Action-Cams unter der Lupe

Elektronik

Action-Cams unter der Lupe

Vergleichstest auf oe24

Action-Cams sind bestens geeignet um Sie oder Ihre Freunde bei schnellen und bewegungsreichen Sportarten wie Skispringen, Snowboarding, Radfahren, Surfen und auch Bergsteigen zu filmen. Dank einer WLAN-Verbindung bei vielen der Modelle aus unserer Action-Cams-Test- bzw. Vergleichstabelle können Sie Ihre Videos direkt danach auf Ihr Smartphone laden und weiter versenden.

Falls Sie Ihre Action-Cam möglichst lange am Stück nutzen und nicht für kurze Action-Sequenzen nutzen möchten, sollten Sie sich ein Modell mit einer möglichst langen Akkulaufzeit suchen. Nicht alle hier aufgeführten Modelle sind zudem von vornherein wassertauglich – bei einigen Exemplaren müssen Sie zusätzlich noch ein Unterwassergehäuse erwerben.

Actions-Cams: Drei Empfehlungen

  • Action-Cams wurden insbesondere dafür produziert, um auch bei sportlichen Aktivitäten möglichst scharfe und detailgetreue Bilder und vor allem Video-Aufnahmen zu machen. Egal, ob Sie Snowboarder, Motorradfahrer, Skater oder Radfahrer sind – Action-Cams wurden genau dafür entwickelt.
  • Zwar gibt es keine unterschiedlichen Typen von Action-Cams, einige von ihnen eignen sich allerdings mehr für Einsteiger als andere, insbesondere jene mit einer unkomplizierten Bedienung, einem großen Display sowie einem möglichst robusten Gehäuse.
  • Achten Sie beim Kauf neben einer möglichst hohen Videoauflösung insbesondere auch auf eine lange Akkulaufzeit – der Akku einer Action-Cam kann mittlerweile gut 3 Stunden halten.

Mehr Vergleiche

Sie suchen auch andere Elektronik-Ausstattung oder Produkte für das Leben zuhause? Auf unserem Vergleichsportal gibt es in der Kategorie Elektronik viele weitere Produkte zu entdecken!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Es gibt neue Nachrichten