02:37

12. Mai 2022|08:51 Uhr

02:37 Min

„SoKo Tape“-Leiter verteidigt Ermittlungen

Im ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss ist am Mittwoch der aktuelle Leiter der „SoKo Tape“, Dieter Csefan, Rede und Antwort gestanden. Hinterfragt wurden Vorgänge nach der Veröffentlichung des „Ibiza-Videos“ im Mai 2019 sowie die darauffolgende Bildung der SoKo. Auch der Konflikt mit der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) wurde beleuchtet – über den Entzug der Ermittlungen durch die WKStA zeigte sich der SoKo-Leiter „schockiert“, die Arbeit der Einheit verteidigte er energisch.

OE24 Logo