Kappsägen - Test

Baumarkt

Kappsägen - Test

Vergleichstest auf oe24

Kappsägen sind eine Art Kreissägen, die in einem Gestell montiert sind. Daher lassen sich mit ihnen besonders präzise Schnitte bei großen Holzblöcken vollführen. Wer zudem Gehrungsschnitte sägen möchte, sollte auf die möglichen Schnittwinkel achten. Bedenken Sie aber, dass Gehrungsschnitte die Schnittweite verringern. Einige Kappsägen haben sogar ein Zugfunktion, damit können Sie auch breite Bretter zurechtsägen. Wer außerdem Kunststoff und Aluminium schneiden möche, sollte auf Kappsägen mit mindestens 4.000 Umdrehungen pro Minute achten. Werfen Sie einen Blick in unseren Kappsägen-Vergleich und finden Sie die richtige Säge für Ihre Zwecke.

Die Säge für Ihre Werkstatt

Kappsägen sind optimal, um Holzbalken und Bretter präzise zu kappen. Einige Modelle haben eine Zugfunktion, sodass sie auch breite Bretter zusägen. Die meisten aktuellen Kappsägen lassen sich zudem im Schnittwinkel verstellen, damit sind also Gehrungsschnitte möglich: Schnitte im 45° Winkel. Hohe Umdrehungszahlen sind bei feinen Materialien oder Metall wichtig. Ein Kappsäge für Metall braucht mindestens 4.000 U/min.

Mehr Vergleiche

Mehr Vergleiche und Tests zu Produkten aus Baumärkten finden Sie auf unserem Vergleichsportal in der Kategorie Baumarkt. Neben Produkten für den Hausbau oder Renovierungen gibt es auch eine große Auswahl an Vergleichstests zu Dingen, die jeder Heimwerker und Do-it-yourself-Profi gut gebrauchen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Es gibt neue Nachrichten