Gaming-PC im Check

Elektronik

Gaming-PC im Check

Vergleichstest auf oe24

Zocken ist eine der Lieblingsbeschäftigungen der Jugendlichen. Um dem ohne Lags nachgehen zu können ist ein Computer, der stark performt, das A und O. Im Gaming-PCs-Vergleich haben wir eine Übersicht der leistungsstarken PCs zusammengestellt.

Grafikkarte, Prozessor und Arbeitsspeicher

Sind all diese drei Komponenten stark, machen sie einen "normalen" PC zu einem Gaming-PC. Denn der Arbeitsspeicher muss z.B. mindestens 8GB DDR4 RAM umfassen (besser 16GB!), damit das Spiel nicht ruckelt. Das Herz des Computers, der Prozessor (auch CPU), koordiniert die einzelnen Komponente und Befehle. Hier ist eine hohe Hertz Rate von z.B. 4,0 GHz wichtig. Zuletzt entscheidet die Grafikkarte über das perfekte Gaming-Erlebnis, denn sie spiegelt die Hohe Auflösung und Grafik wieder.

Mehr Vergleiche

Sind Sie auch an anderen elektronischen Geräten interessiert? In der Kategorie Elektronik haben wir einige für Sie aufgelistet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Es gibt neue Nachrichten