BMX-Räder im Vergleich

Outdoor

BMX-Räder im Vergleich

Vergleichstest auf oe24

BMX-Racing ist seit 2003 Teil der Olympischen Sommerspiele und ist heute nicht mehr vom Skatepark oder Spielplatz wegzudenken. Schließlich eignen sich die Räder nicht nur zum Rennenfahren, sondern auch für waghalsige Tricks und Stunts.

In unserem BMX-Räder-Vergleich erfahren Sie unter Anderem, wo Sie mit dem BMX-Fahrrad fahren dürfen, welche Reifengröße sich für Sie eignet und welche Möglichkeiten für das Tunen BMX-Tests empfehlen. Finden Sie mit uns Ihren persönlichen Testsieger!

BMX-Räder: Drei Empfehlungen

  • BMX-Räder eignen sich durch ihr geringes Gewicht für schnelle Rennen und spektakuläre Stunts. Da die Bikes aber keine Gangschaltung oder Bremse besitzen, sind sie weniger gut für den Straßenverkehr geeignet.
  • Ein robuster Rahmen hält Stößen statt und ein hoher Lenker sorgt für einen optimalen Überblick. Durch ein relativ kleines Felgenmaß ist der Sitz auf einem BMX jedoch relativ tief.
  • Die Räder lassen sich in die Gruppen Race und Freestyle einteilen, wobei es bei der ersten Gruppe um das schnelle Fahren und bei der zweiten um das Vorführen von Tricks geht.

Mehr Vergleiche

Sie suchen auch andere Outdoor-Ausrüstung oder Produkte für das Leben im Freien? Auf unserem Vergleichsportal gibt es in der Kategorie Outdoor weitere Produkte zu entdecken!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Es gibt neue Nachrichten