• News
  • Sport
  • Fellner Live
  • Stars
  • Wetter
  •  

orfbreakingnews

Veröffentlicht am 19.08.2019, 22:53 Uhr

Hofer gegen rasches Strache-Comeback

1 Aufrufe Quelle: ORF

In den ORF-Sommergesprächen am Montag schien nun Hofer ein Strache-Comeback verhindern zu wollen

Der designierte FPÖ-Chef Norbert Hofer erklärte am Montagabend im ORF-"Sommergespräch", dass sich eine baldige Rückkehr Heinz-Christian Straches in die Politik nur schwer ausgehen werde. Voraussetzung dafür sei, dass "alle rechtlichen Vorwürfe geklärt sind", bekräftigte der designierte FPÖ-Chef: "Also wenn die Ermittlungen eingestellt sind oder ein richterlicher Freispruch erfolgt." Einen Parteiausschluss ziehe Hofer nicht in Betracht. Zum einen will er nicht den "Stab über Strache brechen", zum anderen habe dieser viel für die Partei geleistet: "Das auszublenden wäre ein Fehler". Die derzeitige Doppelspitze sei eine "optimale Situation". Zudem wolle er nicht, dass die FPÖ eine Partei ist, die von einer Person abhängig ist.
 

Weitere News Videos
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum