bereits in den Medien von der vermeintlich revolutionären, neuen Technologie erfahren.

Allerdings gibt es das Sous-Vide-Gerät bzw. dessen Vorläufer als Garer bereits schon seit 1970.

In französischen Spitzenküchen hantierten passionierte Köche mit der damals noch sehr komplizierten Vorgehensweise, um die Gäste mit köstlichen Sous-Vide-Rezepten zu beeindrucken.

Die Art des Sous-Vide-Garens verbreitete sich daraufhin in Europas zunächst innerhalb der Profi-Gastronomie immer weiter aus, und hält heute ihren Einzug in die modernen Küchen von privaten Haushalten.

Heute haben immer mehr Menschen ein völlig neues Bewusstsein für hochwertige Lebensmittel entwickelt und der Trend zum ernährungsbewussten Kochen in der eigenen Küche steigt seit vielen Jahren an.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass neben Fritteusen und anderen Küchenmaschinen auch Geräte zum Sous-Vide-Garen immer mehr nachgefragt und entsprechend von der Industrie angeboten werden.

Durch das Sous-Vide-Garen bleiben die Vitamine erhalten, während Fleisch und Fisch dennoch wunderbar zart und nicht fest oder gar zäh werden. Die lebensmittelschonende Technik des Sous-Vide-Garens basiert auf dem langsamen Garen von Nahrungsmitteln in einem entsprechend temperierten Wasserbad.

Sobald Sie auf ein Sous-Vide-Rezept stoßen, lesen Sie immer von einem Garen im Vakuum. Zusätzlich zum Vakuum werden extrem niedrige Temperaturen gewählt, was als sogenannte Niedrigtemperatur-Garung bezeichnet wird. Das jeweilige Lebensmittel, also Fleisch, Fisch oder Gemüse, wird zunächst luftdicht in einem Beutel vakuumiert.

Dieser Beutel wird im Anschluss in ein Wasserbad aus mehreren Liter Wasser gegeben, das immer weniger als 100 °C warm ist. Im Wasserbad garen die Lebensmittel dann im Beutel über einen längeren Zeitraum vor sich hin. Durch diese vergleichsweise langen Sous-Vide-Garzeiten wird der Inhalt des Beutels also enorm schonend zubereitet.

Es gibt Geräte zum Sous-Vide-Garen in zwei Varianten:

  • Wasserbadgarer
  • Sous-Vide-Stick

Die Kategorie der Wasserbadgarer dürfen Sie sich als geschlossenes Komplettsystem vorstellen, das äußerlich einer Fritteuse oder einem Schnellkochtopf ähnelt.

Ein Sous-Vide-Stick hingegen muss in Kombination mit einem großen Topf verwendet werden und ähnelt etwa einem Tauchsieder, der in das Wasser gehängt wird.

Bei beiden Varianten zeigen Sous-Vide-Garer-Erfahrungen, dass Sie für ein optimales Kochergebnis zusätzlich ein Vakuumierer sowie geeignete Folienbeutel verwenden müssen.

2. Kaufberatung: Wie variantenreich Sie einen Sous-Vide-Garer in der Küche nutzen können

sous-vide-garen-folie

Um die Technik des Sous-Vide-Garens auszuüben, müssen die Lebensmittel zunächst vakuumiert werden.

Die Anschaffung eines Sous-Vide-Garer-Sticks oder eines Komplettgerätes wie dem Sous-Vide Supreme ist für jeden passionierten Hobby- oder Profikoch sinnvoll, der Lebensmittel schonend zubereiten möchte.

Beim scharfen Anbraten oder Kochen in siedend heißem Wasser gehen wichtige Nährstoffe der Lebensmittel verloren, was durch die Niedriggarmethode oder das Dünsten im Wasserbad minimiert werden kann.

Beim Sous-Vide-Garen hat das Lebensmittel weder Kontakt zu Bratfett noch zum Wasser, weil es sich im Vakuum des Folienbeutels befindet. So können keine Aromen oder gar Nährstoffe aus dem Lebensmittel entweichen.

Lediglich die veränderte Außentemperatur durch das auf weniger als 100 Grad erhitzte Wasser wirkt auf den Aggregatszustand der Lebensmittel ein. Fleisch bleibt deswegen besonders zart, weil keine Flüssigkeit austritt.

Sie garen jedes Lebensmittel „auf den Punkt“, weil Sie die Garzeit des Lebensmittels im Vorfeld festlegen. Auch die Aromen bleiben wesentlich besser erhalten, weil diese nicht über Wasserdampf oder Bratfett gebündelt und abtransportiert werden.

Wenn Sie sich gesünder ernähren wollen und Ihrem Körper dauerhaft mehr bzw. besser erhaltene Nährstoffe zukommen lassen möchten, sind Sticks oder Komplettgeräte für Sous-Vide nach Sous-Vide-Garer-Erfahrungen dafür absolut geeignet.

Durch die fettfreien Zubereitungsmöglichkeiten können Sie auch Diäten charmant mit den Vorzügen eines Sous-Vide-Garers unterstützen.

Wer unter Lebensmittelunverträglichkeiten leidet, kann durch den Einsatz der Geräte für etwas mehr Abwechslung in der teilweise eingeschränkten Nahrungsmittelpalette sorgen. Fleisch ohne jedes Gewürz kommt butterweich aus dem Wasserbad auf den Teller, sodass Saucen teilweise überflüssig werden.

Im Internet und in speziellen Kochbüchern finden Sie zahllose Sous-Vide-Garer-Rezepte für Fleisch, Fisch und Gemüse. So schonend wie in einem Sous-Vide-Garer für Gastro-Betriebe, können Sie mit Sous-Vide-Geräten für den Haushalt sogar selbst ein Steak hervorragend zubereiten.

Dazu vakuumieren Sie zunächst das Rinderfilet zur Sous-Vide-Garung zusammen mit etwas Rosmarin. Befüllen Sie anschließend den Garer mit der entsprechenden Menge Wasser und wählen Sie als gewünschte Temperatur rund 60 °C aus.

Größere Mengen garen innerhalb von mehreren Stunden, während ein einzelnes Steak auch in 45 Minuten fertig sein kann. Danach entnehmen Sie das Fleisch und als Finish braten Sie es kurz in etwas Fett an, damit nur die äußere Schicht schön knusprig wird.

3. Sous-Vide-Garer kaufen und wichtige Eigenschaften berücksichtigen

Schnäppchen beim Discounter machen

Vergleichen Sie die Preise nicht nur im Internet, sondern achten Sie auch auf Angebote von Discountern in Ihrer Nähe. In besonderen Aktionswochen können Sie einen Sous-Vide-Garer von Lidl oder einen Sous-Vide-Garer von Aldi oftmals zu sehr geringen Preisen finden, wobei die Qualität der Produkte meistens recht gut ist.

Ob Sie nun einen Stick oder ein Komplettgerät wählen, hängt von Ihrer vorhandenen Ausstattung innerhalb der Küche ab.

Der Stick als mobiler Sous-Vide-Topfeinsatz setzt voraus, dass Sie bereits entsprechend große Töpfe besitzen, in denen die leistungsfähigen Geräte das Wasser in Wallung und auf die richtige Temperatur bringen können.

Theoretisch könnten Sie die Technik auch nutzen, indem Sie ein Sous-Vide-Einhängethermostat zum Sous-Vide-Garen in einen Topf hängen.

Geben Sie das Gargut in einen Beutel, vakuumieren Sie es und sorgen Sie mit den Einstellungsmöglichkeiten der Herdplatte für die richtige Temperatur, die das Sous-Vide-Thermostat Ihnen anzeigt.

Nur stellen Sie sich bei dieser Art des Sous-Vide-Garens dann auf jeden Fall eine Küchenuhr, die Ihnen den Ablauf der Sous-Vide-Garzeit anzeigt, damit Sie den Beutel mit dem Lebensmittel auch nicht zu lange im Wasserbad lassen.

Tipp: Statt auf derart umständliche und arbeitsintensive Weise die Technik des Sous-Vide-Garens umzusetzen, können Sie die praktischen Geräte für die Garung à la Sous-Vide statt eines Thermostats zur Arbeitserleichterung wesentlich bequemer nutzen.

Wollen Sie zum Beispiel ein Rinderfilet Sous-Vide zubereiten, so hilft Ihnen ein Sous-Vide-Garer vorzüglich dabei. Die modernen Haushaltshelfer besitzen ein Sous-Vide-Thermostat, der selbstständig mit der verwendeten Technologie im Inneren der Garer dafür sorgt, dass die Temperaturen konstant bleiben und die Sous-Vide-Garzeiten genau eingehalten werden.

So gelingt auch Ihnen ein Rinderfilet Sous-Vide mühelos und Sie können sich während der Zubereitung von Sous-Vide-Gerichten auch noch anderen Tätigkeiten in der Küche widmen. Die wichtigsten Eigenschaften, die der beste Sous-Vide-Garer besitzen sollte, stellen wir Ihnen im Folgenden kurz vor.

3.1. Pflegeleichte und robuste Materialien wählen

sous-vide-stick-edelstahl

Mit einem Sous-Vide-Stick aus Edelstahl eines renommierten Herstellers sind Sie stets gut beraten.

Gönnen Sie sich einen pflegeleichten Sous-Vide-Garer, der von außen und innen möglichst einfach zu reinigen ist. Viele Produkte wie der Sous-Vide-Garer Supreme besitzen eine äußere Hülle aus Kunststoff.

Andere Hersteller wie Caso, Steba, Severin oder Klarstein setzen neben den Komplettgeräten auch bei den Sous-Vide-Sticks auf Edelstahl.

Dabei sieht Edelstahl nicht nur schöner aus, sondern kann auch die Wärme des Wassers besser speichern. Das sorgt für einen geringeren Energieverbrauch, allerdings sind Fingerspuren auf Edelstahl sehr viel deutlicher sichtbar.

In Sous-Vide-Garer-Tests kamen beide Materialien gleichermaßen gut an und präsentierten sich stets als pflegeleicht und robust.

Je mehr Einzelteile der Garer spülmaschinenfest sind, desto weniger Aufwand haben Sie natürlich bei der Reinigung. Meistens sind die herausnehmbaren Innentöpfe spülmaschinenfest.

Vorsicht ist bei Antihaft-Beschichtungen geboten, denn diese dürfen meistens nicht in einem Geschirrspüler gereinigt werden.

3.2. Sous-Vide-Garer mit dem richtigen Fassungsvermögen

Die individuellen Herausforderungen Ihres Haushalts sollten bestimmen, welches Fassungsvermögen Sie an dieser Stelle für einen Sous-Vide-Garer als „richtig“ erachten. Schließlich kochen Sie mit einer fünfköpfigen Familie ganz andere Portionen als in einem Single-Haushalt.

In einem kleinen Haushalt könnte ein Sous-Vide-Garer von Steba oder ein Sous-Vide-Garer von Klarstein die richtige Wahl sein, weil es sich hierbei um mobile Sous-Vide-Sticks handelt. Einen kleinen, aber dafür kompletten Sous-Vide-Garer von Severin gibt es bereits mit einem Fassungsvermögen von circa sechs Litern.

Mit besonders großem Fassungsvermögen kommen Geräte von Marken und Herstellern daher, die Sous-Vide-Garer auf dem Markt vertreiben, die teilweise bis zu 15 oder 20 Liter Wasser fassen und auf die genaue Temperatur erhitzen können.

3.3. Temperatur und Timer – wichtige Hilfsmittel bei der Zubereitung eines Festmahls

sous-vide-garer-fleisch

Mit einem Sous-Vide-Garer können Sie ein Stück Fleisch mühelos zart und schmackhaft garen.

Gönnen Sie sich unbedingt ein Gerät, bei dem Sie im Vorfeld durch einen Timer die Garzeit festlegen können. Alle Modelle in aktuellen Sous-Vide-Garer-Tests besitzen diese Eigenschaften.

Bei Angeboten besonders günstiger Sous-Vide-Garer im Internet oder auf anderen Plattformen sollten Sie gezielt darauf achten, dass ein entsprechender Timer bei dem Sous-Vide-Gerät vorhanden ist.

Fehlt der Timer, müssen Sie mittels Smartphone oder Eieruhr das Ende der Garzeit errechnen und sich daran erinnern lassen.

Das kann besonders bei einer Garung von mehreren Stunden schnell dazu führen, dass man das aktive Sous-Vide-Gerät sonst völlig vergisst.

Die Anpassung der Temperatur ist beim Sous-Vide-Garen ebenfalls sehr wichtig, wobei die Temperaturangaben in den Testergebnissen der unterschiedlichen Geräte von sehr gut bis akzeptabel schwanken.

In der höchsten Stufe sollte der Garer mindestens 85 °C erreichen, damit Sie Gemüse schnell und knackig zubereiten können. Für ein niedriger temperiertes Garen von Fleisch sollten die Sticks und Garer auf rund 55 °C herunterreguliert werden können.

Insgesamt sollte das Gerät mindestens 500 Watt besitzen, damit es auch genügend Energie hat, um die gewünschte Temperatur zu erreichen.

4. Sous-Vide-Garer-Test: Erleichtert das Leben und erhält wichtige Nährstoffe

sous-vide-stick-im-topf

Ein Sous-Vide-Stick erhitzt das Wasser im Topf auf die gewünschte Temperatur und gart mittels eines Timers alles punktgenau.

Der größte Mehrwert eines Sous-Vide-Garers ist einerseits, dass die vielen Vitamine und Nährstoffe der Lebensmittel erhalten bleiben. Andererseits können Sie sich während des Sous-Vide-Garens anderen Tätigkeiten in der Küche widmen.

Statt Gemüse in kochendem Wasser matschig zu kochen, geben Sie es einfach bei 85 °C in den Sous-Vide-Garer, woraus es nach zwanzig bis dreißig Minuten voller Vitamine, knackig und auf den Punkt gegart entnommen werden kann.

Wo Sie sonst vor dem Essen mit der Familie oder Freunden hektisch mit Bratpfanne, Backofen und Bratfett hantieren müssen, um Braten, Steak oder Fisch perfekt zuzubereiten, nutzen Sie schon Stunden vorher entspannt den Sous-Vide-Garer.

Am Ende des Sous-Vide-Garvorgangs brauchen Sie vor dem Servieren lediglich ein kurzes Finish einzulegen und nach dem Abschmecken und Würzen der Lebensmittel steht das perfekt gegarte Lieblingsessen Ihrer Gäste im Handumdrehen auf dem Tisch.

Statt mit Backofenthermometer, Tauchsieder, Schnellkochtopf und Bratschläuchen zu hantieren, nimmt Ihnen der Sous-Vide-Garer diese ganze Arbeit komplett ab. Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Fleisch, Fisch und Gemüse werden auf den Punkt zubereitet
  • parallel lassen sich andere Arbeiten verrichten
  • Vitamine und Nährstoffe bleiben besser erhalten
  • Keine Übergarung
  • teilweise hohe Anschaffungskosten
  • Umstellung bei den Abläufen in der Küche
  • gelegentlich laute Geräuschkulisse

Damit Sie die Wahl zwischen einem kompletten Sous-Vide-Garer und einem Sous-Vide-Garer-Stick treffen können, sehen Sie nachstehend die wichtigsten Eigenschaften beider Typen des Sous-Vide-Garens im direkten Vergleich:

Eigenschaft Sous-Vide-Garer Sous-Vide-Stick
max. anwendbar für 20 Liter 10 / 15 cm
max. Leistung in Watt 2.000 1.500
Gewicht 3,6 – 11,2 kg 1,6 – 2,0 kg

5. Ohne Zubehör können Sie keinen Sous-Vide-Garer verwenden

sous-vide-garer-mit-wasser

Beim Sous-Vide-Garen können Sie für das gewünschte Aroma Gewürze sogar schon mit in den Vakuumbeutel geben.

Da die Sticks wie ein Tauchsieder in einem Topf verwendet werden, müssen Sie einen Topf mit großem Fassungsvermögen als Zubehör besitzen.

Wasser ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Zubereitung, was allerdings in jeder Küche verfügbar sein dürfte.

Da bei der Zubereitungsart Sous-Vide immer mit einem vakuumierten Beutel gearbeitet wird, müssen Sie sich sowohl die Folien zum Einschweißen als auch ein entsprechendes Vakuumier-Gerät zulegen.

Selbst der beste Sous-Vide-Garer kann ohne diese beiden Zubehörteile keine adäquaten Ergebnisse liefern.

6. Wen hat die Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt – Sticks oder Garer?

Auch die Stiftung Warentest hat sich bereits mit den neuen, leistungsstarken Küchengeräten auseinandergesetzt.

Die Ergebnisse von Sous-Vide-Garer-Tests sind überraschend, denn vier Garer bekamen die Auszeichnung gut, während vier andere sogar als gefährlich eingestuft wurden.

Wen die Stiftung Warentest zum Sous-Vide-Garer-Testsieger ernannt hat, können Sie in diesem Testbericht nachlesen.

7. Wichtige Fragen und Antworten zum Sous-Vide-Garer

7.1. Welche wichtigen Marken und Hersteller gibt es?

Sie werden in Sous-Vide-Garer-Tests immer wieder die gleichen Namen von Anbietern dieser Geräte finden. In dem noch vergleichsweise neuen Segment platzieren die verschiedenen Hersteller ihre Produkte unter der Kategorie Küchengeräte.

Als führende Hersteller auf dem Markt dürfen an dieser Stelle wohl Caso, Severin, Klarstein und Seba genannt werden.

7.2. Wie Sous-Vide-Garer selber bauen?

Wenn Sie die Sous-Vide-Methode erst einmal ausprobieren und sich einen Sous-Vide-Garer zunächst selber bauen wollen, dann benötigen Sie einen Folienbeutel und ein Vakuumier-Gerät.

Dazu sollten Sie noch einen Topf mit großem Fassungsvermögen und ein Thermostat für diesen Topf besitzen. Nun erhitzen Sie das Wasser im Topf auf die gewünschte Temperatur und überwachen während der gesamten Garzeit die Wassertemperatur.

Sie haben Gefallen an unserem Sous-Vide-Garer-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Loading...

Im Überblick: weitere Tests & Vergleiche bei OE24.at/vergleich/

Ergometer Test

Unterschiedliche Ergometer im Vergleich

hundegeschirr-test

Unterschiedliche Hundegeschirre im Vergleich

tintenstrahldrucker-test

Unterschiedliche Tintenstrahldrucker im Vergleich

headset-test

Unterschiedliche Headsets im Vergleich