Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trampoline-Vergleich 2019

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Trampoline.

Trampolinspringen ist nicht mehr nur eine Freizeitbeschäftigung für Kinder. Auch viele Erwachsene haben die Vorteile von Fitness auf dem federnden Sportgerät mittlerweile für sich entdeckt. Ob draußen oder drinnen, mit dem richtigen Trampolin können Sie das Muskeltraining in Ihren Alltag integrieren.

In unserer Vergleichstabelle finden Sie besten Trampoline für Kinder und Erwachsene. Erfahren Sie mehr über Kaufkriterien, wie die Belastbarkeit und Federwirkung der Sprungfläche und verschiedene Maße. Außerdem verraten wir Ihnen, wie ein Kindertrampolin zu einer sicheren Spielstätte wird, damit der Trampolin-Kauf für Sie kein Sprung ins kalte Wasser wird.

Kaufberatung zum Trampolin-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Trampolin-Testsiegers!

  • Trampoline gibt es in verschiedenen Maßen. Ein Mini-Trampolin hat einen Durchmesser von circa 90 cm, während ein Trampolin im Garten mindestens 350 cm umfassen sollte. Ein Fitness-Trampolin ist besonders für Erwachsene geeignet, die Ihre Muskeln definieren wollen. Neben einer Sprungfläche mit einem Durchmesser von 100 cm, sollte ein Jump-Fitness-Trampolin auch eine Stange zum Festhalten haben.
  • Ob für Kinder oder Erwachsene: Ihr Trampolin sollte eine Randabdeckung besitzen, damit die Sprungfeder nicht offen liegen. Zusätzliche Sicherheit für Kinder-Trampoline bietet ein Sicherheitsnetz, das einmal komplett um den Rahmen des Trampolins gespannt wird.
  • Achten Sie beim Trampolin-Kauf darauf, dass die maximale Belastbarkeit Ihrem Körpergewicht entspricht. Die Qualität der Federung und Belastbarkeit ist auch von der Verarbeitung der Materialien abhängig. Vor allem der Außenrahmen sollte stabil und robust sein.

trampolin für kinder trampolin groß trampolin draußen trampolin innen
Wussten Sie, dass beim Trampolinspringen mehr als vierhundert Muskeln gleichzeitig beansprucht werden? Das macht das Springen auf dem federnden Gerät nicht nur zu einer Freizeitvergnügung für Kinder, sondern auch zu einer anspruchsvollen Sportart für Erwachsene.

Mithilfe eines Trampolins können Sie also einerseits spielerisch die Motorik und den Gleichgewichtssinn Ihres Kindes verbessern – und andererseits an Ihrer eigenen Fitness arbeiten.

Um das beste Trampolin für Sie zu finden, sollten Sie sich folgende Aspekte beachten:

Maße: ist das Trampolin für den Innen- oder Außenbereich gedacht?

Belastungsgewicht: Wie viel Kilogramm hält das Trampolin?

Sicherheitsvorkehrungen: Wie hoch ist das Trampolin? Gibt es ein Trampolin-Netz für mehr Sicherheit?

In unserem Trampolin-Vergleich 2019 stellen wir Ihnen unterschiedliche Trampolin-Arten verschiedener Herstellern und Marken vor. Wir bewerten die Sprunggeräte in den Kategorien Stabilität und Federung, Ausstattung und Sicherheit, damit Sie, bevor Sie sich Ihr Trampolin kaufen, bestens über alle Optionen informiert sind.

1. Kaufberatung: Darauf sollten Sie beim Trampolin-Kauf achten

Bevor Sie ein Trampolin kaufen, sollte Ihnen der Zweck des Geräts bewusst sein: Ist das Trampolin für Kinder gedacht? Oder suchen Sie nach einem Fitness-Trampolin für Erwachsene? Wo möchten Sie das Trampolin hinstellen? Ist es Indoor- oder Outdoor Trampolin gedacht?

Neben der Sprungkraft unterscheidet sich auch die Belastbarkeit des Sprungtuches je nachdem, ob Sie ein Trampolin für Kinder oder ein Gerät für Trampolin-Sport suchen:

Was beeinflusst die Sprungkraft von Trampolinen?

Die Sprungkraft, auch Federung genannt, entscheidet darüber, wie hoch Sie auf dem Trampolin springen können. Diese Faktoren beeinflussen die Sprungkraft:
– Form des Trampolins
– Größe und Material des Trampolin-Netzes
– Qualität der Federn und des Rahmens

Ein Trampolin für Kinder sollte:

  • eine Sprungfläche von mindestens 250 cm haben
  • ein Sicherheitsnetz und Randabdeckung besitzen
  • nicht zu hart gespannt sein

Ein Fitness-Trampolin für Erwachsene sollte:

  • eine Sprungfläche von circa 100 cm mit Halterung haben
  • genügend Sicherheitsabstand zum Boden und Randabdeckung besitzen
  • ausreichend Sprungkraft haben (hart gespannt sein)

Alles auf einen Blick: Die verschiedenen Trampolin-Arten und Funktionen haben wir für Sie in dieser Tabelle zusammengefasst:

Trampolin-TypBeschreibung
Garten-Trampolin für die ganze Familie für Draußen geeignet
Durchmesser: circa 240 und 490 cm
Höhe: 60 und 100 cm
mit Sicherheitsnetz
große Sprungfläche aufwendiger Trampolin-Aufbau
Jumping-Fitness-Trampolin für Erwachsende  für Innenräume geeignet
Durchmesser: circa 90 bis 130 cm
Höhe: 15 bis 25 cm
mit Stange zum Festhalten
einfacher Trampolin-Aufbau kleine Sprungfläche 
ohne Sicherheitsnetz
Mini-Trampolin für Kinder und Jugendliche  für Draußen und Drinnen geeignet
Durchmesser: circa 80 bis 100 cm
Höhe: 15 bis 25 cm
einfacher Trampolin-Aufbau kleine Sprungfläche 
ohne Sicherheitsnetz
schlechte Federung 

2. Robustes Material erschwert zwar den Aufbau, ist aber auf Dauer stabiler

kleines trampolin zimmer trampolin kaufen bestes trampolin

Bei einem Mini-Trampolin sind die Feder meist mit einer dicken Kunststoffschicht abgedeckt.

Das Grundgerüst eines Trampolins besteht aus einem elastischen und gleichzeitig reißfesten Nylon-Tuch, dass auf einen Metall-Rahmen gespannt wird. Die meisten Trampoline sind rund, obwohl es mittlerweile auch eckige Formate gibt.

» Mehr Informationen

Stahlfedern verschiedener Härte verbinden den Rahmen und das Tuch und sind entscheidend für die Sprungkraft des Trampolins. Der Zwischenraum ist mit einer Randabdeckung aus Hartplastik oder Kunststoff abgedeckt. Gehalten wird das Trampolin von sechs bis acht Stahlfüßen, die die Höhe des Sprunggeräts bestimmen. Es ist wichtig, einen ausreichenden Abstand zwischen Boden und Sprungfläche zu halten, damit Sie beim Springen nicht den Boden berühren.

Beim Spannen des Netzes können Sie die Sprungfestigkeit beeinflussen. Wenn Sie das Tuch zu straff im Rahmen spannen, ist die Sprungkraft niedrig, da das Tuch kaum nachfedern kann. Sollten Sie die Sprungfläche jedoch zu schlaff aufhängen, werden Sie Probleme haben hoch zu springen. Beim Spannen des Netzes gilt die goldene Mitte zu treffen. Führen Sie beim Trampolin-Aufbau Ihren persönlichen Trampolin-Test durch und finden Sie heraus, welche Sprungkraft am besten zu Ihnen passt. Für Kinder ist es prinzipiell besser, das Tuch weicher zu spannen.

Gartentrampoline sind weitaus aufwendiger aufzubauen, als Fitnesstrampoline oder Minitrampoline. Oft werden mindestens zwei Erwachsene benötigt, um das Gestell zusammenzustecken, zu verschrauben und aufzustellen. Minitrampoline dahingegen sind meistens bereits vollständig aufgebaut. Das erspart Arbeit und Zeit, jedoch müssen Sie darauf achten, dass Sie genügend Stauraum dafür haben.

3. Belastbarkeit: günstige Trampoline haben meist eine schlechte Federung

trampolin test trampolin vergleich trampolin testsieger trampolin kaufen trampolin günstig trampolin stabil trampolin kidner

Trampolin-Sport: Besonders bei Jumping-Fitness-Trampolinen ist die richtige Federung und Belastbarkeit von großer Bedeutung.

Die Belastbarkeit und Federung eines Trampolins hängt von mehreren Faktoren ab:

  1. Federn: Neben der Anzahl und Länge der Sprungfedern ist auch die Dicke des verwendeten Drahtes entscheidend für die Belastbarkeit des Trampolins. Besonders dünner Draht verleiht dem Trampolin eine weiche Federung, neigt aber auch dazu schneller auszuleiern. Dickeres Material ist beständiger, aber gleichzeitig auch härter. Außerdem: Die Annahme, dass mehr Sprungfedern automatisch zu einer besseren Federung führen ist falsch. Ganz im Gegenteil: Viele Federn stärken zwar die Belastbarkeit, hemmen aber auch gleichzeitig die flexible Sprungkraft.
  2. Form: Die Form ist entscheidend für die Belastbarkeit und Rückfederung eines Trampolins. Da die meisten Trampoline rund sind, ist die Sprungkraft gleichmäßig auf einen Punkt verteilt. Das macht das Sprungtuch sehr belastungsfähig, gleichzeitig aber auch steif.
  3. Maße: Der Durchmesser des Sprungtuches allein ist nicht entscheidend für die Belastbarkeit und Federung eines Trampolins. Die Höhe, also in diesem Zusammenhang der Zwischenraum zwischen Boden und Sprungnetz, ist auch ausschlaggebend für eine gute Sprungkraft. Es gilt: je größer der Zwischenraum und das Sprungtuch, desto größer die Pumpwirkung und Federung.
  4. Rahmen: Der Außenrahmen eines Trampolins muss stabil und massiv sein, um die Rückfederung eines Sprunges abfedern zu können. Deswegen ist es ratsam, ein Trampolin aus Metall zu kaufen. Das mag im ersten Moment zwar schwer und sperrig wirken, ist aber bestimmt belastbar und langlebig.

Beim Trampolinspringen spielt Ihr Eigengewicht eine wichtige Rolle. Sie sollten also bevor Sie ein Sprunggerät anschaffen die maximale Belastbarkeit überprüfen. Ihr Gewicht sollte nicht das von dem Hersteller angegebene Belastungsgewicht überschreiten.

» Mehr Informationen

4. Trampolin oder Sandkasten? Ein Kinderparadies in Ihrem Garten

großes trampolin garten trampolin kaufen trampolin amazon

Ein Garten-Trampolin mit Sicherheitsnetz und Rahmenabdeckung.

Spätestens wenn der Frühling vor der Tür steht, und Ihre Kinder wieder draußen toben möchten, ist es Zeit den Garten herzurichten. Neben Schaukel und Sandkasten, gehört das Trampolin mittlerweile in vielen deutschen Haushalten zur beliebten Gartenausstattung.

» Mehr Informationen

Während im Sandkasten Kuchen und Schlösser gebaut werden, zeigen Trampolin-Tests, dass die Benutzung von Trampolinen vor allem für Kinder eine positive Auswirkung auf das Gleichgewicht und die Koordinationsfähigkeiten hat.

Die Vor- und Nachteile eines Trampolins im Gegensatz zu einem Sandkasten im Garten sind:

  • verbessert die Koordination, das Gleichgewicht und die Motorik
  • fordert die Muskeln
  • Gelenke werden nicht belastet
  • hoher Spaßfaktor
  • erhöhtes Gefahrenpotential hinsichtlich Brüchen, Überdehnungen und Zerrungen
  • beansprucht viel Platz im Garten oder Haus

Doch nicht nur für Kinder ist das Sprunggerät eine sinnvolle Anschaffung. Auch für Erwachsene hat sich ein sportlicher Trend entwickelt, der dem Trampolin ein neues Image verschafft hat. Sport auf dem Trampolin wird mit einem sogenannten „Jumping-Fitness-Trampolin“ betrieben. Viele Sportstudios bieten mittlerweile Jumping-Fitness-Kurse auf dem Trampolin für Erwachsene an. Dabei handelt es sich um ein intensives Herz-Kreislauftraining, dass viele Muskeln im Körper gleichzeitig beansprucht. Durch variierende Posen und Choreografien, die mit Musik hinterlegt werden, ist neben einer Menge Spaß auch die Verbrennung von Kalorien garantiert. Wer sich sein eigenes Fitness-Trampolin anschafft, hat die Möglichkeit Zuhause zu üben und eine Fitness-Routine in den Alltag zu integrieren.

5. Häufige Fragen zum Thema Trampolin-Kauf

5.1. Gibt es einen Trampolin-Testsieger der Stiftung Warentest?

Obwohl sich die Stiftung Warentest in einer Meldung (06/2015) mit den Sicherheitsvorkehrungen beim Trampolinspringen beschäftigt hat, gibt es bisher noch keinen Trampolin-Test der Produkte verschiedener Hersteller konkret bewertet.

Die Meldung beschäftigt sich mit sechs Regeln, die die Benutzung eines Trampolins zu einer sicheren Angelegenheit machen:

  1. Trampolinspringen mit Altersbegrenzung: Kinder ab 6 Jahren sollten ein Trampolin benutzen dürfen
  2. abwechselnd Spaß haben: es sollte immer nur ein Kind auf der Sprungfläche sein. So werden Zusammenstöße, die zu Verletzungen führen können, vermieden.
  3. Sicherheitsfunktionen: Stellen Sie sicher, dass das Sicherheitsnetz korrekt angebracht ist. Außerdem sollte das Netz immer geschlossen sein, wenn sich ein Kind auf dem Trampolin befindet. Ansonsten könnte es durch die Öffnung herunterfallen.
  4. Verletzungsgefährdungen erkennen und vermeiden: Achten Sie darauf, dass Ihr Kind keine Schuhe, kein Schmuck und kein Spielzeug mit auf die Sprungfläche nimmt.
  5. Mit vollem Magen springt es sich nicht gut: Sollte Ihr Kind kurz vor dem Trampolinspringen gegessen haben, könnte es passieren, dass ihm beim Springen übel wird. Auch während des Springens sollte Ihr Kind auf gar keinen Fall essen oder Kaugummi kauen. Die Verschluckungsgefahr ist sehr hoch.
  6.  Muskeln schonen: Genau wie bei anderen Sportarten besteht auch beim Trampolinspringen die Gefahr, dass kalte Muskeln überdehnt werden. Ihr Kind sollte langsam anfangen sich auf dem Trampolin aufzuwärmen. Wildes Springen zu Beginn könnte zu Zerrungen führen.

5.2. Wie viel Kilogramm trägt ein Trampolin?

trampolin-sprungfedern

Die Sprungfedern allein sind nicht für die Belastbarkeit eines Trampolins verantwortlich.

Das hängt ganz von den Materialien und der Verarbeitung ab. Robuste Materialien für das Außengerüst, wie beispielsweise Metall, versprechen Stabilität und Langlebigkeit. Viele Hersteller geben bei ihren Produkten an, für wie viel Gewicht die Sprungfläche Ihrer Modelle aushält.

5.3. Warum sind Trampoline rund?

Die runde Form des Trampolins hat sich nur im privaten Gebrauch durchgesetzt. Bei Wettkämpfen und beim Turnen werden nach wie vor eckige Trampoline bevorzugt. Im Gegensatz zu Trampolinen, die eine rechteckige Form haben, zentriert sich die Sprungkraft bei runden Modellen immer gleichmäßig auf die Mitte des Kreises.

Dadurch ist die Rückfederung immer gleichmäßig und bei weitem nicht so stark, wie bei dem eckigen Pendant. Doch genau deswegen wird beim professionellen Trampolinspringen auch die eckige Form bevorzugt: Dank der hohen Rückfederung können Sportler somit bis zu 9 Meter hohe Sprünge absolvieren.

5.4. Was ist das beste Kindertrampolin?

Das beste Trampolin für Kinder sollte unbedingt ein Sicherheitsnetz haben, damit die Kleinen beim Springen nicht von der Sprungfläche fallen. Vielen Kindern fehlt es an Gleichgewichtssinn, weswegen es beim Springen auf einem Trampolin passieren kann, dass Entfernungen falsch eingeschätzt werden. Außerdem sollte ein Trampolin für Kinder nicht zu hart gespannt sein, damit das Sprungtuch beim Fallen nachgibt.

Sie haben Gefallen an unserem Trampolin-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,71 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Loading...