Epischer Ausraster von Viktor Troicki

Eklat

Epischer Ausraster von Viktor Troicki

Viktor Troicki hat beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rom für einen kultverdächtigen Eklat gesorgt. Der Serbe diskutierte minutenlang mit dem Schiedsrichter über eine Entscheidung und wollte sich nicht beruhigen. Troicki hatte in seinem Zweitrundenmatch gegen Ernests Gulbis nach klar verlorenem ersten Satz (1:6) im ersten Spiel des zweiten Satzes beim Stand von 30:40 erneut einen Breakball gegen sich. Eine Rückhand des Serben landete dann vermeintlich im Aus. So sah es jedenfallsSchiedsrichter Cedric Mourier und sprach Gulbis den Spielgewinn zu.

.